Das weltweit einzigartige Live Quiz für Ihre Veranstaltung

www.streamquiz.at

Rechtswissenschaften

Diplomstudium

Letztes Update: 24.05.2019
Bereich: Recht 26
Umfang 8 Semester / 240 ECTS
Sprache:
Deutsch
Abschluss: Magistra bzw. Magister der Rechtswissenschaften (Mag.iur.)
Studientyp:
Präsenzstudium
Anwesenheit:
Vollzeit
Kosten: prinzipiell keine Studiengebühr
Website: https://www.uni-salzburg....

Über das Studium:

Im Zentrum dieses Diplomstudiums steht eine solide Ausbildung in allen juristischen Schlüsselqualifikationen. Damit können sich Absolventinnen und Absolventen auf der Basis eines gesicherten Grundwissens und methodischer Kompetenz in alle Rechtsgebiete einarbeiten. Die Schulung in den juristischen Schlüsselqualifikationen erfolgt durch eine intensive Beschäftigung mit den Kernfächern des geltenden Rechts: Privatrecht, öffentliches Recht und Strafrecht. Diese werden aufbauend in allen drei Studienabschnitten gelehrt und studiert. Ergänzend werden die Grundkenntnisse in allen übrigen Rechtsfächern vermittelt.

Fächer:

Diesen Fächern begegnest du u.a. im Studienplan:

Arbeitsschutzrecht, Außerstreitverfahren, Bereicherungsrecht, Besondere Verfahrensarten, Betriebswirtschaftslehre, Bilanzsteuerrecht, Bürgerliches Recht, Einheitsprivatrecht, Erbrecht, Erkenntnisverfahren, Exekutionsverfahren, Familienrecht, Finanzstrafrecht, Finanzverfahrensrecht, Formelles Europarecht, Geistiges Eigentum, Geschäftsführung ohne Auftrag, Gesellschaftsrecht, Grund- und Menschenrechte, Grundfreiheit, Individualarbeitsrecht, Insolvenzverfahren, Internationales Privatrecht, Internationales Recht, Juristische Arbeitstechniken, Kapitalmarktrecht, Kollektives Arbeitsrecht, Kreditsicherungsrecht, Lehren, Materielles Europarecht, Materielles Steuerrecht, Privatrechtsvergleichung, Public International Law, Römisches Recht, Sachenrecht, Schadenersatzrecht, Schuldrecht, Sozialrecht, Staatsorganisationsrecht, Strafrecht, Strafverfahrensrecht, Unternehmensgeschäfte, Verfassungsrecht, Vertragsrecht, Verwaltungsrecht, Verwaltungsverfahrensrecht, Volkswirtschaftslehre, Wertpapierrecht, Wettbewerbsrecht, Wissenschaftliches Schreiben

Studieninhalt

Die Rechtswissenschaftliche Fakultät in Salzburg hat viel zu bieten. Ob Sie sich für eine klassische Juristenausbildung (Diplomstudium Rechtswissenschaften) oder eine Kombination von wirtschafts- und rechtswissenschaftlichen Fächern (Bachelor- und Masterstudium Recht und Wirtschaft) entscheiden, Sie studieren in einem einzigartigen Ambiente in historischen Gebäuden und mit modernen Mitteln. Hervorzuheben ist vor allem aber die hervorragende persönliche Betreuung und Beratung während des Studiums. Zudem zeichnet sich die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg besonders durch Internationalität aus. So eröffnet ein weit verzweigtes Netz von Universitäts- und Fakultätspartnerschaften zahlreiche Möglichkeiten, wertvolle Auslandserfahrung zu sammeln.

Studienaufbau:

(1) Das Diplomstudium der Rechtswissenschaften an der Paris Lodron-Universität Salzburg dauert acht Semester. Es umfasst insgesamt 240 ECTS-Anrechnungspunkte.

(2) Das Diplomstudium gliedert sich in drei Studienabschnitte, wobei jeder Abschnitt mit einer Diplomprüfung abgeschlossen wird. Der erste Abschnitt dauert ein Semester und umfasst 27 ECTS- Anrechnungspunkte, der zweite Abschnitt fünf Semester mit 153 ECTS-Anrechnungspunkten und der dritte Abschnitt zwei Semester mit 60 ECTS-Anrechnungspunkten.

(3) Der erste Studienabschnitt enthält die Studieneingangsphase (STEP) und weitere Prüfungen. Er soll den Studierenden einen Überblick über die wesentlichen Inhalte des Studiums und dessen weiteren Verlauf vermitteln (§ 66 Abs 1 UG 2002). In diesem Abschnitt wird daher besonderes Augenmerk auf die Vermittlung von Grundlagenwissen sowie von methodischen Fragen gelegt. Die STEP besteht aus zwei Grundkursen: „Grundlagen und Methoden des Bürgerlichen Rechts“ sowie „Grundlagen und Methoden des Verfassungs- und Verwaltungsrechts“. Außerhalb der STEP, aber ebenfalls im 1. Semester zu absolvieren sind LV-Prüfungen aus „Grundlagen und Methoden des Strafrechts“, „Internationale Dimensionen des Rechts: Grundlagen und Methoden“ sowie „Einfüh- rung in die Rechtsphilosophie“.

Berufsaussichten / Jobs:

Öffentlicher Dienst, Richter, Staatsanwalt, Notar, Anwalt, Privatwirtschaft (wie z. B. Bank- und Versicherungswesen).

Einstiegsvoraussetzungen:

  • Matura oder gleichwertiger Schul- bzw. Ausbildungsabschluss
  • Zusatzprüfung aus Latein vor Ablegung der Teilprüfung aus Römischem Privatrecht, wenn nicht 10 Wochenstunden aus Latein an einer höheren Schule erfolgreich besucht worden sind.

Hol dir unseren Academic Informer:

Mit dem Studium.at Newsletter verpasst du nichts mehr: Hochschul-& Wissenschafts-News, Jobs, Events und Sonderangebote für Studierende. Jederzeit abbestellen.


tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2019  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.