Angewandte Gesundheitswissenschaften

Masterstudium

mit Zugangsbeschränkung

Letztes Update: 24.05.2019
Bereich: Gesundheit 143
Umfang 4 Semester / 120 ECTS
Sprache:
Deutsch
Abschluss: Master of Science in Health Studies (MSc)
Studientyp:
Präsenzstudium
Anwesenheit:
berufsbegleitend
Kosten: gesetzl. Studiengebühr (363,30€ pro Semester)
Website: https://www.fh-krems.ac.a...

Über das Studium:

Im berufsbegleitenden Master-Studiengang Management bereiten wir Sie auf den nächsten Karriereschritt im nationalen oder globalen Unternehmensumfeld vor.

Übernehmen Sie unternehmerische Verantwortung: Im Studium werden die Bewertung von internen und externen Unternehmensaspekten sowie Innovation und nachhaltige Managementaspekte interdisziplinär miteinander verknüpft. Die Auswahl aus 5 Spezialisierungen gibt Ihnen den nötigen Freiraum, um das Studium nach Ihren Vorstellungen zu gestalten.

Sie erhalten im berufsbegleitenden Studium ein klares Bild der Prozesslandschaften von Unternehmen und Organisationen. Ziel ist es, darauf aufbauend relevante Abläufe nachhaltig planen, umsetzen und steuern zu können.

Human Resource (HR), Controlling, Gründung & Übernahme von kleinen und mittleren Unternehmen, Big Data & Digitalization in Health Care oder doch lieber Führung und Organisation im Gesundheitswesen? Sie haben die Möglichkeit, die Schwerpunkte des Studiums an Ihre eigenen Bedürfnisse anzupassen.

Ein Beispiel: Sie können im 2. Semester die Spezialisierung HR wählen und im 4. Semester eine Fragestellung aus dem Fachbereich Controlling im Rahmen der Master-Arbeit bearbeiten. So stellen Sie sich branchenneutral breiter auf.

Die Lehrveranstaltung Systematische Führung und Unternehmenskommunikation im 4. Semester führt die Inhalte aus den vorangegangenen Semestern zusammen. Das Kernstück des letzten Semesters ist die Master-Arbeit, die von Research Coaching begleitet wird.

Tipp

Ihre Zeit in Krems ist im 4. Semester stark geblockt. Sie können also bereits einen weiteren Karriereschritt setzen oder alternativ einige Zeit an einer unserer Partner-Hochschulen im Ausland verbringen. Eine interessante Möglichkeit: ein Double Degree an der Technischen Hochschule Deggendorf.

Werbung
BOWLDANCE - Neues Afterwork in Wien

Komm am Do., 21.11.2019 ins Plus Bowling Center in Wien zu unserem einmaligen Afterwork Erlebnis: Tanzen, bowlen, networken - und das bei freiem Eintritt UND kostenlosem Bowling! Infos auf https://bowl.dance.

Studieninhalt

Setzen Sie Ihre eigenen Schwerpunkte: Im Studium entscheiden Sie sich für 1 von 5 Wahlfächer. Diese finden im 2. Semester gemeinsam mit Studierenden des Master-Studiengangs Management von Gesundheitsunternehmen statt.

Big Data & Digitalization in Health Care

Auch die Gesundheitswirtschaft kann von den zunehmenden Möglichkeiten der Digitalisierung profitieren. Schon jetzt sind Trends zu beobachten, die zu einer regelrechten Revolution führen können: Durch die zur Verfügung stehenden Daten und deren Vernetzung sind bahnbrechende Innovationen zu erwarten, die die gesamte Branche betreffen. Effektivere Therapieformen werden dazu führen, auch die Prozesse der Leistungserbringer zu überdenken. Denn nur so können die Ressourcen künftig verantwortungsbewusst eingesetzt werden.

Soviel ist also sicher: Sie müssen nicht programmieren können, um Ihre Karriere der digitalen Transformation im Gesundheitswesen zu widmen. Stattdessen setzen Sie Ihre Managementfähigkeiten dazu ein, um Gesundheitsunternehmen fit für die Zukunft zu machen.

Das Wahlfach wird ausschließlich in englischer Sprache angeboten und bietet hinsichtlich Trends der Digitalisierung in der Gesundheitswirtschaft einen weit über den Tellerrand reichenden Blick. Die akademische Auseinandersetzung berücksichtigt dabei auch die Gefahren, die die neuen Technologien mit sich bringen.

