Katholische Fachtheologie

Diplomstudium

Letztes Update: 24.05.2019
Bereich: Religion und Theologie 24
Umfang 10 Semester / 300 ECTS
Sprache:
Deutsch
Abschluss: Mag. theol.
Studientyp:
Präsenzstudium
Anwesenheit:
Vollzeit
Kosten: prinzipiell keine Studiengebühr
Website: https://www.uni-salzburg....

Über das Studium:

Das Studium vermittelt fundierte Kenntnisse in allen Disziplinen der Theologie: Philosophie, Biblische, Historische, Systematische und Praktische Theologie. Studierende erlernen verschiedene wissenschaftliche Methoden zur Erschließung von Texten aus Bibel und Tradition. Damit wird ihre Argumentations- und Urteilsfähigkeit in kirchlichen und gesellschaftlichen Diskussionen gestärkt. Ebenso vertiefen sie ihre Kenntnisse über andere Religionen, Spiritualitäten und Weltanschauungen. Sie reflektieren die sich wandelnden kulturellen Kontexte des Glaubens in einer globalisierten Welt. Der Studienabschluss mit dem Magistergrad berechtigt zum Doktoratsstudium der Katholischen Theologie.

Fächer:

Diesen Fächern begegnest du u.a. im Studienplan:

20. Jahrhundert, Altes Testament, Anthropologie, Antike, Bibelauslegung, Bibelhebräisch, Bibeltheologie, Buße und Krankensalbung, Christliche Gesellschaftslehre, Christologie, Das christliche Altertum, Deuterokanonische Literatur, Die Kirche im Europäischen Mittelalter, Dogmatik, Ehe und Weihe, Ekklesiologie, Erkenntnistheorie, Ethik, Eucharistie, Exegese, Fundamentalmoral, Fundamentaltheologie, Gemeindemodelle, Geschichte der Ostkirche, Glaube, Gnadenlehre, Gotteslehre, Grundfragen der kirchlichen Rechtskultur, Interkulturelle Theologie, Judentum, Kategoriale Seelsorge, Katholische Kirche von der Reformation bis zur Gegenwart, Kirchenjahr und Heiligenkalender, Kirchenrechtliche Aspekte zu Ehe und Familie, Kulturelle Diakonie der Kirche aus Wort und Sakrament, Liturgie, Liturgische Präsenz, Logik, Metaphysik, Mittelalter, Moraltheologie, Naturphilosophie, Neues Testament, Neuzeit, Orientalische christliche Literaturen, Pastorales Handeln der Kirche, Pastoraltheologie, Paulus und die Paulinische Tradition, Pentateuch, Philosophie, Philosophische Anthropologie, Philosophische Gotteslehre, Pneumatologie und Mariologie, Propheten, Reformatorischer Gottesdienst, Religionen im Religionsunterricht und in der Pastoral, Religionspädagogik, Sakramentenlehre und Soteriologie, Schöpfung und Eschatologie, Systematisch- theologisches Denken, Taufe und Eucharistie, Theologie, Theologie der Religionen, Theologie der Spiritualität, Theologie und Glaube, Theologische Handlungsfelder, Wissenschaftliches Arbeiten, Ökumenische Gespräche, Ökumenische Theologie

Studieninhalt

Die Katholisch-Theologische Fakultät Salzburg bietet Ihnen einen universitären Ort, der im Zentrum einer der schönsten Städte Europas liegt und der sich den globalen Herausforderungen des heutigen Lebens stellt. Mit dem Fakultätsschwerpunkt "Theologie Interkulturell und Studium der Religionen" legen wir einen Fokus auf unterschiedliche kulturelle und religiöse Kontexte sowie die Bedeutung des Glaubens für die gegenwärtige postsäkulare Gesellschaft. Die Zufriedenheit der Studierenden liegt der Fakultät am Herzen. Kleine Kurse, gute Betreuung und eine persönliche Atmosphäre tragen dazu bei.

Studienaufbau:

(1) Das Diplomstudium der Rechtswissenschaften an der Paris Lodron-Universität Salzburg dauert acht Semester. Es umfasst insgesamt 240 ECTS-Anrechnungspunkte.

(2) Das Diplomstudium gliedert sich in drei Studienabschnitte, wobei jeder Abschnitt mit einer Diplomprüfung abgeschlossen wird. Der erste Abschnitt dauert ein Semester und umfasst 27 ECTS- Anrechnungspunkte, der zweite Abschnitt fünf Semester mit 153 ECTS-Anrechnungspunkten und der dritte Abschnitt zwei Semester mit 60 ECTS-Anrechnungspunkten.

(3) Der erste Studienabschnitt enthält die Studieneingangsphase (STEP) und weitere Prüfungen. Er soll den Studierenden einen Überblick über die wesentlichen Inhalte des Studiums und dessen weiteren Verlauf vermitteln (§ 66 Abs 1 UG 2002). In diesem Abschnitt wird daher besonderes Augenmerk auf die Vermittlung von Grundlagenwissen sowie von methodischen Fragen gelegt. Die STEP besteht aus zwei Grundkursen: „Grundlagen und Methoden des Bürgerlichen Rechts“ sowie „Grundlagen und Methoden des Verfassungs- und Verwaltungsrechts“. Außerhalb der STEP, aber ebenfalls im 1. Semester zu absolvieren sind LV-Prüfungen aus „Grundlagen und Methoden des Strafrechts“, „Internationale Dimensionen des Rechts: Grundlagen und Methoden“ sowie „Einfüh- rung in die Rechtsphilosophie“.

Berufsaussichten / Jobs:

Vielfältige Tätigkeiten in kirchlichen Einrichtungen wie Pfarren, Kinder- und Jugendarbeit, Erwachsenenbildung, Krankenhausseelsorge, Medien, NGOs etc.

Einstiegsvoraussetzungen:

Matura oder gleichwertiger Schul- bzw. Ausbildungsabschluss; Zusatzprüfungen aus Latein und Griechisch werden ggf. während des ersten Studienabschnitts nachgeholt.

Relevante Meldungen:

tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2019  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.