Erziehungs- und Bildungswissenschaft

Masterstudium

Letztes Update: 24.05.2019
Bereich: Erziehungswissenschaft 15
Umfang 4 Semester / 120 ECTS
Sprache:
Deutsch
Abschluss: Master of Arts (MA)
Studientyp:
Präsenzstudium
Anwesenheit:
Vollzeit
Kosten: prinzipiell keine Studiengebühr
Website: http://www.uibk.ac.at/stu...

Passende Bachelor-Studien

Über das Studium:

Das Masterstudium stellt einen fortgeschrittenen und spezialisierten akademischen Abschluss dar. Es vermittelt den aktuellen Stand der Forschung in den Erziehungs- und Bildungswissenschaften mit einem Fokus auf die Thematisierung der sozialen Wirklichkeit gesellschaftlicher Heterogenität. Die Absolventinnen und Absolventen sind fähig, Wechselwirkungen von ageclassdisabilitygender, race und sexual orientation als unterschiedliche Dimensionen sozialer Ungleichheit zu begreifen, zu verstehen und zu erklären und das Wissen darüber in den diversen beruflichen Kontexten umzusetzen. Sie sind imstande, auf Basis erworbenen Wissens (Faktenwissen, analytisch-theoretisches und methodisches sowie kritisch-reflexives Wissen) zu argumentieren und zu urteilen und in ihren jeweiligen beruflichen Einsatzfeldern einschlägige Problemstellungen wissenschaftlich fundiert und praxis- oder forschungsorientiert zu bearbeiten.

Die Absolventinnen und Absolventen sind fähig, erworbenes Wissen und Schlüsselkompetenzen in neuen oder unvertrauten Zusammenhängen innerhalb multidisziplinärer beruflicher Kontexte umzusetzen. Sie vermögen Wissen zu produzieren, originäre und konzeptionelle Ideen zu entwickeln und sich konstruktiv in interdisziplinäre Diskurse einzubringen. Sie haben gelernt, ihr Wissen zu integrieren und mit Komplexität umzugehen. Damit vermögen sie auch auf Basis unvollständiger Informationen Einschätzungen unter Berücksichtigung ethischer und gesellschaftlicher Verantwortung zu formulieren und in der Kommunikation mit interessierten Laien, Expertinnen und Experten sich genau und differenziert zu artikulieren.

Fächer:

Diesen Fächern begegnest du u.a. im Studienplan:

Analysen zu ausgewählten Lebensphasen, Besondere Kindheiten, Bildungsbiografien, Bildungspolitik, Bindung/Intersubjektivität/Anerkennung, Differenz- und Dominanzverhältnisse, Förderung von Inklusion, Gesellschaftliche Prekarisierung, Interkulturelle Bildung, Interkulturelle und rassismuskritische Bildung, Kindheits- und Erziehungspolitik in heterogenen Lebensbedingungen, Kindheitsforschung, Körperverhältnisse, Lebensphasen/ Biografie und Generationenverhältnisse, Lebensverläufe, Macht und Herrschaft in pädagogischen Verhältnissen, Medienbildung, Medienkompetenz, Partizipation und Demokratie, Psychoanalyse pädagogischer Handlungsfelder, Psychoanalyse und Entwicklungswissenschaften, Sozialisations- und Subjekttheorien, Unbewusstes und Unbewusstmachung in Gesellschaft und Kultur, Vielfalt der Kindheit und Pädagogik der Vielfalt, Ökonomie und Ökologie der Sozialisation

Studienaufbau:

Die Regelstudienzeit beträgt 4 Semester bzw. 120 ECTS-AP, wobei gemäß Universitätsgesetz die Arbeitsbelastung eines Studienjahres 1.500 (Echt-)Stunden zu betragen hat und dieser Arbeitsbelastung 60 Anrechnungspunkte zugeteilt werden (ein ECTS-Anrechnungspunkt entspricht einer Arbeitsbelastung der Studierenden von 25 Stunden).

Qualifikationsprofil:

Der Erwerb von Schlüsselkompetenzen ist im Masterstudium selbst systematisch angelegt. Die erworbenen Schlüsselqualifikationen befähigen die Absolventinnen und Absolventen dazu, ihre Fachkompetenz in sich rasch wandelnde Rahmenbedingungen aktiv und gestaltend einzubringen. Absolventinnen und Absolventen verfügen über Lernstrategien, die es ihnen ermöglichen, ihre professionellen Tätigkeiten in unterschiedlichen Handlungsfeldern überwiegend selbstbestimmt um- und/oder autonom fortzusetzen

Berufsaussichten / Jobs:

Das Masterstudium Erziehungs- und Bildungswissenschaft bereitet

  • auf fachrelevante professionelle Tätigkeiten in Einrichtungen und Institutionen sowie auf die Aufnahme eines weiterführenden Doktoratsstudiums bzw. einer forschungsbezogenen Tätigkeit vor und/oder
  • auf leitende, planende, analysierende und beratende Tätigkeiten in erziehungs- undbildungsrelevanten Berufsfeldern und/oder
  • auf verantwortungsvolle Tätigkeiten in staatlichen und nichtstaatlichen Organisationen, lokal und international.

Einstiegsvoraussetzungen:

Fachlich infrage kommender Bachelorabschluss oder Äquivalent

Aktuelle Veranstaltungen


Hol dir unseren Academic Informer:

Mit dem Studium.at Newsletter verpasst du nichts mehr: Hochschul-& Wissenschafts-News, Jobs, Events und Sonderangebote für Studierende. Jederzeit abbestellen.


tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2019  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.