Unterrichtsfach Psychologie und Philosophie - Lehramt Sekundarstufe Allgemeinbildung

Bachelorstudium

Letztes Update: 24.05.2019
Bereich:
Umfang 8 Semester / 240 ECTS
Abschluss: „Bachelor of Education – Uni- versity“, abgekürzt „B.Ed.Univ.“
Studientyp:
Präsenzstudium
Anwesenheit:
Vollzeit
Kosten: prinzipiell keine Studiengebühr
Website: http://www.uni-salzburg.a...

Über das Studium:

Das Studium gliedert sich in jeweils fachwissenschaftliche und fachdidaktische Inhalte der beiden gewählten Unterrichtsfächer. Dazu kommen die bildungswissenschaftlichen und schulpraktischen Inhalte.

Fächer:

Diesen Fächern begegnest du u.a. im Studienplan:

Adaptive Unterrichtsgestaltung, Aussagenlogik, Bildungspsychologie, Biologische Psychologie, Definieren und Argumentieren, Didaktisch kommunikative Fähigkeiten, Differentielle Psychologie, Empirische Methoden, Erkenntnistheorie, Ethik, Fachdidaktik, Fachkundig unterrichten, Geschichte und Systeme, Kognitive Psychologie, Lehrerinnenrolle reflektieren, Methodik des Psychologieunterrichts, Persönlichkeitspsychologie, Philosophie, Planung von Unterricht, Prädikatenlogik, Psychologie, Psychologie des Kindes- und Jugendalters, Pädagogik des Kindes- und Jugendalters, Pädagogische Psychologie, Soziale Prozesse und soziale Interaktion, Statistik, Testtheorie, Umgang mit Heterogenität und der Vielfalt des Lernens, Unterricht beobachten Lehrerinnenrolle erkunden, Unterricht gestalten, Unterricht reflektieren, Wissenschaftliches Arbeiten

Studieninhalt

Im Fach "Psychologie" sollen den Studierenden zentrale psychologische Konzepte, Theorien und Erkenntnisse, die für ein Verständnis des Menschen in seinem Verhalten und seiner mentalen Prozesse nötig sind, vermittelt werden. Dabei sollen Kompetenzen zu den zentra- len psychologischen Aspekten der Beziehung des Menschen zu seiner sozialen und materi- ellen Umwelt und deren psychophysiologische Grundlagen erworben werden. Neben Kom- petenzen zur empirischen Forschung, Kenntnissen der historischen Entwicklung psychologischer Fragestellungen und Theorien werden zentrale Erkenntnisse aus den unterschiedli- chen Fächern der Psychologie vermittelt. Dabei sind Theorien und Fragestellungen aus Grundlagengebieten und auch anwendungsorientierte Theorien und Fragestellungen in gleicher Weise gewichtet. Im Fach "Philosophie" soll (i) ein Überblick über die wichtigsten Teildisziplinen der Philosophie vermittelt werden (in Modul 1), (ii) eine philosophisch-methodische Ausbildung (in Logik und Definitionslehre) am Stand der Zeit geboten werden (in Modulen 3 und 4) und (iii) den Studierenden die in den Lehrplänen zentralen Teildisziplinen der Erkenntnistheorie und Ethik vertiefend näher gebracht werden (in Modulen 8 und 9). Dabei soll den Studierenden vor allem sprach(analytische) Kompetenz, Reflexionskompetenz, Argumentations- und Urteils- kompetenz sowie ethische Urteilsfähigkeit vermittelt werden. (Weiterführende Kompetenzen zu den zentralen philosophischen Bereichen der Wissenschaftstheorie sowie der Ontologie und Metaphysik werden im Masterstudium vermittelt.) In der Fachdidaktik sollen die Studierenden Kompetenzen der adäquaten und fundierten Planung, Durchführung und Reflexion von Unterricht im Fach "Psychologie und Philosophie" erwerben. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf der kompetenzorientierten Unterrichtsge- staltung und Leistungsbeurteilung. Die Studierenden sollen Kompetenzen erwerben, aktuelle Fragestellungen und Erkenntnisse der Psychologie und der Philosophie, sowie der Didaktik und der Bildungswissenschaft fundiert in ihrem Unterricht zu berücksichtigen.

Studienaufbau:

Der Gesamtumfang für das Bachelorstudium Lehramt beträgt 240 ECTS- Anrechnungspunkte. Dies entspricht einer vorgesehenen Studiendauer von 8 Semestern. Dabei sind zwei Unterrichtsfächer (je 100 ECTS-Anrechnungspunkte) in frei wählbarer Kom- bination und bildungswissenschaftliche und schulpraktische Studien (40 ECTS- Anrechnungspunkte) zu absolvieren.

Qualifikationsprofil:

Primäres Ziel der Lehramtsstudien ist die wissenschaftliche (fachliche, fachdidaktische, bildungswissenschaftliche und schulpraktische) Vorbereitung auf das Lehramt an allgemeinbildenden höheren Schulen und berufsbildenden mittleren und höheren Schulen. Die Studie- renden werden dazu qualifiziert, die Bildungsziele des österreichischen Schulwesens ver- antwortungsvoll zu realisieren und die im Schulorganisationsgesetz genannten Aufgaben zu erfüllen. Darüber hinaus qualifizieren die an der Universität Salzburg angebotenen Lehramtsstudien auch für andere Tätigkeitsfelder, beispielsweise für Aufgaben im Bereich der formalen Erwachsenenbildung wie auch im Bereich der informellen Bildung.

Einstiegsvoraussetzungen:

Reifezeugnis oder Studienberechtigungsprüfung


Hol dir unseren Academic Informer:

Mit dem Studium.at Newsletter verpasst du nichts mehr: Hochschul-& Wissenschafts-News, Jobs, Events und Sonderangebote für Studierende. Jederzeit abbestellen.


tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2019  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.