Islamische Religionspädagogik

Masterstudium

Letztes Update: 01.08.2018
BEREICH:
Geistes- und Kulturwissenschaft
Theologie
DAUER:4 Semester
ECTS:
120
ABSCHLUSS:Master of Arts (MA)
TYP:
Präsenzstudium
ANWESENHEIT:
Vollzeit
STUDIENGEBÜHR:prinzipiell nein
DETAILS:https://slw.univie.ac.at/...
WSGesamtδ Vorsemester
09/10282452
10/11332659+13.46%
11/12382967+13.56%
12/13523789+32.84%
13/146342105+17.98%
14/155447101-3.81%
15/165757114+12.87%

Quelle: UNI:DATA BMWF

Über das Studium:

Aufbauend vor allem auf dem Lehrplan des privaten Studienganges für das Lehramt für Islamische Religion an Pflichtschulen (IRPA) werden die Studierenden zusätzlich vertraut gemacht mit:

  • der intensiven exegetischen Auseinandersetzung mit spezifischen Koran-und Sunna-Texten, welche den o.g. Zielen des Studiums dienen,
  • pädagogischen und islamisch-religionspädagogischen Theorien und Modellen,
  • der wissenschaftlichen Forschung einschließlich genderspezifischer Fragestellungen und
  • der Geschichte und Entwicklung islamwissenschaftlicher Traditionen und Standpunkte, die für die Erfüllung der o. g. Ziele von Belange sind, insbesondere solche, die das Leben der Muslime als Bürgerinnen und Bürger in einer demokratischen Gesellschaft betreffen.

Studienaufbau:

Das Studium besteht aus folgenden Modulen: Islamische Fachwissenschaften M1: Koran, Denk-und Handlungsweise des Propheten M2: Glaubenslehre und Alltag im Islam M3: Islamische Ethik, Anthropologie und muslimische Lebenswelt; Grundlagen der islamischen Religionspädagogik M 7: Europäische Kulturgeschichte und Islamische Bildung im europäischen Kontext M 8: Wissenschafts-und Erkenntnistheorie in der Religionspädagogik M 9: Empirische Forschungsmethoden in der Religionspädagogik; Pädagogisch-didaktisch-wissenschaftliche Ausbildung M6: Interreligiöses und interkulturelles Lernen M 5: Islamische Fachdidaktik an höheren Schulen und Fachbezogenes Praktikum M 4: Islamische Religionspädagogik (Vertiefung) und Schulentwicklung M 10: Muslimische Gemeindearbeit; Masterarbeit mit Begleitseminar; Kommissionelle Prüfung

Qualifikationsprofil:

Die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiums „Islamische Religionspädagogik“ an der Universität Wien sind über ein Bachelorstudium hinaus befähigt islamischen Religionsunterricht an den höheren Schulen zu erteilen, erhalten vertiefte Kenntnisse zur Reflexion der Gesellschaft im Kontext des islamischen Glaubens, verfügen über Kompetenzen zum interreligiösen Dialog  und erlernen aufbauend auf einer wissenschaftstheoretischen Grundorientierung fachspezifische Forschungsmethoden und können diese nach den Erfordernissen der jeweiligen Forschungsfrage anwenden.

Berufsaussichten / Jobs:

AbsolventInnen sind befähigt in folgenden Bereichen zu arbeiten:

  • als deutschsprachige islamische Religionslehrerinnen und Religionslehrer an den öffentlichen höheren Schulen in Österreich zu unterrichten,
  • zur kompetenten und gegenwartsbezogenen Präsentation und Erläuterung islamischer Inhalte im jeweiligen gesellschaftlichen Kontext und unter dem Gesichtspunkt der Gender-Gerechtigkeit,
  • zum interkulturellen und interreligiösen Dialog mit Religionen und Weltanschauungen auf der Basis der Selbst-Kritikfähigkeit, Toleranz und Kooperationsbereitschaft, sowie Kooperationsfähigkeit,
  • zur Tätigkeit auf den Gebieten der Gemeinde-, der Seelsorge-und Sozialarbeit.

Einstiegsvoraussetzungen:

 Die Zulassung zum Masterstudium „Islamische Religionspädagogik“ setzt den Abschluss des Studiums am Privaten Studiengang für das Lehramt für islamische Religion an Pflichtschulen (IRPA) bzw. den Abschluss eines fachlich in Frage kommenden Bachelorstudiums oder eines fachlich in Frage kommenden Fachhochschul- Bachelorstudienganges oder eines anderen gleichwertigen Studiums an einer anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung voraus.
 
Wenn die Gleichwertigkeit grundsätzlich gegeben ist, und nur einzelne Ergänzungen auf die volle Gleichwertigkeit fehlen, können zur Erlangung der vollen Gleichwertigkeit zusätzliche Lehrveranstaltungen und Prüfungen im Ausmaß von maximal 30 ECTS-Punkten vorgeschrieben werden, die im Verlauf des Masterstudiums zu absolvieren sind.


tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2018  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Impressum - Werbung & Mediadaten - Haftungsausschluss - Datenschutz

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.