Unterrichtsfach Chemie - Lehramt Sekundarstufe Allgemeinbildung

Bachelorstudium

mit Zugangsbeschränkung

Letztes Update: 24.05.2019
Bereich:
Umfang 8 Semester / 240 ECTS
Abschluss: Bachelor of Education (BEd)
Studientyp:
Präsenzstudium
Anwesenheit:
Vollzeit
Kosten: prinzipiell keine Studiengebühr
Website: http://www.uibk.ac.at/stu...

Über das Studium:

Ziel ist die wissenschaftliche Berufsvorbildung für das Lehramt an Höheren Schulen in fachlicher, fachdidaktischer, pädagogischer und schulpraktischer Hinsicht. Durch eine solide wissenschaftliche Grundausbildung, orientiert am Wissensstand der beteiligten Disziplinen und an der Lehrplanentwicklung an Österreichs Schulen, sollen die Absolventinnen und Absolventen in die Lage versetzt werden, sich in ihren Berufsfeldern flexibel und kompetent zu bewähren. Im universitären Lehramtsstudium sollen dabei die Eigeninitiative und Selbstorganisation, ein kritisches Bewusstsein, Kooperation und Teamfähigkeit sowie Leistungsbereitschaft besonders gefördert werden.

Fächer:

Diesen Fächern begegnest du u.a. im Studienplan:

Allgemeine Chemie, Analytische Chemie, Beratung, Biochemie, Bodenanalytik, Chemie wässriger Lösungen, Chemische Schulexperimente, Chemisches Rechnen, Erwachsenenbildung, Formen außerschulischer Lernförderung, Geschlechtssensibles Lernen und Lehren, Hauptgruppenelementechemie, Informationstechnologie, Kommunikationstechnologie, Laborsicherheit, Lebensmittelanalytik, Lernen und Lehren, Luftanalytik, Makromolekulare Chemie, Methodik des Chemieunterrichts, Organische Chemie, Physik, Physikalische Chemie, Pädagogische Konzepte, Schulentwicklung, Spektroskopie, Theoretische Chemie, Umweltanalytik, Umweltchemie, Unterrichtsbeobachtung, Unterrichtsplanung, Wasseranalytik, Weiterbildung, Wirtschaft/Gesellschaft/Internationalität

Qualifikationsprofil:

Die AbsolventInnen sollen folgende fachliche Kompetenzen erwerben:

  • Kenntnisse in Anorganischer Chemie, Analytischer Chemie, Physikalischer Chemie, Theoretischer Chemie, Organischer Chemie und Biochemie
  • Verstehen und Präsentieren der Lehrinhalte des Lehrplans Chemie an höheren Schulen.
  • Fähigkeit, durch eigene Beobachtungen aus Experimenten die allgemeinen Gesetze der Chemie abzuleiten, sowie diese Gesetze zur Erklärung von Beobachtungen des täglichen Lebens anzuwenden.
  • Übung im Umgang mit chemischen Substanzen und das Beherrschen chemischer Arbeitstechniken, um im Unterricht verantwortungsvoll mit Chemikalien umzugehen.
  • Kritische Beurteilung des Stellenwerts der chemischen Produkte für den Lebensstandard, aber auch der Risiken dieser Produkte für Mensch und Umwelt.
  • Fähigkeit, neue Entwicklungen der Chemie durch eigenständiges Literaturstudium zu erfahren.
  • Dokumentation der Ergebnisse von Experimenten in wissenschaftlicher Weise. Die fachdidaktische Ausbildung soll die Studierenden befähigen, durch Auswahl von geeigneten Experimenten und Beobachtungen SchülerInnen die Methoden des Wissenserwerbs auf dem Gebiet der Chemie nahezubringen, die Vernetzung der Chemie mit Medizin, Pharmazie, Biologie und Ökologie aufzuzeigen und mit naturwissenschaftlicher Denkweise vertraut zu machen.

Fächer

  • Mathematik und Physik
  • Allgemeine Chemie, Umweltchemie, Gefahrenstoffe, Praktikum aus Allgemeiner Chemie und zu Chemie in wässriger Lösung, Chemie der Hauptgruppenelemente
  • Analytische Grundvorlesung, Analytisches Grundpraktikum (Quantitative Analyse) Instrumentalanalytisches Praktikum, Umweltanalytik: Wasser-, Boden- und Luftanalytik
  • Makromolekulare Chemie
  • Organische Chemie, Organisch-chemische Arbeitsmethoden, Organisch-chemisches Praktikum, Spektroskopie, Angewandte organische Chemie, Stereochemie, Heterocyclenchemie
  • Physikalische Chemie, Physikalisch-chemisches Praktikum
  • Biochemie, Biochemisches Praktikum
  • Praktikum aus Theoretischer Chemie
  • Fachdidaktik

Berufsaussichten / Jobs:

Die Absolventinnen und Absolventen eines Lehramtsstudiums sind Lehrerinnen und Lehrer, die im schulischen und nicht-schulischen Bildungsbereich eingesetzt werden können. Sie arbeiten damit in unterschiedlichen gesellschaftlichen, kulturellen, rechtlichen und wirtschaftlichen Kontexten eines Schul- und Bildungssystems und seiner Institutionen. Der Beruf der Lehrerin und des Lehrers ist ein pädagogischer Beruf: Lehrerinnen und Lehrer sind Fachleute für das Fördern von persönlichen Entwicklungsprozessen, für das Arrangieren von Lernsituationen, für das Begleiten von Lernprozessen und für das Beurteilen von Lernergebnissen.

Einstiegsvoraussetzungen:

Matura oder Äquivalent


Hol dir unseren Academic Informer:

Mit dem Studium.at Newsletter verpasst du nichts mehr: Hochschul-& Wissenschafts-News, Jobs, Events und Sonderangebote für Studierende. Jederzeit abbestellen.


tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2019  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.