Architektur

Masterstudium

Letztes Update: 31.07.2018
BEREICH:
Ingenieurswissenschaft
DAUER: 4 Semester
ECTS:
120
ABSCHLUSS: Dipl.-Ing.
TYP:
Präsenzstudium
ANWESENHEIT:
Vollzeit
STUDIENGEBÜHR: prinzipiell nein
DETAILS: http://www.uibk.ac.at/stu...
WS Gesamtδ Vorsemester
09/10 19 6 25
10/1135 28 63 +152%
11/12115 73 188 +198.41%
12/13200 162 362 +92.55%
13/14249 223 472 +30.39%
14/15266 238 504 +6.78%
15/16291 261 552 +9.52%

Quelle: UNI:DATA BMWF

Fächer:

Diesen Fächern begegnest du u.a. im Studienplan:

Anonymes Bauen, Architektur als Zeichen, Architektur und Medien, Architektur und Physis, Architektur und Wahrnehmung, Architekturbildmessung, Architekturfotografie, Architekturkritik, Architekturphilosophie, Architekturtheorie, Architekturvermittlung, Archivstudien, Bauaufnahmen, Bauforschung, Baugeschichte des 20. Jahrhunderts, Baurecht, Bausanierung, Denkmalpflege, Design, Designtheorie, Digital Architecture, Entwerfen, Environments, Experimentelle Architektur, Gebäudelehre, Gebäudesicherheit, Gender-Mainstreaming in der Architektur, Hochbau, Idee und Verwirklichung, Image and Content, Innenraum und Design, Komposition, Kulturmanagement, Kunstlandschaften, Kunsttheorie, Kuratorische Praktiken, Landschaftsarchitektur, Leichtbau, Neue Technologien, Organizations, Phänomen und Paradigma in der Architektur, Prozesse der Formfindung, Randgebiete der Baukunst, Raumordnung/Raumplanung, Raumsimulation, Stadtentwicklung, Stadtgestaltung, Stadtmarketing, Stadtsoziologie, Stadtökologie, Städtebau, Tectonics, Theoretische Diskurse, Theorie der Landschaft, Topographies, Tragwerkslehre Sonderbauweisen, Urban Design, Urban Studies, Virtual Reality, Werkstoff und Formung

Studieninhalt

Das Masterstudium dient

  • der Erweiterung und Vertiefung des im Bachelorstudium erworbenen Wissens und der Förderung einer selbstständigen, wissenschaftlich und künstlerisch fundierten individuellen Arbeitsweise;
  • der Ausbildung integrativen Denk- und Gestaltungsvermögens in Architektur und Konstruktion und dessen Verknüpfung mit Grundlagenwissen aus ausgewählten anderen Disziplinen.

Studienaufbau:

Die Regelstudienzeit beträgt 4 Semester bzw. 120 ECTS-AP, wobei gemäß Universitätsgesetz die Arbeitsbelastung eines Studienjahres 1.500 (Echt-)Stunden zu betragen hat und dieser Arbeitsbelastung 60 Anrechnungspunkte zugeteilt werden (ein ECTS-Anrechnungspunkt entspricht einer Arbeitsbelastung der Studierenden von 25 Stunden). 

Qualifikationsprofil:

Es ermöglicht

  • dem Prinzip der forschungsgeleiteten Lehre entsprechend die wissenschaftliche Vertiefung eines Schwerpunktthemas mit individuell wählbaren Varianten.

Das Masterstudium vermittelt Kernkompetenzen und vertieftes Fachwissen in Praxis und Theorie der Architektur unter Berücksichtigung künstlerischer, wissenschaftlicher technischer, sozialer, ökonomischer und ökologischer Aspekte.

Berufsaussichten / Jobs:

Der Abschluss des Masterstudiums Architektur an der Universität Innsbruck qualifiziert

  • zur leitenden und verantwortungsvollen Durchführung von Projekten in Architektur, Städtebau und ihr verwandter Disziplinen,
  • zur selbstständigen Führung eines Architektur- oder Städtebaubüros,
  • zur Teilnahme an öffentlich ausgeschriebenen baukünstlerischen Wettbewerben,
  • zur selbstständigen und/oder leitenden Mitarbeit in einem Architektur- oder Planungsbüro, der öffentlichen Verwaltung, Bau- und Planungsabteilungen von Unternehmen, der Bauindustrie,
  • zur Ausübung von Projektentwicklungs- und Consultingaufgaben,
  • zur Ausübung von Tätigkeiten in den Bereichen Architektur und Medien, Architekturpublizistik, Architekturtheorie, Architekturkritik, u.a.,
  • zur Tätigkeit in neuen, im Kontext der Informationsgesellschaft entstehenden Gestaltungsdisziplinen,
  • zu Lehre und Forschung an Universitäten, Akademien, Fachhochschulen, und Höheren Technischen Lehranstalten.

Einstiegsvoraussetzungen:

(1) Die Zulassung zum Masterstudium Architektur setzt den Abschluss eines fachlich infragekommenden Bachelorstudiums oder fachlich infragekommenden Fachhochschul-Bakkalaureatsstudiengangs oder eines anderen gleichwertigen Studiums an einer anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung voraus.

(2) Der Abschluss des Bachelorstudiums Architektur an der Universität Innsbruck gilt jedenfalls als Abschluss im Sinne des Abs. 1.

Fachlich infrage kommendes Bachelorstudium an der Universität Innsbruck:

  
Kriterien zur Feststellung der Gleichwertigkeit:
 
Auch bei Abschluss eines anderen fachlich infrage kommenden Bachelorstudiums ist die Zulassung zu diesem Masterstudium möglich. Im Rahmen der Feststellung der Gleichwertigkeit wird jedenfalls die Absolvierung folgender Kernbereiche im Rahmen des abgeschlossenen Bachelorstudiums geprüft:

  • 60 ECTS-AP aus dem Kernbereich Entwerfen und Gestalten
  • 10 ECTS-AP aus dem Kernbereich Geschichte und Theorie
  • 20 ECTS-AP aus dem Kernbereich Konstruktion, Material, Technologie
  • 10 ECTS-AP aus dem Kernbereich Städtebau und Landschaftsarchitektur
  • 10 ECTS-AP aus dem Kernbereich Kunst und Kultur
  • 10 ECTS-AP aus dem Kernbereich digitale und analoge Architekturdarstellung

Sollten auf die Herstellung der Gleichwertigkeit nur einzelne Ergänzungen (maximal 30 ECTS-AP) fehlen, kann die Zulassung mit der Auflage von Prüfungen, die im Rahmen des Masterstudiums zu absolvieren sind, verbunden werden.


tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2018  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Impressum - Werbung & Mediadaten - Haftungsausschluss - Datenschutz

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.