Bildungswissenschaft

Bachelorstudium
A 033 645

BEREICH:
Geistes- und Kulturwissenschaft
TYP:Präsenzstudium (Präsenzstudium)
KOSTEN:kostenlos (ausgenommen gesetzl. Studiengebühr) (kostenlos)
ANWESENHEIT:Vollzeit-Studium (Vollzeit)
DAUER:6 Semester
ECTS180
ABSCHLUSS: Bachelor of Arts (BA)
WEBSITE: Link



Anzahl ordentlicher Studierender

Auf wie viele Studierende triffst du in diesem Studium?

WSGesamtδ Vorsemester
09/1023918152054
10/1128420432327+13.29%
11/1231621062422+4.08%
12/1334322742617+8.05%
13/1431520482363-9.71%
14/1532918952224-5.88%
15/1635419292283+2.65%

Quelle: UNI:DATA BMWF


Details zum Studium

Fächer im Studienplan

Folgenden Fächern begegnest du im Studienplan:

Beratung, Beratung und Persönlichkeitsentwicklung, Bildung, Bildung und Anthropologie, Bildung und Geschichtlichkeit, Bildung und Politik, Bildungswissenschaften, Biographie und Lebensalter, Diagnostik, Didaktik, Empirische Forschungsmethoden in der Bildungswissenschaft, Erziehung und Kultur, Geschichte der Bildung, Gesellschaft und soziale Veränderung, Heilpädagogik, Individuum und Entwicklung, Inklusive Pädagogik, Kategoriale Heilpädagogik, Menschenbilder und –konstruktionen, Modelle und Methoden international vergleichender Schul- und Bildungsforschung, Philosophische Methoden in der Bildungswissenschaft, Rehabilitation, Theorie - Praxis – Transformation, Therapie, Wissenschaftstheorie

Einstiegsvoraussetzungen

Reifezeugnis oder Studienberechtigungsprüfung

Allgemeine Infos

Das Bachelorstudium Bildungswissenschaft (ehem. Pädagogik) an der Universität Wien dient der Vermittlung zentraler Fragestellungen, Theorien und Methoden zum Verständnis von Bildungsprozessen und zur Analyse der Erziehungswirklichkeit.

Dabei wird auf eine wissenschaftsorientierte Problemlösekompetenz Wert gelegt, die Grundlage für Forschung und Anwendung bildet. Die inhaltlichen Grundkompetenzen umfassen die Reflexion/philosophische Bestimmung des Gegenstandes der Bildungswissenschaft, die Ideen- und Wirkungsgeschichte der Pädagogik und die forschungsmethodologische Grundausbildung.

Die wissenschaftsorientierte Problemlösekompetenz wird exemplarisch in Anwendungs- und Forschungsfeldern entwickelt, wobei ebenso deren theoretische und praxisleitende Konzepte kritisch vermittelt werden.

Studieninhalt

Studienaufbau

Qualifikationsprofil

Der Bachelor im Fach Bildungswissenschaft

  • vermittelt grundlegende Qualifikationen für wissenschaftliches Arbeiten im sozialen/pädagogischen Berufsfeld und stellt die Basis für Spezialausbildungen auf diesem Gebiet dar;
  • bildet Kompetenzen und Fähigkeiten, die zu weiterführenden Studien befähigen;
  • vermittelt in Kombination mit einer entsprechenden berufspraktischen Ausbildung die Fähigkeit zu einer differenzierten Reflexion der einschlägigen Praxis und qualifiziert AbsolventInnen damit zu Führungs- und Leitungsfunktionen im Bildungs und Sozialwesen in Einrichtungen, Organisationen, Verbänden und Unternehmungen.

Berufs- & Jobmöglichkeiten

Im Studium sind praktische Erfahrungen kaum vorgesehen. Für viele der hier angeführten Berufsfelder ist somit der Erwerb von Zusatzqualifikationen dringend zu empfehlen.

AbsolventInnen können in folgenden Berufsfeldern tätig sein:

  • (Vor-) Schulbereich
  • Aus- und Weiterbildungseinrichtungen (Erwachsenenbildung)
  • Beratung, Förderung, Therapie
  • Sozialpädagogik
  • Behindertenarbeit, Arbeit mit Menschen mit besonderen Bedürfnissen
  • Freizeitpädagogik/außerschulische Betreuung und Lernhilfe
  • Wissenschafts- und Forschungsinstitutionen
  • Bereiche medialer Kulturvermittlung, Medienberatung
  • betreuende und beratende Tätigkeit in verschiedenen pädagogischen Praxisfeldern
  • Bildungspolitik

Aufgabengebiete für BildungswissenschafterInnen sind besonders jene, in denen erziehungswissenschaftliche Kompetenz erforderlich ist, z. B.:

  • Bildungsplanung und Institutionenentwicklung
  • bildungspolitische Analyse und Beratung
  • Konzeption, Revision und Evaluation von Programmen und Projekten der für Fort- und Weiterbildung zuständigen Bereiche privaterbetrieblicher und öffentlicher Verwaltung
  • Konzeptualisierung und Evaluation von Beratung für die Erziehungs- und Bildungsberatung
  • Anwendung und Umsetzung wissenschaflicher Erkenntnisse in pädagogischen Praxisfeldern
  • Methodisch korrekte und reflektierte Konzeption, Durchführung und Evaluierung von Forschungsprojekten
  • wissenschaftliche (Mit-) Arbeit in pädagogischen Institutionen


Alternativen zu diesem Studium

Hier kannst du nach Studiengängen mit gleichen oder ähnlichen Fächern suchen.

AUSBILDUNGSART
ANBIETER
TREFFER

Relevante Meldungen zu dieser Uni und Universitäten im Allgemeinen