Sprachliche und literarische Varietäten in der frankophonen Welt

Masterstudium

Letztes Update: 24.05.2019
Bereich: Literatur und Linguistik 58
Umfang 4 Semester / 120 ECTS
Sprache:
Deutsch
Abschluss: „Master of Arts“, abgekürzt „MA“
Studientyp:
Präsenzstudium
Anwesenheit:
Vollzeit
Kosten: prinzipiell keine Studiengebühr
Website: https://www.uibk.ac.at/st...

Passende Bachelor-Studien

Über das Studium:

Neben der Vermittlung eines profunden Fachwissens wird besonderer Wert auf folgende Schlüsselqualifikationen gelegt:

  1. kommunikative Kompetenz (schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit)

  2. geistige Flexibilität und Kritikfähigkeit (logisches Denken und Argumentieren, schnelles Erfassen komplexer Zusammenhänge, Entwickeln kreativer Lösungsstrategien)

  3. interkulturelle und kulturübergreifende Kompetenz (Umgang mit unterschiedlichsten Denktraditionen, besonders gefördert durch die Aufteilung des Studiums an zwei Universitäten)

Sprachbeherrschung: 
Beherrschung des Französischen auf Niveau C2 nach GERS.

Sprachwissenschaft: 
wissenschaftliche Beschäftigung mit den Strukturen des Französischen; Sensibilisierung für sein Funktionieren und die Wirkmechanismen in den unterschiedlichsten regionalen, sozialen, situativen und historischen Kontexten

Literaturwissenschaft: 
kritische Auseinandersetzung mit Texten unterschiedlichster Herkunft; Sensibilisierung für die Wechselbeziehungen zwischen Kultur und Text; besonderes Augenmerk auf die Literaturen/Kulturen außerhalb der romanischen „Kernländer“ (z.B. Kanada, Maghreb)

Landes- und kulturkundliche Kenntnisse werden besonders durch den einjährigen Studienaufenthalt in Paris und die enge Zusammenarbeit mit franz. Studierenden in Innsbruck erworben.

Fächer:

Diesen Fächern begegnest du u.a. im Studienplan:

Analyse und Interpretation, Der Geschlechteraspekt in den Kulturwissenschaften, Deutsch als Fremdsprache, Forschungstraining, Geschlecht und Kultur, Langue und parole, Linguistik, Literaturwissenschaft, Präsentation wissenschaftlicher Arbeiten in der Fremdsprache, Sexus und Genus, Sprachkompetenz Französisch mündlich, Sprachkompetenz Französisch schriftlich, System und Variation

Studieninhalt

Die AbsolventInnen verfügen über hoch spezialisierte Kenntnisse in den Bereichen Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaft. Sie sind in der Lage, ihre Kompetenz in diesen Bereichen und an den Schnittstellen zu anderen philologisch-kulturwissenschaftlichen Fächern durch das wissenschaftlich korrekte Formulieren und Untermauern von Argumenten und das innovative Lösen von Problemen zu demonstrieren.

Studienaufbau:

Das gemeinsame Studienprogramm umfasst 120 ECTS-Anrechnungspunkte (im Folgenden: ECTSAP), das entspricht einer Studiendauer von vier Semestern.

Qualifikationsprofil:

Gerade aufgrund der Vermittlung der genannten Kompetenzen ergibt sich für AbsolventInnen eine Vielzahl von Karrieremöglichkeiten in den unterschiedlichsten Bereichen: Internationale Beziehungen, Kultur, Medienbereich, Öffentlichkeitsarbeit, Sprachmittlung, Tourismus, Verlagswesen, Verwaltung, Werbung, Wirtschaft, Wissenschaft

Einstiegsvoraussetzungen:

Fachlich infrage kommendes Bachelorstudium oder Äquivalent


Hol dir unseren Academic Informer:

Mit dem Studium.at Newsletter verpasst du nichts mehr: Hochschul-& Wissenschafts-News, Jobs, Events und Sonderangebote für Studierende. Jederzeit abbestellen.


tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2019  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.