Soziologie

Bachelorstudium

Letztes Update: 24.05.2019
Bereich: Soziologie und Kulturwissenschaften 76
Umfang 6 Semester / 180 ECTS
Sprache:
Deutsch
Abschluss: Bachelor of Arts (BA)
Studientyp:
Präsenzstudium
Anwesenheit:
Vollzeit
Kosten: prinzipiell keine Studiengebühr
Website: http://www.uibk.ac.at/stu...

Passende weiterführende Studien

Über das Studium:

Das Bachelor­studium Soziologie vermittelt Wissen darüber, wie Gesell­schaften funktionieren. Mithilfe sozio­logischer Theorien und Methoden können Handlungs­praktiken, instituti­onelle undgesell­schaftliche Strukturen, sowie Prozesse sozialen Wandels beobachtet, beschrieben, analysiert und bewertet werden.

 In fünf Begriffen:

  • soziologisch denken und analysieren
  • soziale Strukturen und Prozesse verstehen
  • Gestaltungsmöglichkeiten in komplexen Situationen abschätzen
  • wissenschaftliches Argumentieren und Präsentieren lernen
  • Soft Skills und Teamfähigkeit entwickeln

Fächer:

Diesen Fächern begegnest du u.a. im Studienplan:

Agrar- und Regionalsoziologie, Europäische Sozialstruktur und Kultur, Gegenwartsgesellschaft, Geschlechterforschung, Individuum und Gesellschaft, Markt, Politikwissenschaft, Politische Theorien, Soziale Institutionen, Soziale Theorien, Sozialwissenschaft, Soziologie, Staat, Statistik, Strukturen und Wandel der Gegenwartsgesellschaft, Wissenschaftliches Arbeiten

Studieninhalt

Das Bachelorstudium Soziologie gehört zur Gruppe der sozial- und wirtschaftswissenschaftlichen Studien. Es bietet den Studierenden aktuelles theoretisches und praxisnahes Wissen über die Gesellschaft und damit die Befähigung zur Analyse der sozialen, kulturellen, ökonomischen und politischen Strukturen und Kontexte menschlichen Handelns. Hierbei reichen die konkreten Themen von den verschiedenen Phänomenen der Globalisierung über die Konturen der Gegenwartsgesellschaft bis hin zu Fragen kultureller Konflikte, der Geschlechteridentität oder der persönlichen Identitätsbildung.

Zur Erforschung ihrer Fragestellungen benötigt die Soziologie sowohl Theorie als auch Empirie. Mithilfe der Theorie erschließt sie die komplexen Zusammenhänge innerhalb der Gesellschaft. Sie nimmt Bezug auf das europäische Denken und bezieht Stellung zu aktuellen, weltweiten Debatten. Mit empirischen Forschungsmethoden legt sie ihr Ohr an die menschlichen Aktivitäten in der Gesellschaft. Theorie und Empirie zusammen schärfen den soziologischen Blick. Thematische und praktische Arbeiten schärfen die berufsrelevante Entscheidungskompetenz.

Neben der Schwerpunktsetzung in Theorie und Empirie und der internationalen Vernetzung sind die Besonderheiten des Bachelorstudiums Soziologie in Innsbruck die Vertiefungsfelder Gegenwartsgesellschaft, Markt/Staat, Lebenswelten und Agrar- und Regionalsoziologie sowie die Organisation von Team- und Projektarbeiten in kleinen Gruppen.

Qualifikationsprofil:

Die AbsolventInnen verfügen über Kenntnisse der allgemeinen und speziellen Soziologie, der empirischen Sozialforschung und daran angrenzender Bereiche und haben ein umfassendes Verständnis des Faches erworben. Sie sind mit diesen Fähigkeiten in der Lage, in wissenschaftlich kompetenter Weise praxisrelevante Informationen zu sammeln und praxisorientierte Problemlösungen zu erarbeiten, solche zu beurteilen und umzusetzen, sowie die erworbenen Qualifikationen in professioneller Weise in unterschiedlichen beruflichen Feldern einzusetzen, z.B. im Sozial- und Gesundheitswesen, im Bildungs- und Weiterbildungsbereich, in Freizeit- und Kultureinrichtungen oder im Mediensektor. Sie verfügen über soziale Kompetenzen, die Befähigung zur Gruppenarbeit, zur Präsentation der Arbeiten, der Moderation von Diskussionen usw.

Berufsaussichten / Jobs:

AbsolventInnen des Bachelorstudiums Soziologie konkurrieren erfolgreich mit AbsolventInnen anderer sozial-, wirtschafts- und kulturwissenschaftlicher Fächer auf einem sich rasch ändernden Arbeitsmarkt.

Das Studium bereitet auf facettenreiche Berufstätigkeiten, u.a. in folgenden Berufsfeldern, vor:

  • in genuin sozialwissenschaftlichen Berufen: in Forschungsinstituten und in Bildungseinrichtungen,
  • in Ministerien, bei Verbänden und NGOs,
  • im Medienwesen, beispielsweise im Bereich des Journalismus,
  • in Wirtschaftsunternehmen (besonders im Personalwesen),
  • im Bereich der Sozialarbeit,
  • in internationalen Organisationen.

Einstiegsvoraussetzungen:

Matura oder Äquivalent


Hol dir unseren Academic Informer:

Mit dem Studium.at Newsletter verpasst du nichts mehr: Hochschul-& Wissenschafts-News, Jobs, Events und Sonderangebote für Studierende. Jederzeit abbestellen.


tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2019  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.