Soziologie

Doktoratsstudium

Letztes Update: 24.05.2019
Bereich: Soziologie und Kulturwissenschaften 76
Umfang 6 Semester / 180 ECTS
Abschluss: Doctor of Philosophy (PhD)
Studientyp:
Präsenzstudium
Anwesenheit:
Vollzeit
Kosten: prinzipiell keine Studiengebühr
Website: http://www.uibk.ac.at/stu...

Über das Studium:

Das „Doctor of Philosophy“-Doktoratsstudium Soziologie ist der Gruppe der sozial- und wirtschaftswissenschaftlichen Studien zugeordnet. Seiner breiten wie tiefen Verankerung im Kanon der Fächer adäquat zeichnet es ein entsprechendes Qualifikationsprofil aus. Das Doktoratsprogramm stellt den Höhepunkt des wissenschaftlichen Studiums dar, denn es zielt direkt auf die Vorstrukturierung, Begleitung und Flankierung eines eigenen genuinen fachlichen Forschungsbeitrags. Gemäß Studienaufbau wird die zentrale Arbeit an der Dissertation durch intensive Beratung seitens des Lehrkörpers wie auch obligatorische Lehrveranstaltungen wie z.B. zu Fragen der methodologischen Reflexion der eigenen Forschung motiviert.

Als reflexive Disziplin versichert sich die Soziologie immer wieder ihrer eigenen Fragestellungen und Zugangsweisen im Licht der Gegenwart. Als empirische Disziplin unterwirft sie ihre Ergebnisse methodisch stets neu dem Test der erfahrbaren Wirklichkeit. Beiden Aspekten trägt das Curriculum Rechnung.

Darüber hinaus werden Lehrmodule angeboten, die auf spätere berufliche Tätigkeiten vorblicken und einerseits über die fachlichen Aspekte hinaus zur Entwicklung generischer Kompetenzen anregen sowie andererseits bereits zur praktischen Teilnahme an der Fach- Community einladen.

AbsolventInnen des Doktoratsstudiums der Soziologie sind qualifiziert, wissenschaftliche Probleme der Disziplin theoretisch zu strukturieren sowie methodisch angemessen zu bearbeiten. In der modernen Wissensgesellschaft eignen sie sich daher ebenso sehr für eine akademische Laufbahn wie für Aufgaben der Planungs- und Entscheidungsvorbereitung an den Schnittstellen zwischen Wissenschaft und Praxis, die eine innere Vertrautheit mit Problemen und Arbeitsweise der Wissenschaft erfordern.

Fächer:

Diesen Fächern begegnest du u.a. im Studienplan:

Beteiligung an der wissenschaftlichen Öffentlichkeit, Dissertationsprojekt, Generische Kompetenzen, Methoden der empirischen Sozialforschung, Rigorosum, Soziologie, Spezielle Soziologie, Statistik, Wissenschaftstheorie

Qualifikationsprofil:

(Aus-)Bildungsziel dieses Studiums ist die Befähigung zu selbstständiger und kreativer wissenschaftlicher Arbeit in wissenschaftlicher Integrität, die mit der Dissertation als eigenständiger Forschungsarbeit belegt wird. Neben der Aneignung von spezialisiertem Fachwissen und der Schaffung von Wissenszuwachs dient dieses Studium zum Erwerb von Schlüsselqualifikationen. Hierzu zählen die Fähigkeit zu vertiefter theoretischer Reflexion, zum selbstorganisierten Lernen, zur fachwissenschaftlichen Diskussion, zum interdisziplinären Dialog, zur Präsentation eigener Forschungsergebnisse und zur Vermittlung eigenen Wissens.

Das (Aus-)Bildungsziel des „Doctor of Philosophy“-Doktoratsstudium Soziologie schließt „Genderkompetenz“ ein. Geschlechterforschung auf aktuellem Niveau ist daher Gegenstand einer speziellen Lehrveranstaltung und wird darüber hinaus in allen Modulen als Querschnittsmaterie berücksichtigt.

Berufsaussichten / Jobs:

In der immer dichteren Welt des 21. Jahrhunderts wird der Zustand konfligierender Interpretationsmuster normal. Entsprechend steigt der Bedarf an soziologischen Erklärungen nicht allein in der politischen Öffentlichkeit, sondern besonders in den Schlüsselpositionen der Wissensgesellschaft (öffentl. Verwaltung, Medien, Wirtschaft, Verbände, Forschungsinstitute, Bildungswesen).

Immer bedeutender wird heute, dass die sozialwissenschaftlichen Kernkompetenzen bezüglich den Leistungsanforderungen der sich schnell wandelnden Berufswelt nicht nur notwendig sind, sondern es den AbsolventInnen auch ermöglichen, im Wandel der Berufe selbst mitzuwirken.

Einstiegsvoraussetzungen:

Fachlich infrage kommendes Masterstudium an der Universität Innsbruck:


Kriterien zur Feststellung der Gleichwertigkeit:

Die Zulassung zum „Doctor of Philosophy“-Doktoratsstudium Soziologie erfordert den Abschluss eines fachlich infrage kommenden universitären (Diplom- oder) Masterstudiums. Die Gleichwertigkeit des Abschlusses eines Fachhochschul-Masterstudienganges, eines FH-Diplomstudienganges oder eines fachähnlichen Masterstudienganges muss individuell geprüft werden.

Falls die Gleichwertigkeit grundsätzlich gegeben ist, und nur einzelne Ergänzungen auf die volle Gleichwertigkeit fehlen, können als Auflage Prüfungen festgelegt werden, die während des Doktoratsstudiums abzulegen sind.


Hol dir unseren Academic Informer:

Mit dem Studium.at Newsletter verpasst du nichts mehr: Hochschul-& Wissenschafts-News, Jobs, Events und Sonderangebote für Studierende. Jederzeit abbestellen.


tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2019  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.