Soziologie

Bachelorstudium

Letztes Update: 01.08.2018
BEREICH:
Sozial- und Wirtschaftswissenschaft
DAUER:6 Semester
ECTS:
180
ABSCHLUSS:Bachelor of Arts (BA)
TYP:
Präsenzstudium
ANWESENHEIT:
Vollzeit
STUDIENGEBÜHR:prinzipiell nein
DETAILS:https://slw.univie.ac.at/...
WSGesamtδ Vorsemester
09/104708311301
10/1153710101547+18.91%
11/1260710811688+9.11%
12/1368211651847+9.42%
13/1468212741956+5.9%
14/1570513282033+3.94%
15/1679415612355+15.84%

Quelle: UNI:DATA BMWF

Über das Studium:

Das Ziel des Bachelorstudiums Soziologie an der Universität Wien ist der Erwerb fachspezifischer und fächerübergreifender Qualifikationen zur wissenschaftlichen Vorbildung und Berufsbefähigung. Entsprechend den möglichen Berufsfeldern soll das Studium auf die Tätigkeit in verschiedenen Bereichen wie Forschungs- und Bildungseinrichtungen, in privaten und öffentlichen Institutionen, in nationalen und transnationalen Unternehmen, sowie in regionalen, nationalen, internationalen und transnationalen Organisationen vorbereiten.
 

Fächer:

Diesen Fächern begegnest du u.a. im Studienplan:

Empirische Sozialforschung, Forschungs- und Anwendungsbereiche der Soziologie, Gesellschaftlicher Wandel, Kommunikative Kompetenzen, Projektdesign, Rechtswissenschaft, Soziale Kompetenzen, Sozialwissenschaftliche Denkweisen, Sozialwissenschaftliche Methodologie, Soziologie, Soziologische Theorien, Spezielle Soziologie, Wirtschaftswissenschaften, Wissenschaftliches Arbeiten

Studieninhalt

Das Bachelorstudium Soziologie beginnt mit einer Studieneingangs- und Orientierungsphase (STEOP). Die STEOP der Politikwissenschaft, der Kultur- und Sozialanthropologie und der Soziologie bestehen aus einem einheitlichen sozialwissenschaftlichen Modul und einem fachspezifischen Modul. Darauf folgen Pflichtmodule zu Grundlagen, Theorien, Methoden, Anwendungen, Rechts- und wirtschaftswissenschaftlichen Fächern und kommunikativen und sozialen Kompetenzen und ein Wahlmodul. Für den erfolgreichen Abschluss des Studiums ist eine Bachelorarbeit anzufertigen.

Qualifikationsprofil:

Die Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiums Soziologie an der Universität Wien erwerben Qualifikationen vor allem in drei Bereichen:

  • Soziologische Fachkompetenzen (zentrale Begriffe, Konzepte und Theorien, Wissen über Struktur und Dynamik der Gegenwartsgesellschaft, exemplarische Kenntnisse ausgewählter Praxisfelder und Anwendungsbereiche, Fähigkeit zur Anwendung soziologischer Erkenntnisse)
  • Methodenkompetenzen (grundlegende Methoden der qualitativen und quantitativen empirischen Sozialforschung und deren Anwendung; Planung und Durchführung von Primärerhebungen und Evaluationsprojekten; Erstellung von wirtschafts- und politikrelevanten Expertisen und Planungsgrundlagen).
  • Kommunikative und soziale Kompetenzen (selbständige, teamorientierte und vernetzte Denkund Arbeitsweise, Nutzung neuer Medien zur Informationsbeschaffung, Berichtslegung und Präsentation).

Das Bachelorstudium Soziologie enthält interdisziplinäre Bestandteile durch systematische Verbindungen zu den Fächern der sozialwissenschaftlichen Fakultät sowie weiteren, an anderen Fakultäten verankerten Disziplinen.

Das Bachelorstudium Soziologie betont in besonderer Weise die Verantwortung der Wissenschaft gegenüber der Gesellschaft, vor allem die Achtung der Menschenrechte und der Grundfreiheiten, die Freiheit der Wissenschaft und der Lehre, die Lernfreiheit, die Vielfalt der wissenschaftlichen Lehrmeinungen und Methoden und die Verbindung von Forschung und Lehre. Das Studium fördert die Gleichbehandlung von Menschen unterschiedlicher geschlechtlicher Orientierung, religiöser, sozialer und ethnischer Herkunft sowie die Integration von Menschen mit besonderen Bedürfnissen und sensibilisiert für Fragen von Geschlechterverhältnissen. Dies findet in der Gestaltung der Lehrinhalte Ausdruck. Insbesondere ist auf eine gendersensible Vermittlung und Thematisierung der Inhalte zu achten.

Berufsaussichten / Jobs:

Das Studium der Soziologie bereitet auf die Berufstätigkeit in unterschiedlichen Bereichen vor, wie zum Beispiel

  • im (Weiter-) Bildungssektor,
  • der öffentliche Verwaltung,
  • im Medien und Kultursektor,
  • in Wirtschaftsunternehmen,
  • in wohlfahrtsstaatliche Einrichtungen sowie
  • in nationalen und internationalen nicht-staatliche Organisationen.

Einstiegsvoraussetzungen:

Reifezeugnis oder Studienberechtigungsprüfung


tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2018  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Impressum - Werbung & Mediadaten - Haftungsausschluss - Datenschutz

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.