International Wine Business

Bachelorstudium

mit Zugangsbeschränkung

Letztes Update: 24.05.2019
Bereich: Management und Verwaltung 250
Umfang 6 Semester / 180 ECTS
Sprache:
Englisch
Abschluss: Bachelor of Arts in Business (BA)
Studientyp:
Präsenzstudium
Anwesenheit:
Vollzeit
Kosten: gesetzl. Studiengebühr (363,30€ pro Semester)
Website: https://www.fh-krems.ac.a...

Über das Studium:

Wo könnten Sie das betriebswirtschaftliche Know-how für das „International Wine Business“ besser erlangen als in einem der wichtigsten Weinbaugebiete Österreichs?

Mit einer fundierten Ausbildung, die sowohl betriebswirtschaftliche als auch rechtliche, weinbauliche und önologische Aspekte beinhaltet, sind Sie nach 6 Semestern bestens gerüstet für sämtliche betriebswirtschaftlichen Tätigkeiten der Wein- und Getränkeindustrie – und das auf internationalem Parkett, denn: Die Unterrichtssprache ist Englisch.

Während des gesamten Studiums stehen natürlich der Wein und die Weinbranche im Mittelpunkt: Sie werden zur Expertin oder zum Experten auf diesem Gebiet. Das Studium ist der einzige Bachelor-Studiengang an einer Fachhochschule in Österreich mit einem klaren Fokus auf der Weinwirtschaft.

Als Grundlage behandelt das Studium die unterschiedlichen Disziplinen der Betriebswirtschaft und Volkswirtschaft. Dadurch machen Sie sich mit den unternehmens- und abteilungsinternen Strukturen und Abläufen vertraut. Im Arbeitsalltag können Sie dank dieses breiten Wissens zahlreiche Funktionen einnehmen.

Außerdem zeichnet sich das Studium durch das hohe Maß an Internationalität aus. Sie studieren mit Kolleginnen und Kollegen aus aller Welt und haben die Möglichkeit, das 4. Semester im Ausland an einer unserer Partner-Hochschulen zu absolvieren. Auch im 5. Semester können Sie sich im Rahmen Ihres Praktikumssemesters für den Schritt ins Ausland entscheiden.

Fächer:

Diesen Fächern begegnest du u.a. im Studienplan:

Accounting, Budgeting, Business Administration, Business Law, Business Mathematics, Business Statics, Chemistry, Controlling, E-Commerce, E-Marketing, Finance, Financial Planning, HRM, Intercultural Competence, International Wine Industry, International Wine Law, International Wine Marketing, International Wine Markets, International Wine Tourism, Investment, Logistics, Macroeconomics, Marketing, Marketing Research, Microbiology, Microeconomics, Negotiation and Sales Techniques, Organisation Theory, Presentation, Process Management, Procurement, Project Management, Quality Management, Research Methodology, Sensory Training, Software Application, Teamtraining, Viticulture, Wine Description, Wine Processing, Wine Tasting

Studieninhalt

Betriebswirtschaft leicht erklärt

Die Betriebswirtschaftslehre befasst sich mit der Führung, Steuerung und Organisation von Unternehmen.

Anders ausgedrückt beschreibt sie die Unternehmensvorgänge in Betrieben: Ziel ist es, die Aufgabenbereiche, Herangehensweisen und Zielsetzungen der einzelnen Unternehmensbereiche zu planen, durchzuführen und im Nachhinein zu analysieren.

Einige Teilbereiche der Betriebswirtschaftslehre: Rechnungswesen und Finanzierung, Marketing, Personalwesen und Logistik. 

Schwerpunkte: International Wine Business

Im Bachelor-Studium International Wine Business vermitteln wir Ihnen eine breite betriebswirtschaftliche Basis. Aber das ist noch nicht alles: Sie beschäftigen sich eingehend mit den Besonderheiten der Weinbranche.

Vitikultur alias Weinbau

Der Weinbau bezeichnet die Kultivierung von Reben mit dem Ziel der Weingewinnung. Dieser Prozess wird von der Winzerin oder vom Winzer begleitet.

Ausschlaggebend für den späteren Geschmack des Weins sind zahlreiche Faktoren: Standort und Boden, Klima, Wetter, die Arbeit des Winzers und die gewählten Rebsorten.

Önologie alias Weinverarbeitung oder Kellerwirtschaft

Die Kellerwirtschaft umfasst alle Arbeiten, die für die Herstellung des Weins erforderlich sind. Önologinnen und Önologen sind für die Ausstattung der Kellereien zuständig und übernehmen die Verantwortung für die Produktion der verschiedenen Weine. Die Expertinnen und Experten kennen die Ansprüche des Marktes und wissen, wie ihr Wein diese Bedürfnisse erfüllt.

Sensorik

Die Sensorik beschreibt die Bewertung von Eigenschaften mit den Sinnesorganen. In der Wein-Sensorik werden Kriterien wie Farbe und Klarheit, Geruch und Aroma, Konsistenz, Temperatur und natürlich der Geschmack analysiert.