Controlling

Sie begeistern sich für Zahlen? Dann ist diese Spezialisierung wahrscheinlich Ihre erste Wahl. Im Controlling sind Sie für die Unternehmenssteuerung mitverantwortlich. Sie setzen Zielvorgaben fest und kontrollieren diese, steuern Zahlungsströme und Liquidität und planen und evaluieren Unternehmensabläufe anhand integrierter, IT-gestützter Planungssysteme.

Ihre Arbeit hat also direkten Einfluss auf das strategische und operative Management Ihres Unternehmens. Sie unterstützen allerdings auch andere Abteilungen im Unternehmen – wie HR, Vertrieb oder Supply Chain Management – bei ihren dezentralisierten Controlling-Aufgaben.

Im Rahmen der Spezialisierung lernen Sie, wie Sie Informationen angepasst an ihren Verwendungszweck aufbereiten und darstellen können. Dadurch erleichtern Sie strategische und operative Unternehmensentscheidungen. Um dieser wichtigen Aufgabe gut vorbereitet nachkommen zu können, beschäftigen Sie sich auch mit heiklen Bereichen wie Zielkonflikten oder Planungskonflikten. Sie lernen abzuwägen, welche KPIs wenig Aussagekraft für Unternehmen bieten und wie Fehlinterpretationen vermieden werden können.

Gründung & Übernahme von kleinen und mittleren Unternehmen

Haben Sie eine Geschäftsidee mit Potenzial und möchten ein Start-up gründen? Oder bereiten Sie sich darauf vor, ein (Familien-) Unternehmen zu übernehmen? Dann ist diese Spezialisierung genau die richtige für Sie.

Sie verschaffen sich einen detaillierten Überblick über die verschiedenen Geschäftsmodelle und lernen, ein neues Modell zu erarbeiten bzw. ein bestehendes weiterzuentwickeln. Im Fokus: Zielorientierung und Innovation. Im Rahmen der Spezialisierung nehmen Sie Wachstumskonzepte und Wachstumsstrategien genauer unter die Lupe. Immer im Hinterkopf: Erfolgsfaktoren und Risikomanagement.

Auch Import und Export werden zum Thema – denn in der heutigen globalisierten Welt werden Sie bestimmt mit grenzüberschreitendem Handel in Kontakt kommen. Ebenfalls darauf ausgerichtet: die Lehrveranstaltung Intercultural Competence.

Führung und Organisation im Gesundheitswesen

Das Gesundheitswesen ist durch die Interdisziplinarität und Interprofessionalität der Akteure gekennzeichnet. Verschiedene medizinische Fachgebiete, unterschiedliche Berufsgruppen in zumeist stark hierarchisch geprägten Organisationen, die Verfügbarkeit von neuen oder sich ständig erweiternden wissenschaftlichen Erkenntnissen und natürlich die Patientinnen und Patienten und deren Angehörige als Kundinnen und Kunden: eine Umgebung, für die Sie als Führungskraft besonders vorbereitet sein sollten!

Das Wahlfach Führung und Organisation im Gesundheitswesen bietet Ihnen jene Inhalte, die Sie als Managerin oder Manager in Gesundheitsunternehmen im Gepäck haben sollten. Sie wissen, wie man mit schwierigen und emotionalen Situation umgeht, und vergessen dabei nicht auf sich selbst.

So verstehen Sie beispielsweise die Abläufe in Gesundheitsorganisationen und tragen aktiv dazu bei, nachhaltige Geschäftsmodelle zu entwickeln, die für die Kundinnen und Kunden – Patientinnen und Patienten, Angehörige, Erziehungsberechtigte etc. – Nutzen stiften. Als kompetente Führungskraft meistern Sie die Herausforderungen, die das Gesundheitswesen in Zukunft für Sie bereithält.

Human Resource Management

Die HR-Abteilung als Business Partner? Unsere Spezialisierung bereitet Sie auf die verantwortungsvolle und sehr abwechslungsreiche Aufgabe des operativen und strategischen Personalmanagements vor.

Sie beschäftigen sich mit zahlreichen Fragen wie: Wie können Sie die Personalstrategie von den strategischen Unternehmenszielen ableiten? Wie hängen Entlohnung und Anreize zusammen? Und wie können Sie durch Ihre Personalstrategie  Mitarbeiter finden und langfristig im Unternehmen halten?

