Botanik

Masterstudium

Letztes Update: 24.05.2019
Bereich: Biologie und Biochemie 57
Umfang 4 Semester / 120 ECTS
Sprache:
zum Teil Englisch
Abschluss: Master of Science (MSc)
Studientyp:
Präsenzstudium
Anwesenheit:
Vollzeit
Kosten: prinzipiell keine Studiengebühr
Website: https://www.uibk.ac.at/st...

Passende Bachelor-Studien

Über das Studium:

Das Master­studium vermit­telt umfas­sende Kennt­nisse der Bio­logie von Pflan­zen, vom Mole­kül bis hin zur Öko­system­ebene.Speziali­sierungen in Themen­bereichen wie Bio­chemie und Zell­biologie, Stress- und Öko­physio­logie, Evolu­tionäre Syste­matik, Bio­diversität und Populations­biologie, Pollen­analyse und Archäo­botanik, Nutz­pflanzen und Forst­ökologie oder Klima­wandel und Natur­schutz sind möglich.

In fünf Begriffen:

  • die Bedeutung der Pflanze für Mensch und Umwelt begreifen
  • pflanzlichen Stoffwechsel, Entwicklung und Evolution erforschen
  • die Pflanze im Ökosystem und dem sich ändernden Klima verstehen
  • Grundlagenforschung und angewandte Forschung im Labor sowie im Freiland
  • naturwissenschaftlich denken und handeln

Fächer:

Diesen Fächern begegnest du u.a. im Studienplan:

Biogeographie der Pflanzen, Biophysik der Pflanzen, Biotechnologie der Pflanzen, Botanik, Confocal- und Elektronenmikroskopie, Dendroökologie und -klimatologie, Diversität ausgewählter Phanerogamen, Entwicklungsbiologie der Pflanzen, Evolution der Algen, Farnpflanzen, Flechten, Gehölze, Gehölzphysiologie, Gewässermonitoring, Hydrobotanik, Kohlenstoffhaushalt der Pflanzen, Makrofossilanalyse, Marker in Biogeographie/Pflanzensystematik und Evolutionsforschung, Molekularbiologie der Pflanzen, Moortypen, Moose, Natur als Politikum, Paläobotanik, Paläoethnobotanik, Pflanzenphysiologie, Phytobenthos, Phytoplankton, Pollenanalyse, Pollenmorphologie und Systematik, Populationsökologie, Reproduktionsbiologie der Samenpflanzen, Stressphysiologie der Pflanzen, Synanthropisation, Vegetationsgeschichte des Quartärs, Vegetationsökologie, Verbreitungsmuster von Pflanzen der Alpen, Wasser- und Mineralstoffhaushalt der Pflanzen, Wissenschaftliches Arbeiten, Wissenschaftliches Publizieren, Wissenschaftstheorie und Ethik, Zellbiologie der Pflanzen, Zellphysiologie der Pflanzen, Ökophysiologie alpiner Pflanzen

Studieninhalt

Das Masterstudium Botanik beschäftigt sich mit den Funktionen, den Strukturen, der Verbreitung und der Evolution von Pflanzen sowie der Entstehung von Pflanzengesellschaften mit engem Bezug zum alpinen Raum. Schwerpunkte sind Untersuchungen auf molekularer, zellulärer, organismischer und Gesellschaftsebene zu

  • Biodiversität in den Alpen und anderen Gebirgsregionen,
  • Anpassungsstrategien an extreme Klimabedingungen,
  • Auswirkungen des Klimawandels auf die Vegetation,
  • aktueller und historischer Vegetations- und Klimadynamik.

Die Masterarbeiten sind in der Regel in eines unserer zahlreichen Forschungsprojekte eingebunden und geben Einblick in moderne Methoden der Labor- und Freilandforschung mit großer Anwendungsbreite

Qualifikationsprofil:

Absolventinnen und Absolventen verfügen über hoch spezialisierte Kenntnisse in den oben angeführten Bereichen der Botanik. Sie sind in der Lage, ihre Kompetenz in diesen Bereichen an den Schnittstellen zu anderen biologischen Disziplinen, Land- und Forstwirtschaft, Pharmazie, Medizin sowie Umwelt und Naturschutz durch das selbstständige wissenschaftlich korrekte Formulieren und Untermauern von Argumenten und das innovative Lösen von Problemen zu demonstrieren

Berufsaussichten / Jobs:

Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiums Botanik steht sowohl der Weg in die Forschungs- und Lehrtätigkeit als auch in die Praxis offen. Das mögliche Betätigungsfeld umfasst unter anderem die Bereiche Umwelt- und Naturschutz, Landschaftsplanung und -pflege, Land- und Forstwirtschaft, Pflanzenkultur und Pflanzenzüchtung, Pflanzenbiotechnologie, Pharmazie und Medizin, Lebensmitteluntersuchung, Wissenschaftsjournalismus, Museen und Botanische Gärten oder Schutzgebietsbetreuung und Regionalentwicklung.

Das Masterstudium dient auch der Vorbereitung auf ein Doktoratsstudium.

Einstiegsvoraussetzungen:

Fachlich infrage kommender Bachelorabschluss oder Äquivalent


Hol dir unseren Academic Informer:

Mit dem Studium.at Newsletter verpasst du nichts mehr: Hochschul-& Wissenschafts-News, Jobs, Events und Sonderangebote für Studierende. Jederzeit abbestellen.


tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2019  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.