Studienaufbau:

Die Grundlagen In den Semestern 1-4

Im Studium beschäftigen Sie sich mit Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Sprachen und Kommunikation und stärken ihre sozialen Kompetenzen.

Wir statten Sie mit Kenntnissen in den Bereichen Marketing, Verkauf und Brand Management aus. Immer im Blick: sowohl nationale als auch internationale Begebenheiten und Gepflogenheiten. Auch Rechnungswesen und Finanzierung sowie Controlling stehen auf dem Studienplan. Nach Ihrem Studium wissen Sie also, wie Sie Ihr Unternehmen im nationalen und internationalen Marktumfeld wettbewerbsfähiger machen können.

Das Praxis-Semester im Semester 5

Das Praktikum im 5. Semester ist ein Kernelement des Studienprogramms. Insgesamt sind Sie mindestens 22 Wochen in Ihrer Praktikumseinrichtung tätig. Wir empfehlen, dass Sie dieses Praktikum im Ausland absolvieren.

Während Ihres Praktikums sammeln Sie praktische Einblicke in die Arbeitsweise und Funktionen eines Unternehmens. Sie sammeln Erfahrungen, die für Ihre zukünftige Karriere entscheidend sein können.

Auch die restlichen Semester Ihres Studiums haben eine starke praktische Komponente: Kurse an den Weinbauschulen in Krems und Klosterneuburg, Gruppenarbeiten inklusive eines eigenen Jahrgangsweins und zahlreiche Exkursionen und Firmenbesichtigungen sind nur einige der praktischen Teile Ihres Studiums.

Die Vertiefung in den Semestern 1-6

Im Rahmen Ihres Studiums beschäftigen Sie sich selbstverständlich verstärkt mit Wein und Weinbau. Sie lernen mehr über die perfekten Lagen und die Rolle der Reben. Auch in den Bereichen Weinbau und -produktion, Rebsorten und Weinstile bauen Sie Expertise auf.

Weitere wichtige Teile des Studiums sind unter anderem internationales Weinrecht, die sensorische Beurteilung von Weinen sowie Weinbehandlungs- und Weinanalysemethoden. Am Ende Ihres Studiums können Sie so die Weinherstellung unter bestimmten nationalen und internationalen Bedingungen bewerten.

Berufsaussichten / Jobs:

Nach dem Bachelor-Studium International Wine Business können Sie zahlreiche Positionen in der Weinbranche in Österreich und in der ganzen Welt übernehmen.

Neben dem direkten Berufseinstieg können Sie sich auch für ein weiterführendes Master-Studium – egal ob Vollzeit oder berufsbegleitend – entscheiden. Hier stehen Ihnen alle Möglichkeiten offen: An unserer Fachhochschule bieten sich zum Beispiel die Master-Studiengänge International Business and Export Management, Marketing oder Management an. Selbstverständlich steht Ihnen nach Ihrem Abschluss auch jedes andere betriebswirtschaftliche Master-Studium im In- oder Ausland offen.

Mögliche Arbeitsfelder

  • Marketing & Promotion
  • Beratung & Verkauf inkl. Export
  • Assistenz im Einkauf inkl. Import
  • Junior Food & Beverage (F&B) Manager
  • Sommelierie, Weinservice, Lagerhaltung, Mitarbeiterschulung
  • Shopleitung im Fine-Wine-Bereich im In- und Ausland
  • Analysen, Beratung und Marketing in einer Agentur
  • E-Commerce: Betreuung des Internetauftritts, Wartung des Shops, Social-Media-Präsenz und evtl. Blogs
  • Mitarbeit bei nationalen und internationalen Organisationen und Verbänden wie Landwirtschaftskammern, der Internationalen Organisation für Rebe und Wein (OIV), dem Österreich Wein Marketing (ÖWM) usw. 
  • Lehre und Weiterbildung in Schulen oder Hochschulen im Bereich Wein
  • Tätigkeiten in allen der Wein- und Getränkeindustrie vor- und nachgelagerten Branchen
  • Forschung und Entwicklung zum Beispiel am Bundesamt für Weinbau, an Universitäten oder Fachhochschulen
  • Organisation und Durchführung von touristischen Angeboten an den Schnittstellen zu Wein und Genuss
  • Entrepreneurship: selbstständige Tätigkeiten und Firmengründungen

Einstiegsvoraussetzungen:

  • Allgemeine Universitätsreife (z.B. Matura, Berufsreifeprüfung, Studienberechtigungsprüfung)
  • einschlägige berufliche Qualifikation mit Zusatzprüfung

Aufnahmegespräch

Aktuelle Veranstaltungen

Relevante Meldungen:


Hol dir unseren Academic Informer:

Mit dem Studium.at Newsletter verpasst du nichts mehr: Hochschul-& Wissenschafts-News, Jobs, Events und Sonderangebote für Studierende. Jederzeit abbestellen.


tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2019  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.