International Study Program Petroleum Engineering

Masterstudium

Letztes Update: 30.07.2018
Bereich:
Ingenieurswissenschaft
Naturwissenschaft
Sozial- und Wirtschaftswissenschaft
Umfang 4 Semester / 120 ECTS
Abschluss: Dipl.-Ing.
Studientyp:
Präsenzstudium
Anwesenheit:
Vollzeit
Kosten: prinzipiell keine Studiengebühr
Website: http://www.unileoben.ac.a...

Über das Studium:

Das Masterstudium steht für die Vertiefung und Verwissenschaftlichung der Kenntnisse im Bereich Petroleum Engineering entsprechend einem Masterstudium dieses Fachs an einer anerkannten Universität im angloamerikanischen Raum. Je nach Interesse können Studierende sich auf einen der drei Schwerpunkte spezialisieren:

Drilling Engineering: statische und dynamische Auslegung der Bohrlochkonstruktion, Dynamik von Bohrprozessen, Planung, Überwachung und Bewertung von Tiefbohrprojekten

Petroleum Production Engineering: Planung, Auslegung und Wartung von Produktionssystemen und Erdgasspeichern, Methoden zur Verlängerung der Lebensdauer von Öl- und Gasfeldern, Nutzung geothermischer Energie

Reservoir Engineering: Reservoir Charakterisierung und Modellbildung, Simulation von Produktion- und Injektionsprozessen auf einer Feldskala und Strategien zur Feldentwicklung, sekundäre und tertiäre Ölgewinnung, Bewertung von Öl- und Gasreserven, Unkonventionelle Lagerstätten, Gasspeicherung zur Energiespeicherung und CO2 Sequestration, Geothermie 

Fächer:

Diesen Fächern begegnest du u.a. im Studienplan:

Advanced Borehole Geophysics, Formation Impairment and Stimulation, Heat Transfer, Literature Review Project, Oil and Gas Facilities, Petroleum Economics, Practical Aspects of Fiel Development, Thermodynamics, Well Construction Management, Wellbore and Reservoir Geomechanics

Studieninhalt

Industrial Management and Business Administration

Das Masterstudium befähigt zur ganzheitlichen, erforschenden Betrachtung von wirtschaftlichen Problemstellungen und zur kreativen Problemlösung. Dafür werden gängige Methoden und Theorien der Wirtschafts- und Betriebswissenschaften mit vertiefter Forschungsorientierung vermittelt. Fertigkeiten und Kompetenzen, die in die Lage versetzen, wirtschaftspraktische Aufgaben lösen zu können, werden gefördert.

Qualifikationsprofil:

Bereits während der Ausbildung haben Studierende die Möglichkeit, im Zuge von Industriepraktika ihren zukünftigen Beruf hautnah zu erleben. Die Studierenden werden für den Einsatz auf Bohr- und Förderanlagen und als Planungsingenieure in der Tiefbohr-, Lagerstätten- und Produktionstechnik sowie im Pipeline- und Anlagenbau vorbereitet. Die breite Ausbildung ermöglicht es ihnen später, Führungspositionen auf allen Ebenen einzunehmen. Leobener Petroleum Engineers sind in Erdölkonzernen, aber auch in der Energiewirtschaft, im Spezialtiefbau und in Consultingfirmen sowie in Forschung und Entwicklung tätig.

Berufsaussichten / Jobs:

Einsatz auf Bohranlagen und als Planungsingenieur in der Tiefbohrtechnik; Einsatz in der Produktionstechnik, Lagerstättenphysik und -technik sowie Pipelinebau; Management-Positionen in und außerhalb der Erdölindustrie; viele Absolventen leiten eigene Unternehmen als Zulieferer im Petroleum Business.

Erdölkonzerne, Zulieferer und Servicefirmen mit Nahverhältnis zur Erdölindustrie, Energiewirtschaft, Ingenieurbüros und Forschungsinstitutionen bis hin zu Managementberatungsunternehmen.

Einstiegsvoraussetzungen:

Abgeschlossenes passendes Bachelor Studium.

tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2019  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.