Doktoratsstudium der Philosophie an der Katholisch-Theologischen Fakultät

Doktoratsstudium

Letztes Update: 24.05.2019
Bereich:
Umfang 6 Semester / 180 ECTS
Abschluss: Dr.phil.fac.theol.
Studientyp:
Präsenzstudium
Anwesenheit:
Vollzeit
Kosten: prinzipiell keine Studiengebühr
Website: http://www.uni-salzburg.a...

Fächer:

Diesen Fächern begegnest du u.a. im Studienplan:

DoktorantInnenseminar, Philosophie, Rigorosum

Studienaufbau:

Das Doktoratsstudium der Philosophie an der Katholisch-Theologischen Fakultät ist mit der Min- deststudiendauer von 3 Jahren eingerichtet. Der Arbeitsaufwand für das Doktoratsstudium beträgt 180 ECTS-Anrechnungspunkte. Darin sind die Abfassung der Dissertation (150 ECTS-Punkte), die Teilnahme am Dissertationsseminar (12 ECTS-Punkte), der Besuch von Lehrveranstaltungen (6-8 ECTS-Punkte) und die Erbringung von Sonderleistungen (10-12 ECTS-Punkte) enthalten (vgl. § 5 Abs. 1 und § 7 Abs. 2 und 3). Das Doktoratsstudium wird durch die öffentliche Dissertationsvertei- digung (§ 8) abgeschlossen.

Qualifikationsprofil:

(1) Profil

Allgemeines Ziel des Doktoratsstudiums ist die Heranbildung und Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses (§ 51 Abs. 2 Z 12 UG 2002). Die Doktorandinnen und Doktoranden sollen über die in den vorgängigen Studien vermittelte wissenschaftliche Berufsvorbildung hinaus die Fähigkeit erlangen, durch selbständige Forschung in einer philosophischen Disziplin unter Erbringung neuer Forschungsergebnisse zur Weiterentwicklung der Philosophie beizutragen. Promovierte verfügen über ein historisch fundiertes systematisches Verständnis der Philosophie und verstehen die Methoden der philosophischen Forschung anzuwenden. Sie verfügen über eine umfassende und profunde Kenntnis der Literatur ihres Forschungsgebietes. Sie haben durch die Vorlage einer wissenschaftlichen Arbeit einen beachtlichen Beitrag zum Fortschritt der wissenschaftlichen Erkenntnisse in der behandelten Frage geleistet; (s. Art. 81 lit. c Sapientia Christiana).

(2) Kompetenzen

Promovierte haben folgende Kompetenzen erworben:

– wissenschaftliche Fragestellungen zu erkennen oder aufzuwerfen;

– Forschungsvorhaben mit wissenschaftlicher Seriosität und ethischer Integrität selbständig zu konzipieren und durchzuführen;

–vorhandene Kenntnisse zu erweitern oder neu zu definieren;

– die kritische Analyse, Entwicklung und Synthese neuer und komplexer Ideen durchzuführen;

– den gesellschaftlichen, wissenschaftlichen und kulturellen Fortschritt einer Wissensgesellschaft in einem akademischen oder nicht-akademischen beruflichen Umfeld voranzutreiben;

– Erkenntnisse aus ihren Spezialgebieten mit Fachkollegen zu diskutieren und vor internationalem akademischem Publikum vorzutragen;

– Kooperations- und Teamfähigkeit.

Einstiegsvoraussetzungen:

Zulassungsvoraussetzung ist der Abschluss eines Diplom- oder Masterstudiums der Philosophie an der Katholisch-Theologischen Fakultät. Die Zulassung kann auch auf Grund des Abschlusses an einer anerkannten inländischen oder ausländischen Universität, der den oben genannten Studien gleichwertig ist, erfolgen.


Hol dir unseren Academic Informer:

Mit dem Studium.at Newsletter verpasst du nichts mehr: Hochschul-& Wissenschafts-News, Jobs, Events und Sonderangebote für Studierende. Jederzeit abbestellen.


tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2019  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.