Chemie

Masterstudium

Letztes Update: 24.05.2019
Bereich: Chemie 19
Umfang 4 Semester / 120 ECTS
Sprache:
Deutsch
Abschluss: Master of Science (MSc)
Studientyp:
Präsenzstudium
Anwesenheit:
Vollzeit
Kosten: prinzipiell keine Studiengebühr
Website: http://www.uibk.ac.at/stu...

Passende Bachelor-Studien

Über das Studium:

Das Master­studium Chemie ist Basis für den Ein­stieg in den Beruf einer Chemi­kerin oder eines Chemi­kers in leiten­der Funk­tion in For­schung, Technik, Industrie und chemie­relevanten behörd­lichen Tätig­keits­feldern.Weiter­führend ist das Master­studium Chemie Grund­lage für eine anschlie­ßende Disser­tation im Rah­men des Doktorats­studiums Chemie.

In fünf Begriffen:

  • chemische Reaktivität umfassend verstehen
  • chemische Reaktionen zielorientiert experimentell umsetzen
  • chemisch-physikalisch-spektroskopische Charakterisierung interdisziplinär anwenden
  • neue Materialien/Verbindungen/Verfahren entwickeln und optimieren
  • physikalisch-chemisch-theoretische Konzepte fachübergreifend verstehen

Fächer:

Diesen Fächern begegnest du u.a. im Studienplan:

Anorganische Chemie, Anorganische Funktionsmaterialien, Atmosphärenchemie, Beugungsmethoden, Bewerbungsstrategien, Bioanalytik, Biochemie, Biologische Organische Chemie, Bioorganische Chemie, Chemikalienrecht, Computer-Design von Materialien, Dünnschichttechnologie, Elektroanalytik, Feste Materialien, Festkörperchemie, Festphasensynthese, Funktionelle Hybridmaterialien, Gender Studies, Glasbearbeitung, Grenzflächenanalytik, Hochdruck-Festkörperchemie, Industrielle AnalytikIndustrielle Analytik, Katalyse, Katalyse Organischer Reaktionen, Keramikbearbeitung, Kinetik, Kopplungsmethoden, Labordiagnostische Analyseverfahren, Materialanalytik, Materialanalytische Methoden, Mechanismen Organischer Reaktionen, Metallorganische Chemie, Molecular Modelling, Nanochemie, Naturstoffisolation, Organische Strukturchemie, Organische Synthese, Patentrecht, Phasenübergänge, Photochemische Umwandlung von Solarenergie, Physikalische Chemie, Präsentationstechnik, Quantenchemie, Sensorik, Simulationsmethoden, Spektroskopie, Spektroskopische Analysemethoden, Statistik, Strahlenschutz, Theoretische Behandlung von Makromolekülen, Theoretische Chemie, Trends in der Trenntechnik, Trennverfahren

Studieninhalt

Das Masterstudium Chemie ist der Gruppe der naturwissenschaftlichen Studien zugeordnet.

Das Masterstudium Chemie hat die berufsqualifizierende Ausbildung von ChemikerInnen zum Ziel. Das Studium vermittelt die fachlichen Kompetenzen und Methoden zu chemisch-wissenschaftlicher Forschung und verantwortungsbewusstem Handeln als ChemikerIn.

Das Masterstudium der Chemie ist Grundlage für ein darauf aufbauendes Doktoratsstudium in Chemie oder fachverwandten Studien.

Das Masterstudium Chemie ist mit Fokus auf aktuelle Forschungsfelder in enger Verknüpfung von theoretischer Ausbildung und experimentellen/praktischen Kompetenzen konzipiert. Das Masterstudium Chemie bietet eine thematisch umfassende Ausbildung in Chemie und erlaubt gleichzeitig durch Auswahl geeigneter Inhalte eine weitgehende Spezialisierung bzw. fachliche Vertiefung entsprechend den Neigungen und Interessen der Studierenden. Neben dem Erwerb fortgeschrittener Kenntnisse in den chemischen Teildisziplinen nach dem aktuellen Wissensstand beinhaltet das Masterstudium auch fachübergreifende Schlüsselkompetenzen (Soft Skills) und vermittelt Verantwortungsbewusstsein für Nutzen und Risiken naturwissenschaftlicher Forschung und Anwendung.

Qualifikationsprofil:

Die AbsolventInnen verfügen über hoch spezialisierte Kenntnisse im Bereich der Chemie. Sie sind in der Lage, ihre Kompetenz im Bereich Chemie und an den Schnittstellen zu verwandten Naturwissenschaften durch das wissenschaftlich korrekte Formulieren und Untermauern von Argumenten und das innovative Lösen von Problemen zu demonstrieren

Berufsaussichten / Jobs:

Das Masterstudium ist Basis für den Einstieg in den Beruf einer ChemikerIn in Forschung, Technik, Industrie, Umwelt und chemierelevanten behördlichen Tätigkeitsfeldern. Die AbsolventInnen des Studiums sind befähigt, wissenschaftliche Forschung in den chemischen Fächern selbstständig und in leitender Funktion durchzuführen sowie diese erworbenen Kompetenzen fachübergreifend für die Lösung chemischer Fragestellungen einzusetzen.

Karrieremöglichkeiten

  • chemische Industrie, Materialwissenschaften und Pharmaindustrie
  • behördliche Prüf- und Zertifizierungsinstitutionen
  • Fachhochschulen und Universitäten
  • Verlagswesen (Fachverlage, IT-Medien, Datenbankbetreuung)
  • Patentwesen (Patentanwaltschaft, Patentbehörden)

Einstiegsvoraussetzungen:

Fachlich infrage kommender Bachelorabschluss oder Äquivalent

Aktuelle Veranstaltungen


Hol dir unseren Academic Informer:

Mit dem Studium.at Newsletter verpasst du nichts mehr: Hochschul-& Wissenschafts-News, Jobs, Events und Sonderangebote für Studierende. Jederzeit abbestellen.


tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2019  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.