Pharmazie

Bachelorstudium

Letztes Update: 05.01.2018
BEREICH:
Naturwissenschaft
DAUER:6 Semester
ECTS:
180
ABSCHLUSS:Bachelor of Science (BSc)
TYP:
Präsenzstudium
ANWESENHEIT:
Vollzeit
KOSTEN:
kostenlos
DETAILS:https://slw.univie.ac.at/...
WSGesamtδ Vorsemester
15/16173513686

Quelle: UNI:DATA BMWF

Über das Studium:

Das Ziel des Bachelorstudiums Pharmazie an der Universität Wien ist die Vermittlung der grundlegenden wissenschaftlichen Kenntnisse und Methoden in den wichtigsten Teilgebieten der Pharmazie sowie fachlich nahestehenden Gebieten. Der Bachelorstudiengang Pharmazie führt zu einem ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss, der zu qualifizierten Tätigkeiten in der Pharmazeutischen Industrie, an Hochschulen, anderen Forschungseinrichtungen oder Untersuchungseinrichtungen befähigt. Die Ergänzungsprüfung Latein ist vor Beendigung des Studiums abzulegen.

Fächer:

Diesen Fächern begegnest du u.a. im Studienplan:

Anatomie, Arzneibuchanalytik, Arzneistoffanalytik, Arzneistoffsynthese, Biochemie, Biologie, Biologische Grundlagen der Pharmazie, Bioorganische Chemie, Biotechnologie, Chemische Grundlagen der Pharmazie, Chemisches Rechnen, Drogenanalyse, Hygiene, Immunologie, Infektbiologie, Mikrobiologie, Nomenklatur von Arzneistoffen, Pathophysiologie, Pharmakokinetik, Pharmakologie, Pharmazeutisches Imaging, Pharmazie, Physik, Physikalische Chemie, Physiologie, Statistik

Studieninhalt

Das Bachelorstudium Pharmazie besteht aus einer Studieneingangs- und Orientierungsphase (STEOP) in der eine Einführung in die Pharmazie und in die biologischen und chemischen Grundlagen der Pharmazie gegeben wird und aus den Pflichtmodulgruppen in denen eine Vertiefung in die Kernthemen der Pharmazie erfolgt. Für den erfolgreichen Abschluss des Studiums ist eine Bachelorarbeit anzufertigen.

Studienaufbau:

Während des Studiums müssen insgesamt 180 ECTS absolviert werden.

Für den Studienabschluss muss eine Bachelorarbeit verfasst werden.

Qualifikationsprofil:

Die Studierenden verfügen über grundlegende Kenntnisse über

  • die Entwicklung, Herstellung und Qualitätskontrolle von Arnzeistoffen und Arzneimitteln
  • die Methoden fachlich nahstehender Gebiete wie z.B. Physik, Biochemie, Biotechnologie, Mikrobiologie und Hygiene

Berufsaussichten / Jobs:

Die AbsolventInnen verfügen über die erforderlichen Grundkenntnisse für einen Berufseinstieg, beispielsweise in analytischen und diagnostischen Laboratorien oder in der Pharmazeutischen Industrie. Sie besitzen grundlegende theoretische und praktische Kenntnisse über die Entwicklung, Herstellung, und Qualitätskontrolle von Arzneistoffen und Arzneimittel und haben Grundkenntnisse über die Methoden fachlich nahestehender Gebiete, wie z.B. Physik, Biochemie, Biotechnologie, Mikrobiologie und Hygiene.

Einstiegsvoraussetzungen:

  • Reifezeugnis oder Studienberechtigungsprüfung
  • Aufnahmeverfahren
  • Die Zusatzprüfung Latein ist vor Abschluss des Studiums abzulegen (falls Latein nicht bereits im Ausmaß von mindestens 10 Wochenstunden absolviert wurde).

Studium.at Logo

© 2010-2018  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Impressum - Werbung & Mediadaten - Haftungsausschluss - Datenschutz

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.