Globalgeschichte und Global Studies

Masterstudium

Letztes Update: 24.05.2019
Bereich: Geschichte und Archäologie 45, Soziologie und Kulturwissenschaften 76
Umfang 4 Semester / 120 ECTS
Sprache:
Deutsch
Abschluss: Master of Arts (MA)
Studientyp:
Präsenzstudium
Anwesenheit:
Vollzeit
Kosten: prinzipiell keine Studiengebühr
Website: https://slw.univie.ac.at/...

Passende Bachelor-Studien

Über das Studium:

Das Ziel des Joint Programmes "Globalgeschichte und Global Studies" ist einerseits eine fortgeschrittene geschichtswissenschaftliche Ausbildung mit dem Schwerpunkt der Globalgeschichte im Kontext der Global Studies, andererseits die Vorbereitung eines Doktoratsstudiums zu einschlägigen Fragestellungen im geistes-, sozial- oder kulturwissenschaftlichen Bereich.

Werbung
BOWLDANCE - Neues Afterwork in Wien

Komm am Do., 21.11.2019 ins Plus Bowling Center in Wien zu unserem einmaligen Afterwork Erlebnis: Tanzen, bowlen, networken - und das bei freiem Eintritt UND kostenlosem Bowling! Infos auf https://bowl.dance.

Fächer:

Diesen Fächern begegnest du u.a. im Studienplan:

Angewandte Global Studies, Angewandte Globalgeschichte, Fremdsprachen in der Geschichtswissenschaft, Geschichtswissenschaftliches Denken und Arbeiten, Global Studies, Globalgeschichte, Globalgeschichtliche Arbeitstechniken, Theorien in der Geschichtswissenschaft, Theorien und Methoden der Globalgeschichte, Weltregionen in globalgeschichtlicher Sicht, Wissenschaftliche Kommunikation, Wissenschaftstheorie

Studienaufbau:

Das Studium besteht aus Modulen zu Fremdsprachen in der Geschichtswissenschaft; zu Grundlagen und Methoden der Globalgeschichte; zur angewandten Globalgeschichte und zu angewandten Global Studies; einer Exkursion und dem Mastermodul mit Masterarbeit und -prüfung. 

Lehrveranstaltungen zu Global Studies sind aus folgenden Studien zu wählen: Philologisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät verstanden: Afrikawissenschaften, Orientalistik, Südasien-, Tibet- und Buddhismuskunde, Ostasienwissenschaften (Sinologie, Japanologie, Koreanologie) und Internationale Entwicklung.

Mindestens eine Lehrveranstaltung im Masterstudium muss in einer Fremdsprache absolviert werden.

Qualifikationsprofil:

Die Studierenden erhalten u.a. folgende Kenntnisse und Fähigkeiten:

  • Fachwissen: Vertiefte und spezielle Kenntnisse in einem breiten Teilgebiet der Global Studies
  • Fachliche Methoden: Fähigkeit, selbständig geschichtswissenschaftlich zu denken sowie Fähigkeit, in einem breiten Teilgebiet der Geschichte selbständig zu forschen
  • Überfachliche Kompetenzen: Fähigkeit, selbständig wissenschaftlich zu denken und zu arbeiten

Berufsaussichten / Jobs:

AbsolventInnen können in folgenden Berufsfeldern tätig sein:

  • staatliche und nichtstaatliche sowie inter- und supranationale Organisationen
  • international agierende Unternehmen
  • Menschenrechtsarbeit und in der historischen und internationalen Verständigungsarbeit
  • Bereich der Gleichbehandlung
  • Geschichtsvermittlung im transnationalen Kontext;Dokumentationswesen
  • Ausstellungs- und Museumswesen
  • Medien- und Kulturarbeit
  • fachspezifische Erwachsenen- und Berufsfortbildung
  • Verlagswesen
  • Tourismus

Einstiegsvoraussetzungen:

Die Zulassung zum Masterstudium Globalgeschichte und Global Studies setzt den Abschluss eines fachlich in Frage kommenden Bachelorstudiums oder eines fachlich in Frage kommenden FachhochschulBachelorstudienganges oder eines anderen gleichwertigen Studiums an einer anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung voraus. Fachlich in Frage kommend sind geistes- und kulturwissenschaftliche, sozialwissenschaftliche und rechtswissenschaftliche Bachelorstudien, jedenfalls das Bachelorstudium Geschichte oder ein anderes Bachelorstudium der Universität Wien, im Rahmen dessen das Erweiterungscurriculum Globalgeschichte absolviert wurde.
 
Wenn die Gleichwertigkeit grundsätzlich gegeben ist, und nur einzelne Ergänzungen auf die volle Gleichwertigkeit fehlen, können zur Erlangung der vollen Gleichwertigkeit zusätzliche Lehrveranstaltungen und Prüfungen im Ausmaß von maximal 30 ECTS-Punkten aus dem Bakkalaureatsstudium Geschichte vorgeschrieben werden, die im Verlauf des Masterstudiums zu absolvieren sind.
 
Für das Masterstudium Globalgeschichte und Global Studies werden aktive Kenntnisse der englischen Sprache sowie passive Kenntnisse mindestens einer weiteren lebenden Sprache benötigt.


Hol dir unseren Academic Informer:

Mit dem Studium.at Newsletter verpasst du nichts mehr: Hochschul-& Wissenschafts-News, Jobs, Events und Sonderangebote für Studierende. Jederzeit abbestellen.


tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2019  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.