Das weltweit einzigartige Live Quiz für Ihre Veranstaltung

www.streamquiz.at

Geographie und Regionalforschung

Masterstudium

Letztes Update: 24.05.2019
Studientyp:
Präsenzstudium
Anwesenheit:
Vollzeit
Kosten: prinzipiell keine Studiengebühr
Website: https://www.aau.at/studie...

Passende Bachelor-Studien

Über das Studium:

Das Masterstudium Geographie und Regionalforschung beschäftigt sich mit den natürlichen und gesellschaftlichen Phänomenen, die ein evolutionäres, komplexes und/oder selbstorganisierendes Verhalten aufweisen. Die Themen reichen vom Globalen Umweltwandel und sozialen, politischen und ökonomischen Transformationsprozessen im Zusammenhang mit Globalisierungs- und Regionalisierungsdynamiken bis hin zu Prozessen in der Stadt- und Regionalentwicklung sowie kleinräumigen Veränderungen der natürlichen Umwelt. Die Studierenden setzen sich außerdem mit der Frage auseinander, wie sich derartige Systeme steuern und managen lassen. Sie lernen systemtheoretische Ansätze der Natur- und Sozialwissenschaften kennen und ihre Anwendung auf geographische Fragestellungen. Anhand konkreter Beispiele entwickeln die Studierenden reflexive und adaptive Strategien für den Umgang mit komplexen gesellschaftlichen Herausforderungen.

 

Fächer:

Diesen Fächern begegnest du u.a. im Studienplan:

Energie und Umweltökonomik, Environmental Change, Feministische Wissenschaften, Gender Studies, Gesellschaftliche Naturverhältnisse und Geographische Mensch-Umwelt-Forschung, Globaler Umweltwandel, Globalisierung, Humanökologie, Komplexität und Nicht-Linearität in geographischen Zusammenhängen, Medien/ Kommunikation und Kultur, Modellierung komplexer geographischer Systeme, Nachhaltige Entwicklung, Regionalisierung, Sozialökologie, Systemtheoretische Ansätze, Systemwissenschaftliche Methode

Studieninhalt

Das Masterstudium Geographie und Regionalforschung vermittelt

  • eine solide Methodenvielfalt.
  • interdisziplinäres, perspektivenübergreifendes Denken natur- und sozial- und gesellschaftswissenschaftliche Fragestellungen betreffend.
  • die Kompetenz zum vernetzten systemischen Denken.
  • die Befähigung zur Konzeption von Entwicklungsszenarien.
  • die Befähigung zur Planung, Steuerung und Management komplexer Phänomene.
  • Praxiserfahrung in der Projektorganisation sowie die Fähigkeit zu projektorientiertem Arbeiten.

Die zusätzliche Berücksichtigung von Gender- und Friedensaspekten bereiten die Studierenden auf die Bewältigung der gesellschaftlichen Herausforderungen vor, einen Beitrag zu einer humanen und geschlechtergerechten wandelnden Gesellschaft zu leisten.

Berufsaussichten / Jobs:

Die Studierenden dieses Faches werden zu Allroundern und Allrounderinnen ausgebildet. Das umfangreiche geographische Wissen und die Fähigkeit zur eigenständigen Bearbeitung von Problemstellungen prädestinieren sie für Regionalentwicklung in EU-nahen Bereichen ebenso wie für einen Tätigkeit in Städten, Verbänden und Gemeinden.

Typische Arbeitsfelder sind:

Einschlägige Abteilungen in der öffentlichen Verwaltung und deren ausgelagerten Einrichtungen (Raumentwicklung, Statistik, (geographische) Informationssysteme, Umwelt, Naturschutz); Stadtentwicklung, Gemeindeplanung und Infrastruktur; Städtenetze und Gemeindeverbände; EU-nahe Bereiche wie Regionalentwicklung und –förderung, Landwirtschaft, Demographie sowie internationale Organisationen (z. B. EU, Europarat, nachgeordnete Stellen der Vereinten Nationen); In der Privatwirtschaft (etwa als Ingenieurskonsulent für Geographie, Standortberatung, Geld- und Kreditwesen oder Immobilienwirtschaft); Freiberufliche Tätigkeit (z. B. Regional Consulting oder in Planungsbüros)

Einstiegsvoraussetzungen:

Bachelorstudium Geographie oder ein gleichwertiges Studium an einer anderen postsekundären Bildungseinrichtung

Aktuelle Veranstaltungen


Hol dir unseren Academic Informer:

Mit dem Studium.at Newsletter verpasst du nichts mehr: Hochschul-& Wissenschafts-News, Jobs, Events und Sonderangebote für Studierende. Jederzeit abbestellen.


tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2019  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.