Das weltweit einzigartige Live Quiz für Ihre Veranstaltung

www.streamquiz.at

Koreanologie

Masterstudium

Letztes Update: 24.05.2019
Bereich: Spracherwerb 86, Soziologie und Kulturwissenschaften 74
Umfang 4 Semester / 120 ECTS
Sprache:
Deutsch
Abschluss: Master of Arts (MA)
Studientyp:
Präsenzstudium
Anwesenheit:
Vollzeit
Kosten: prinzipiell keine Studiengebühr
Website: https://slw.univie.ac.at/...

Passende Bachelor-Studien

Über das Studium:

Aufgabe des Masterstudiums Koreanologie an der Universität Wien ist, die Befähigung zu selbständigem wissenschaftlichen Arbeiten über Themenstellungen aus den Bereichen Geschichte, Quellen-, Landeskunde und Kultur Koreas sowie Politik, Wirtschaft und Gesellschaft Koreas zu vermitteln. 
 
Das Masterstudium Koreanologie an der Universität Wien baut auf ein koreanologisches Bachelorstudium auf  und vertieft die in diesem Studium erworbenen Kenntnisse.

Fächer:

Diesen Fächern begegnest du u.a. im Studienplan:

Geschichte Koreas, Gesellschaft Koreas, Koreaforschung, Landeskunde Korea, Methoden in der Koreanologie, Politik Koreas, Quellenkunde, Theorien in der Koreanologie, Vormoderne Koreanische Sprachstile, Vormodernes Koreanisch, Wirtschaft Koreas

Studienaufbau:

Das Studium besteht aus folgenden Modulen: Vormodernes Koreanisch; Wissenschaftliches Arbeiten; Geschichte, Quellen-, Landeskunde und Kultur Koreas; Politik, Wirtschaft und Gesellschaft Koreas; Methoden und Theorien in der Koreanologie; Masterkolloquium; Masterarbeit; Masterprüfung.

Qualifikationsprofil:

Die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiums Koreanologie an der Universität Wien sind zur Analyse komplexer Fragestellungen aus dem Kontext der Entwicklung Koreas insbesondere im 20. und 21. Jahrhundert unter Zuhilfenahme koreanischsprachiger Materialien befähigt. Sie sind mit den grundlegenden Lehrmeinungen des Faches vertraut und kennen die wichtigsten Theorien und Methoden des Spezialisierungsgebietes innerhalb der Koreanologie, das sie für die Erstellung ihrer Masterarbeit gewählt haben.
 
Die Absolventinnen und Absolventen verfügen über Kompetenzen für die Ausübung verschiedener beruflicher Tätigkeiten, die spezialisierte Kenntnisse zur Entwicklung Koreas insbesondere im 20. und 21. Jahrhundert sowie einen angemessenen Umgang mit weltweiten Globalisierungsprozessen voraussetzen. 
 
Die Studierenden erwerben Kompetenzen, die sie zu weiterführenden Studien befähigen.

Berufsaussichten / Jobs:

Die AbsolventInnen sind befähigt, mit Angehörigen der koreanischen Kultur in wirtschaftlichen, politischen, kultu­rellen und wissenschaftlichen Bereichen anspruchsvoll zu kommunizieren. Sie sind qualifiziert für Tätigkeiten, die spezialisierte Kenntnisse zur Entwicklung Koreas insbesondere im 20. und 21. Jahrhundert sowie einen angemessenen Umgang mit weltweiten Globalisierungsprozessen voraussetzen.

Das for­schungsorientierte Studium bietet eine solide wissenschaftliche Berufsvorbildung und qualifi­ziert darüber hinaus für weiterführende wissen­schaftliche Studien.

Einstiegsvoraussetzungen:

Die Zulassung zu einem Masterstudium der Koreanologie an der Universität Wien setzt den Abschluss eines fachlich in Frage kommenden Bachelorstudiums oder eines anderen gleichwertigen Studiums an einer anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung voraus.
 
Fachlich in Frage kommend ist jedenfalls das Bachelorstudium Koreanologie an der Universität Wien.
 
Wenn die Gleichwertigkeit grundsätzlich gegeben ist und nur einzelne Ergänzungen auf die volle Gleichwertigkeit fehlen, können zur Erlangung der vollen Gleichwertigkeit zusätzliche Lehrveranstaltungen und Prüfungen im Ausmaß von maximal 30 ECTS vorgeschrieben werden, die bis Ende des ersten Studienjahres zu absolvieren sind.


Hol dir unseren Academic Informer:

Mit dem Studium.at Newsletter verpasst du nichts mehr: Hochschul-& Wissenschafts-News, Jobs, Events und Sonderangebote für Studierende. Jederzeit abbestellen.


tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2019  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.