Bio Data Science

Masterstudium

mit Zugangsbeschränkung

Campus Tulln

Letztes Update: 24.06.2020
Bereich: Medizinische Diagnostik und Behandlungstechnik 28, Datenbanken, Netzwerkdesign und -administration 143
Umfang 4 Semester / 120 ECTS
Studienplätze: 20 / Jahr
Sprache:
Deutsch
Abschluss: Master of Science in Natural Sciences (MSc)
Studientyp:
Präsenzstudium
Anwesenheit:
berufsbegleitend
Kosten: gesetzl. Studiengebühr (363,30€ pro Semester)
Website: https://www.fhwn.ac.at/st...

Über das Studium:

Die Biologie transformiert sich in eine datengetriebene Wissenschaft. Hier lernen Sie, wie sie diese Daten, die Ihnen fundierte Einblicke in die komplexen Zusammenhänge des Lebens erlauben, generieren, analysieren und in Wissen verwandeln.

Highlights

  • Entscheidender Know-how-Vorteil beim Umgang mit komplexen biochemischen und molekularbiologischen Daten
  • Datengenerierung im Hightech-Labor
  • Bioinformatische und statistische Datenauswertung
  • Von Genomics bis Metabolomics – fundierte Einblicke und Zusammenhänge
  • Top-ReferentInnen

Praxisperspektiven

Der hohe Praxisbezug während des Studiums wird durch das Einfließen aktueller Forschungsprojekte sichergestellt. Im Rahmen zahlreicher Übungen wird die Theorie unmittelbar in die Praxis umgesetzt.

Rund ums Praktikum

Das Master-Arbeits-Seminar im dritten Semester schließt mit einem Research Proposal zum Thema der Master-Arbeit, die zu einem aktuellen Thema Ihres Unternehmens verfasst werden kann, ab und dient so als optimaler Einstieg für die praktische Arbeit im vierten Semester.

Studieninhalt

1. Semester

  • Naturwissenschaftlicher Kontext
  • Grundlagen der Programmierung in Python
  • Algorithmen und Datenstrukturen
  • Statistik
  • Chemometrie
  • Spezielle Kapitel der Bioanalytik
  • Prozessanalytik
  • Vergleichende Genomik
  • Genomanalyse

2. Semester

  • Programmierung in R
  • Datenbanken
  • Geodaten
  • Multivariate Statistik
  • Massenspektrometrie in Proteomik und Metabolomik
  • Datenanalyse in der Proteomik
  • Datenanalyse in der Metabolomik
  • Transkriptomik
  • Metagenomik
  • Basis des Qualitätsmanagements
  • Spezielle Werkzeuge für das QM in der Datenanalyse

3. Semester

  • Biologische Netzwerke
  • Machine Learning
  • Verarbeitung und Speicherung großer Datenmengen
  • Mathematische Modellierung biologischer Daten
  • Fallstudie
  • Strukturbioinformatik
  • Verknüpfung von Hochdurchsatzdaten
  • Weiterführende Softwareentwicklung
  • Scientific Communication
  • Ethik und Recht
  • Masterarbeitsseminar I

4. Semester

  • Masterarbeitsseminar II
  • Masterarbeit

Qualifikationsprofil:

AbsolventInnen werden bioanalytische und molekularbiologische Datensätze, die sie zum Teil im Labor selbst generieren, kompetent verarbeiten, einfache Programmieraufgaben selbst übernehmen und komplexe Softwareprogramme für die Datenprozessierung effizient einsetzen können.

Berufsaussichten / Jobs:

Nutzen Sie das ExpertInnen-Netzwerk des Biotech Campus Tulln für den nächsten Schritt auf Ihrer Karriereleiter.

  • Forschungsinstitute
  • Pharmazeutische Industrie
  • Biologische Wirkstoffe
  • Chemische Industrie
  • Untersuchungsanstalten
  • Nahrungs- und Futtermittelindustrie

Einstiegsvoraussetzungen:

  • Vorstudium aus Natur-, Ingenieur- oder Gesundheitswissenschaften
  • Vorkenntnisse in analytischer Chemie und Molekularbiologe
  • Eine einwöchige, kostenlose Summer School zur optimalen Vorbereitung, bei der in den Hightech-Labors der FH Wiener Neustadt am Biotech Campus Tulln in der Bioanalytik gearbeitet wird.
  • Bewerben Sie sich auf onlinebewerbung.fhwn.ac.at

Relevante Meldungen:

tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2019  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.