Das weltweit einzigartige Live Quiz für Ihre Veranstaltung

www.streamquiz.at

Informationstechnik - Studienzweig Wirtschaftsingenieurwesen

Bachelorstudium

Letztes Update: 24.05.2019
Bereich: Elektronik und Automation 71
Umfang 6 Semester / 180 ECTS
Sprache:
Deutsch
Abschluss: Bachelor of Science (BSc)
Studientyp:
Präsenzstudium
Anwesenheit:
Vollzeit
Kosten: prinzipiell keine Studiengebühr
Website: https://www.aau.at/studie...

Passende weiterführende Studien

Über das Studium:

Von Informationstechnik wird gesprochen, wenn Informationen wie Messdaten, Bilder, Videos oder Sprachsignale mit technischen Mitteln erzeugt, transportiert und verarbeitet werden. Informationstechnische Systeme findet man beispielsweise in der Kommunikationstechnik (z.B. Mobiltelefon), in der Medizintechnik (z.B. Diagnosegeräte), in der Fahrzeugtechnik, in der Unterhaltungselektronik oder in der Industrie (z.B. Robotik). Der Studienzweig Wirtschaftsingenieurwesen des Bachelorstudiums Informationstechnik stellt eine Zusammenführung von Wissen über Teilgebiete der Technik und Methodenkompetenz in den Wirtschaftswissenschaften dar. Im Hinblick auf aktuelle Erfordernisse des international ausgerichteten und zunehmend vernetzten Produktions- und Dienstleistungsmanagements ist die Querschnittskompetenz des/der Wirtschaftsingenieurs/in, betriebswirtschaftliche und technische Problemstellungen integrativ und durchgängig zu bearbeiten, besonders gefragt. Dabei zeichnet die WirtschaftsingenieurInnen insbesondere ein hohes Maß an Kooperationsbereitschaft und Kommunikationsfähigkeit aus.

Fächer:

Diesen Fächern begegnest du u.a. im Studienplan:

Aktortechnik, Analysis, Betriebssysteme, Bildverarbeitung, C++, Computertechnik, Digitale Schaltung, Digitale Signalverarbeitung, Diskrete Mathematik, ERP-Systeme, Elektronik, Elektrotechnik, Finanzwesen, Gender Studies, Gesellschafts- und Rechtswissenschaften, HRM, Informatik, Informationstechnik, Innovationsmanagement, Kostenrechnung, Kulturwissenschaft, Lineare Algebra, Logistikmanagement, Marketing, Mathematik, Messtechnik, Mikroelektronik, Nachrichtentechnik, Netzwerkprogrammierung, Netzwerktechnik, Numerik, Objektorientierte Programmierung, Personal in Organisationen, Physik, Produktionsmanagement, Rechnernetze, Rechnerorganisation, Rechnungswesen, Regelungstechnik, Schaltungen, Schaltungstechnik, Sensortechnik, Signale und Systeme, Softwareentwicklung, Sprachen, Stochastik, Strukturierte Programmierung, Systemsicherheit, Systemtheorie, Technikfolgenabschätzung, Telecommunications Systems, Volkswirtschaftslehre, Wirtschaft und Arbeit, Wirtschaftswissenschaften

Studieninhalt

Studierende des Bachelorstudiums Informationstechnik im Studienzweig Wirtschaftsingenieurwesen sind in der Lage

  • technischen Sachverstand und ökonomische Urteilskraft miteinander zu verbinden.
  • technische Problemstellungen in Bezug zu ihrer wirtschaftlichen Bedeutung zu setzen, um diese fachübergreifend analysieren und bearbeiten zu können.
  • Denkweise und Fachsprache des ingenieurs- sowie des kaufmännischen Bereiches anzuwenden.
  • ihr Wissen um die Grundlagen der ingenieur- und naturwissenschaftlichen Fächer sowie der Grundlagen der Betriebswirtschaft zu nutzen, um die Schnittstellen dieser zwei Bereiche zu erkennen und miteinander zu kombinieren.

Zusätzlich verfügen die Studierenden über ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit und Kooperationsbereitschaft, um die Verknüpfung der beiden Bereiche Wirtschaft und Technik im interpersonellen Austausch zu ermöglichen.

Studienaufbau:

Pflichtfächer:

  • Einführung in das Studium (4,5 ECTS)
  • Mathematik I (24,5 ECTS)
  • Elektrotechnik und Physik (12 ECTS)
  • Informatik und Softwareentwicklung (12 ECTS)
  • Computer- und Netzwerktechnik (18 ECTS)
  • Elektronik und Schaltungen (18 ECTS)
  • Signale und Systeme (18 ECTS)
  • Mess- und Regelungstechnik (12 ECTS)

Gebundene Wahlfächer:

  • Grundlagen der Wirtschaftswissenschaften (15 ECTS)
  • Informationstechnische Vertiefung sowie mathematische Ergänzung (11,5 ECTS)
  • Betriebswirtschaftliche Ergänzung (15 ECTS)

Freie Wahlfächer (9,5 ECTS)

Bachelorarbeit (10 ECTS)

Summe: 180 ECTS

Qualifikationsprofil:

Besonderheiten

  • In Österreich einmalige Kombination aus Informationstechnik und Wirtschaft
  • Moderner, junger Studienplan ohne Altlasten
  • Spannende Kombination aus Elektrotechnik und Informatik
  • Ausgezeichnete Betreuungsverhältnisse
  • Vielfältige Möglichkeiten für Auslandsaufenthalte und Industriepraktika
  • Internationales Ambiente
  • Alle Institute im Lakeside Science & Technology Park
  • Stipendien oder Projektjobs für gute Studierende
  • Kooperationen mit Top-Universitäten und Forschungseinrichtungen
  • Studienzweig wird im Bachelorzeugnis explizit aufgeführt
  • Am Campus in Klagenfurt gibt es sehr gute Betreuungsverhältnisse, kleine Seminare und überschaubare Arbeitsgruppen. Hier finden Studierende schnell Freundschaften und Anschluss!

Berufsaussichten / Jobs:

AbsolventInnen können beispielsweise als Entwicklerinnen und Entwickler technischer Systeme oder als ProduktmanagerInnen bei Automobilzulieferern, Chipherstellern, Consultingfirmen, Softwarehäusern und Unternehmen in der Medizintechnik tätig sein.

Wirtschaftsingenieurinnen und Wirtschaftsingenieure kommen in allen Unternehmen zum Einsatz, die sich mit Technologielösungen unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten auseinandersetzen, so z.B.

  • in Produktions-  und  Dienstleistungsunternehmen,
  • im öffentlichen Dienst
  • in Beratungsunternehmen
  • in der Unternehmensplanung
  • im Produktionsmanagement
  • in der Logistik
  • im Marketing und  Vertrieb
  • in der Rationalisierung  und Reorganisation organisatorischer Abläufe.

Einstiegsvoraussetzungen:

Allgemeine Universitätsreife

Schicke eine Anfrage direkt an den Anbieter:

Aktuelle Veranstaltungen


Hol dir unseren Academic Informer:

Mit dem Studium.at Newsletter verpasst du nichts mehr: Hochschul-& Wissenschafts-News, Jobs, Events und Sonderangebote für Studierende. Jederzeit abbestellen.


tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2019  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.