Außerdem fest in den Lehrveranstaltungen verankert: Employer Branding, Talente-Management, Rekrutierung, Onboarding und mehr. Darüber hinaus diskutieren Sie Chancen und Risiken von Inklusion und lernen Instrumente zum zeitgemäßen Diversity Management kennen. Als Basis Ihrer Arbeit beschäftigen Sie sich mit den arbeitsrechtlichen Rahmenbedingungen in Österreich.

Studienaufbau:

In den Semestern 1 & 3

In der Studieneingangsphase im 1. Semester stehen Themen des allgemeinen Managements im Mittelpunkt: Der Bereich Unternehmensanalyse umfasst interne und externe Faktoren zur Unternehmensbewertung bzw. zur Standortbestimmung. Ein Beispiel: im Modul Unternehmensumfeld werden Märkte, Potenziale und marktwirtschaftliche Strukturen analysiert.

Diese Analysen bilden einen wichtigen Grundstock für Ihre Management-Laufbahn, denn: Definition, Aufbereitung und Evaluierung entscheidungsrelevanter Daten und Informationen sind eine wesentliche Qualifikation im Management.

Darüber hinaus beschäftigen Sie sich damit, wie Sie Ihr Unternehmen zukunftsfit machen können – mit agilem Management und modernen Innovationsmodellen zum Beispiel. Das Ziel: Das Unternehmen kann sich rasch auf neue Trends einstellen und flexibel zukünftige Entwicklungen antizipieren und mitsteuern.

Krisenmanagement und Resilienz, Compliance und systemische Führung sowie Kommunikation stehen gegen Ende Ihres Studiums ebenfalls auf dem Studienplan.

Die Spezialisierungen im Semester 2

Im 2. Semester geben wir Ihnen die Möglichkeit, Ihr Studium ganz nach Ihren persönlichen Interessen zu gestalten. Sie haben die Wahl zwischen Human Resource Management, Controlling, Gründung & Übernahme von kleinen und mittleren Unternehmen, Big Data & Digitalization in Health Care und Führung und Organisation im Gesundheitswesen.

Die Praxis-Elemente in den Semestern 1-4

Im Studium wird Praxisorientierung großgeschrieben: 90 % der Lehrenden kommen direkt aus der Wirtschaft – und sind dort als Führungskräfte im Top-Management tätig. Das erlaubt ihnen, Inhalte anhand von Beispielen aus ihrem Berufsalltag zu erklären und interessante Kontakte zu vermitteln.

Auch von Ihren Kolleginnen und Kollegen können Sie einiges lernen, denn sie alle bringen wertvolle Erfahrungen aus dem Arbeitsleben mit.

Im 4. Semester arbeiten Sie mit Ausnahme der Blockwoche an Ihrer Master-Arbeit. Hier haben Sie die Möglichkeit, ein reales Projekt aus Ihrem Unternehmen zu bearbeiten. Vertiefen Sie Ihr Wissen auf einem Gebiet Ihrer Wahl und holen Sie sich Inputs von unseren Expertinnen und Experten.

Berufsaussichten / Jobs:

Als Absolventin oder Absolvent des Master-Studiengangs Management haben Sie die Wahl: Entweder Sie verfolgen eine Karriere im allgemeinen Management oder Sie entscheiden sich für eine Expertinnen- oder Expertenrolle in Unternehmen und werden zum Beispiel im Controlling oder HR-Bereich tätig. Der Schwerpunkt Gründung & Übernahme von kleinen und mittleren Unternehmen bereitet Sie außerdem bestens auf eine Unternehmensgründung bzw. -übernahme vor.

Nach Ihrem berufsbegleitenden Studium ergeben sich für Sie Möglichkeiten für neue Karriereschritte im mittleren oder höheren Management. Denn: Sie sind bestens aufgestellt für eine Karriere im nationalen oder internationalen Umfeld.

Mögliche Arbeitsfelder:

  • Organisationsentwicklung
  • Strategie & Planung
  • HR & Personalentwicklung
  • Controlling & Finanzierung
  • Gründung & Übernahme von kleinen und mittleren Unternehmen

Einstiegsvoraussetzungen:

  • Facheinschlägiges Bachelor-Studium oder ein gleichwertiges Studium mit mindestens 6 Semestern und 180 ECTS an einer anerkannten in- oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung 
  • Aufnahmegespräch

Relevante Meldungen:


Hol dir unseren Academic Informer:

Mit dem Studium.at Newsletter verpasst du nichts mehr: Hochschul-& Wissenschafts-News, Jobs, Events und Sonderangebote für Studierende. Jederzeit abbestellen.


tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2019  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.