Nederlandistik

Bachelorstudium

Letztes Update: 24.05.2019
Bereich: Spracherwerb 88, Soziologie und Kulturwissenschaften 76
Umfang 6 Semester / 180 ECTS
Sprache:
Deutsch
Abschluss: Bachelor of Arts (BA)
Studientyp:
Präsenzstudium
Anwesenheit:
Vollzeit
Kosten: prinzipiell keine Studiengebühr
Website: https://slw.univie.ac.at/...

Passende weiterführende Studien

Über das Studium:

Das Bachelorstudium Nederlandistik dient der Berufsvorbildung bzw. der Vorbereitung auf das Masterstudium. Studienschwerpunkte sind das Erlernen der niederländischen Sprache, niederländische Sprach- und Literaturwissenschaft, Kultur und Geschichte des niederländischen Sprachraums und eine berufsorientierte Spezialisierung (Übersetzen, Afrikaans oder Wirtschaftsniederländisch).

Werbung
BOWLDANCE - Neues Afterwork in Wien

Komm am Do., 21.11.2019 ins Plus Bowling Center in Wien zu unserem einmaligen Afterwork Erlebnis: Tanzen, bowlen, networken - und das bei freiem Eintritt UND kostenlosem Bowling! Infos auf https://bowl.dance.

Fächer:

Diesen Fächern begegnest du u.a. im Studienplan:

Afrikaans: Sprache und Kultur im Kontext, EU-Kenntnisse, Geschichte, Interkulturalität, Kultur und Geschichte, Kultur und Geschichte des niederländischen Sprachraums, Kulturvermittlung, Literaturvermittlung, Literaturwissenschaft, Nederlandistik, Nederlandistik im Kontext, Niederländische Literaturwissenschaft, Niederländische Sprachwissenschaft, Politologie, Spracherwerb, Sprachvermittlung, Textkompetenz, Ökonomie, Übersetzen

Studieninhalt

Das Bachelorstudium Nederlandistik besteht aus einer Studieneingangs- und Orientierungsphase (STEOP), den Grundlagenmodulen die der Einführung und dem Erwerb von Grundkenntnissen der niederländischen Sprache dienen und den Aufbaumodulen und Vertiefungsmodulen in denen die Sprachkenntnisse und die Kenntnisse in Sprach-und Literaturwissenschaft bzw. Kultur und Geschichte  ausgebaut und vertieft werden und das Projekt bzw. Praktikum absolviert wird. Weiters gibt es Alternative Pflichtmodulgruppen die entweder als Erweiterungscurricula oder als international Track (Track II - DCC) absolviert werden. Für den Studienabschluss müssen zwei Bachelorarbeiten verfasst werden.

Qualifikationsprofil:

Die Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiums der Nederlandistik beherrschen die niederländische Sprache in Wort und Schrift und sind in der Lage, fachlich fundierte Urteile über die niederländische Sprache, die niederländischsprachige Literatur und die Geschichte, Geographie, Gesellschaft und Kultur der niederländischsprachigen Länder abzugeben und diese Aspekte in einen historischen europäischen Kontext einzuordnen. Die Studierenden können sprachliche Strukturen und Texte angemessen analysieren und verfügen über Textkompetenz (Textanalyse und –produktion) im literatur-, sprach- und kulturwissenschaftlichen Bereich. 
 
Neben den sprachlichen, fachlichen und methodischen Kompetenzen werden während des Bachelorstudiums Nederlandistik durch die (Klein-)Gruppenarbeit insbesondere die Kommunikations- und Teamfähigkeit trainiert. Die Auseinandersetzung mit verschiedenen Kulturen kann noch weiter gefördert und sowohl fachliche als auch soziale Kompetenz weiter ausgebaut werden, indem die Studierenden einen Teil ihres Studiums an international anerkannten ausländischen (Partner-)Universitäten absolvieren. Die Studierenden sind in der Lage, die erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten im beruflichen Umfeld flexibel einzusetzen und sich auch in neuen Berufsfeldern zurechtzufinden und zu etablieren.  Die Studierenden sind im Umgang mit einer ständig wachsenden Informationsfülle  geschult, sowie mit der kreativen und systematischen Anwendung neuer Technologien und neuer Medien vertraut. Auf Reflexionsfähigkeit, strukturierendes und kritisches Denken (auch im Umgang mit Normen und Werturteilen), Problemlösungs- und Entscheidungsfähigkeit, Interkulturalität und Kreativität wird besonderer Wert gelegt.

Berufsaussichten / Jobs:

AbsolventInnen werden auf Tätigkeiten in unterschiedlichen Berufsfeldern vorbereitet. Sie können unter anderem in folgenden Bereichen tätig werden:

  • als Kulturvermittelnde (insbesondere zwischen dem deutschsprachigen und dem niederländischsprachigen Raum)
  • im Fremdsprachenbereich und im Bereich des Kulturmanagements (im weitesten Sinne)
  • bei der Planung und Organisation von wissenschaftlichen und kulturellen Veranstaltungen
  • in der Öffentlichkeitsarbeit und
  • in der Verwaltung von Institutionen des Wissenschafts- und Kulturbereichs (betr. Archive, Bibliotheken, Museen, Fremdenverkehr, Medien)
  • in der Erwachsenenbildung
  • (maschinellen) Sprachverarbeitung und Übersetzung

Einstiegsvoraussetzungen:

Reifezeugnis oder Studienberechtigungsprüfung


Hol dir unseren Academic Informer:

Mit dem Studium.at Newsletter verpasst du nichts mehr: Hochschul-& Wissenschafts-News, Jobs, Events und Sonderangebote für Studierende. Jederzeit abbestellen.


tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2019  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.