Astrophysics (Erasmus Mundus Joint Master Program in Astrophysics)

Masterstudium

Letztes Update: 20.02.2019
Bereich:
Naturwissenschaft
Umfang 4 Semester / 120 ECTS
Sprache:
Englisch
Abschluss: „Master of Science“, abgekürzt „MSc“
Studientyp:
Präsenzstudium
Anwesenheit:
Vollzeit
Kosten: prinzipiell keine Studiengebühr
Website: http://www.uibk.ac.at/stu...

Über das Studium:

Das internationale Studium Astrophysik vertieft mit einem speziellen Exzellenzprogramm das Bachelorstudium Physik um weitergehende Kenntnisse und Qualifikationen, die zur Ausübung einer hoch qualifizierten, eigenständigen und innovativen Forschungs- und Entwicklungsarbeit befähigen. Den Studierenden werden Problemlösungsstrategien vermittelt, die sie befähigen, im Bereich der Forschung und/oder der Innovation neue Kenntnisse zu gewinnen und neue Verfahren zu entwickeln sowie Wissen aus verschiedenen Bereichen zu integrieren. Dies wird durch ein vertieftes Studium ausgewählter aktueller Teilgebiete zusammen mit einer internationalen Einbindung in die moderne Forschung erreicht. Die AbsolventInnen sind nicht zuletzt aufgrund der Internationalität des Studiums qualifiziert, an Schnittstellen zwischen den einzelnen Forschungsbereichen, aber auch zwischen verschiedenen Wissenschaftskulturen kompetent und erfolgreich zu agieren.

Durch seine internationale Ausrichtung (Partneruniversitäten Belgrad, Göttingen, Padua und Rom) wird die Mobilität der Studierenden gefördert. 

Fächer:

Diesen Fächern begegnest du u.a. im Studienplan:

Advanced Mathematical Methods for Astrophysicists, Angewandte Physik, Astrophysik, Astroteilchenphysik, Basic Concepts of Quantum Physics, Concepts of Extragalactic Astrophysics, Concepts of Galactic Astrophysics, Concepts of Physics for Astrophysicists, Datenanalyse, Ionenphysik, Materialmodelle und deren numerische Implementierung, Plasmaphysik, Relativitätstheorie, Statistik, Teilchenphysik

Qualifikationsprofil:

Die AbsolventInnen verfügen über hoch spezialisierte Kenntnisse im Bereich Astrophysik. Sie sind in der Lage, ihre Kompetenz im Bereich Astrophysik durch das wissenschaftlich korrekte Formulieren und Untermauern von Argumenten und das innovative Lösen von Problemen zu demonstrieren.

Berufsaussichten / Jobs:

AbsolventInnen des Erasmus Mundus Joint Master Program in Astrophysics werden hauptsächlich in ihrem Spezialarbeitsbereich in der Forschung unterkommen. Die im Laufe des Studiums erarbeitete Kompetenz zur allgemeinen Problemlösung zeichnet sie aber für ein weites Spektrum von Berufsfeldern aus Wissenschaft und Technik aus. Darüber hinaus sind diese Fähigkeiten auch in anderen Sparten (etwa Projektleitung, Consulting und Bankenwesen) sehr gefragt.

Einstiegsvoraussetzungen:

Fachlich infrage kommender Bachelorabschluss oder Äquivalent sowie entsprechende Sprachkompetenz

tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2019  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.