Das weltweit einzigartige Live Quiz für Ihre Veranstaltung

www.streamquiz.at

Germanistik im interkulturellen Kontext

Masterstudium

Letztes Update: 24.05.2019

Passende Bachelor-Studien

Über das Studium:

Das Masterstudium Germanistik im interkulturellen Kontext bietet eine fachwissenschaftliche Spezialisierung sowie eine akzentuierte Praxis- und Berufsorientierung in deutschen sowie italienischen Sprach- und Kulturbereichen. Es konfrontiert die Studierenden darüber hinaus mit zwei verschiedenen, aber curricular aufeinander abgestimmten Studien- und Praxisrealitäten, da das Studium zur Hälfte an der Universität Udine in Italien absolviert wird. Die Schwerpunkte an der Universität Klagenfurt liegen in der neueren deutschen und österreichischen Literatur, der Literaturkritik sowie der Angewandten Germanistik. Die Universität Udine bietet Vertiefungen im Bereich der italienischen Gegenwartsliteratur, der Kultur- und Kunstgeschichte und interessensgeleitete Schwerpunkte in Form von Freifächern und Praktika.

Das Masterstudium Germanistik im interkulturellen Kontext verläuft in Kooperation mit der Universität Udine/Università degli Studi di Udine in Italien. Das bedeutet, dass zwei der vier abzuleistenden Semester in Italien verbracht werden.

Fächer:

Diesen Fächern begegnest du u.a. im Studienplan:

Deutsche Literatur, Italienische Gegenwartsliteratur, Kulturgeschichte, Kunstgeschichte, Linguistik, Neuere deutsche Literatur, Neuere italienische Literatur, Neuere österreichische Literatur, Sprachwissenschaft, Vergleichende Literaturwissenschaft, Österreichische Literatur

Studieninhalt

Das Studium vermittelt folgende Qualifikationen:

  • Fähigkeit zur sprachlich korrekten, situativ angemessenen Kommunikation in mindestens zwei Sprachen (Deutsch, Italienisch)
  • Entwicklung von sprachanalytischem Grund- und Expertenwissen und Techniken der Textproduktion und der Übersetzung
  • Reflexiver Umgang mit differenten kulturellen Erfahrungen, Einstellungen und Gegebenheiten;
  • Erfassen kulturdifferenter Methoden der Textproduktion und -analyse sowie der soziokulturellen und organisatorischen Rahmenbedingungen des literarisch-kulturellen Lebens
  • Vertiefender kulturwissenschaftlicher, komparatistischer und textwissenschaftlicher Umgang mit allen fach- und berufsrelevanten Textbereichen
  • Einsicht in differente literaturhistorische und literaturkritische Methoden
  • Einblick in Strukturen und Arbeitsweisen einschlägiger Berufswelten im deutsch- und italienischsprachigen bzw. deutsch-slowenischen und italienisch-slowenischen Umfeld; projektorientierte Praxiserfahrung.

Studienaufbau:

Das Doppel-Studium beinhaltet einen 2-semestrigen Auslandsaufenthalt in Italien an der Università degli Studi di Udine.

Berufsaussichten / Jobs:

Die im Masterstudium Germanistik im interkulturellen Kontext vermittelten Kompetenzen ermöglichen den Absolventinnen und Absolventen einen flexiblen und transregionalen Einsatz in unterschiedlichen Berufs- und Arbeitsfeldern, insbesondere in folgenden Bereichen:

  • öffentliche und private Einrichtungen der Kulturverwaltung
  • Verlagswesen und Buchhandel im deutsch- und italienischsprachigen Umfeld
  • transregionale Projekte und Einrichtungen
  • Einrichtungen des internationalen Kultur- und Bildungsaustausches
  • Interkulturelle Spracharbeit und Sprachvermittlung
  • Einrichtungen der Weiterbildung
  • mehrsprachiger Medien- und Kulturbereich
  • Kulturmanagement, PR und Kulturmarketing
  • wissenschaftliche Institutionen

Einstiegsvoraussetzungen:

Bachelorstudium Germanistik oder gleichwertiges Studium an einer anderen postsekundären Bildungseinrichtung. 

Schicke eine Anfrage direkt an den Anbieter:

Aktuelle Veranstaltungen


Hol dir unseren Academic Informer:

Mit dem Studium.at Newsletter verpasst du nichts mehr: Hochschul-& Wissenschafts-News, Jobs, Events und Sonderangebote für Studierende. Jederzeit abbestellen.


tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2019  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.