Das weltweit einzigartige Live Quiz für Ihre Veranstaltung

www.streamquiz.at

Erdwissenschaften

Bachelorstudium

Letztes Update: 24.05.2019
Bereich: Geowissenschaften 38
Umfang 6 Semester / 180 ECTS
Sprache:
Deutsch
Abschluss: Bachelor of Science (BSc)
Studientyp:
Präsenzstudium
Anwesenheit:
Vollzeit
Kosten: prinzipiell keine Studiengebühr
Website: https://slw.univie.ac.at/...

Passende weiterführende Studien

Über das Studium:

Das Bachelorstudiums Erdwissenschaften an der Universität Wien vermittelt Grundkenntnisse auf allen Gebieten der Erdwissenschaften. Es ermöglicht ein tieferes Verständnis der physikalischen, chemischen und biologischen Prozesse, die seit der Entstehung der Erde bis heute innerhalb des Erdmantels, der Erdkruste, Hydrosphäre, Pedosphäre, Atmosphäre und Biosphäre ablaufen. Das Bachelorstudium vermittelt weiters Kenntnisse über die angewandten Erdwissenschaften, wie die Exploration von Rohstoffen, die Mineral- und Materialkunde, die geologischen Grundlagen im Bauwesen und die umweltgeowissenschaftlichen Aspekte von Naturgefahren und Wasserressourcen. Absolventinnen und Absolventen können Beobachtungen und Messungen im Gelände durchführen, sie im Labor analysieren und vermögen die Daten auszuwerten.

Fächer:

Diesen Fächern begegnest du u.a. im Studienplan:

Angewandte Geologie, Biologie, Biostratigraphie, Chemie, Erdgeschichte, Evolution des Lebens, Fazieskunde, Fossilisation, Geochemie, Geologie, Geologische Methodik, Geomorphologie, Geophysik, Gesteinsbildende Minerale, Isotopengeologie, Kartenkunde, Kartierung im Gelände, Kristallographie, Lagerstättenbildende Minerale, Materialwissenschaftliche Mineralogie, Mathematik, Mineralkunde, Mineralogie, Organismische Biologie, Paläobiodiversität, Paläoökologie, Petrographie, Petrologie, Physik, Quartärgeologie, Regionale Geologie, Sedimentologie, Stoffkreisläufe, Stratigraphie, Strukturgeologie, System Erde, Tektonik, Umweltgeologie

Studieninhalt

Das Bachelorstudium Erdwissenschaften besteht aus einer Studieneingangs- und Orientierungsphase (STEOP) zu den Themen Chemie, Mathematik und "System Erde", Pflichtmodulen aus Teilgebieten wie Mineralogie, Biologie, Gesteinsbestimmung, Kartenkunde, Mathematik, Chemie und Paläontologie und zwei Wahlmodulen. Zum Abschluss des Studiums ist eine Bachelorarbeit zu verfassen.

Qualifikationsprofil:

Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiums Erdwissenschaften an der Universität Wien haben ein grundlegendes Verständnis der Prozesse, welche zur Entstehung des Planeten Erde geführt haben, die seine Evolution bis heute prägen und die seine zukünftige Entwicklung beeinflussen. 
 
Sie kennen die physikalischen, chemischen und biologischen Grundlagen dieser Prozesse und sind in der Lage, erdwissenschaftliche Prozesse wie die plattentektonische Dynamik, die Evolution des Lebens sowie den Einfluss des Menschen auf die Umwelt zu verstehen und zu analysieren. Sie sind mit der Interaktion der festen Erde mit der Biosphäre, Hydrosphäre und Atmosphäre in der geologischen Vergangenheit wie in der Gegenwart vertraut. Sie können Geomaterialien und deren Formen sowohl auf mikroskopischer Skala wie auch auf der Ebene von Karten und Feldarbeit, im Gelände bzw. im Labor charakterisieren und dokumentieren. Sie verstehen die Prozesse, welche der Entstehung und Entwicklung der Erde zugrunde liegen, in zeitlichen Zusammenhängen. Sie sind mit der Entstehung, den Kreisläufen und der Verfügbarkeit von natürlichen Ressourcen (Rohstoffe, Energieträger, Wasser) und mit dem Verhalten der wichtigsten Umweltschadstoffe vertraut. 
 
Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiums Erdwissenschaften an der Universität Wien sind bestens für ein weiterführendes Masterstudium vorbereitet. Durch ihre breite Ausbildung sind sie darüber hinaus in der Lage, in Berufsfelder einzutreten, in denen grundlegende erdwissenschaftliche Kompetenzen erforderlich sind, zum Beispiel in der Rohstoffindustrie, Bau- und Zivilingenieurbüros, Wasserwirtschaft sowie in Behörden und Museen.

Berufsaussichten / Jobs:

Durch die breite Ausbildung sind Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiums Erdwissenschaften in der Lage, in Berufsfelder einzutreten, in denen grundlegende erdwissenschaftliche Kompetenzen erforderlich sind, zum Beispiel:

  • in der Rohstoffindustrie,
  • Bau- und Zivilingenieurbüros,
  • Wasserwirtschaft sowie
  • in Behörden und Museen.

Einstiegsvoraussetzungen:

  • Reifezeugnis oder Studienberechtigungsprüfung

Aktuelle Veranstaltungen


Hol dir unseren Academic Informer:

Mit dem Studium.at Newsletter verpasst du nichts mehr: Hochschul-& Wissenschafts-News, Jobs, Events und Sonderangebote für Studierende. Jederzeit abbestellen.


tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2019  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.