Pharmazie

Bachelorstudium

BEREICH:
Naturwissenschaft
TYP:Präsenzstudium (Präsenzstudium)
KOSTEN:kostenlos (ausgenommen gesetzl. Studiengebühr) (kostenlos)
ANWESENHEIT:Vollzeit-Studium (Vollzeit)
DAUER:6 Semester
ECTS180
ABSCHLUSS: Bachelor of Science (BSc)
WEBSITE: Link

Anzahl ordentlicher Studierender

Auf wie viele Studierende triffst du in diesem Studium?

WSGesamtδ Vorsemester
15/16173513686

Quelle: UNI:DATA BMWF


Details zum Studium

Fächer im Studienplan

Folgenden Fächern begegnest du im Studienplan:

Anatomie, Arzneibuchanalytik, Arzneistoffanalytik, Arzneistoffsynthese, Biochemie, Biologie, Biologische Grundlagen der Pharmazie, Bioorganische Chemie, Biotechnologie, Chemische Grundlagen der Pharmazie, Chemisches Rechnen, Drogenanalyse, Hygiene, Immunologie, Infektbiologie, Mikrobiologie, Nomenklatur von Arzneistoffen, Pathophysiologie, Pharmakokinetik, Pharmakologie, Pharmazeutisches Imaging, Pharmazie, Physik, Physikalische Chemie, Physiologie, Statistik

Einstiegsvoraussetzungen

  • Reifezeugnis oder Studienberechtigungsprüfung
  • Die Zusatzprüfung Biologie und Umweltkunde ist für AbsolventInnen höherer Schulen ohne Pflichtgegenstand Biologie vor der Zulassung abzulegen. Mit der erfolgreichen Absolvierung des Aufnahmeverfahrens gilt der Nachweis als erbracht.
  • Die Zusatzprüfung Latein ist vor Abschluss des Studiums abzulegen (falls Latein nicht bereits im Ausmaß von mindestens 10 Wochenstunden absolviert wurde).

Allgemeine Infos

Studieninhalt

Studienaufbau

Während des Studiums müssen insgesamt 180 ECTS absolviert werden.

Für den Studienabschluss muss eine Bachelorarbeit verfasst werden.

Qualifikationsprofil

Die Studierenden verfügen über grundlegende Kenntnisse über

  • die Entwicklung, Herstellung und Qualitätskontrolle von Arnzeistoffen und Arzneimitteln
  • die Methoden fachlich nahstehender Gebiete wie z.B. Physik, Biochemie, Biotechnologie, Mikrobiologie und Hygiene

Berufs- & Jobmöglichkeiten

Das klassische Berufsfeld von PharmazeutInnen liegt überwiegend in der öffentlichen Apotheke, die AbsolventInnen können aber auch in folgenden Berufsfeldern tätig sein:

  • Krankenhäuser (Apotheken, klinische Pharmazie)
  • Industrie (Forschung, Herstellung, Zulassung, Qualitätssicherung)
  • Prüfinstitutionen (Forensische Analytik, Umweltschutz, Suchtgiftanalytik, Heeressanitätsdienst, Rückstandsanalytik, Kontrolllaboratorien)
  • Gesundheitsbehörden
  • Universitäten (Forschung und Lehre)
  • pharmazeutischer Großhandel
  • Schulen (Ausbildung zum/zur PKA)
  • Fachverlage


Alternativen zu diesem Studium

Hier kannst du nach Studiengängen mit gleichen oder ähnlichen Fächern suchen.

AUSBILDUNGSART
ANBIETER
TREFFER

Relevante Meldungen zu dieser Uni und Universitäten im Allgemeinen