Archäologien

Masterstudium

Letztes Update: 31.07.2018
Bereich:
Geistes- und Kulturwissenschaft
Umfang: 4 Semester / 120 ECTS
Abschluss: Master of Arts (MA)
Studientyp:
Präsenzstudium
Anwesenheit:
Vollzeit
Kosten: prinzipiell keine Studiengebühr
Website: http://www.uibk.ac.at/stu...

Über das Studium:

Das Masterstudium Archäologien dient der Vertiefung der archäologischen Ausbildung in historisch- kulturkundlicher und philosophisch-humanistischer Hinsicht sowie in Verbindung mit den naturwissenschaftlichen Nachbardisziplinen. Im Sinne der forschungsgeleiteten Lehre bereitet das Studium entsprechend den primären Berufsbildern auf die Tätigkeit in Denkmalämtern, Museen und Forschungs- bzw. Lehrinstitutionen, wie z. B. Akademien und Universitäten, vor.

Fächer:

Diesen Fächern begegnest du u.a. im Studienplan:

Archäologisches Arbeiten, Bau- und Siedlungstypologie, Frühgeschichte, Geschlechterkonzepte, Geschlechtertheorien, Geschlechterverhältnisse im historischen Überblick, Gesellschaft, Klassische Archäologie, Kultur, Kunst, Lehrgrabung, Mittelalterarchäologie, Neuzeitarchäologie, Provinzialrömische Archäologie, Realienkunde, Religion, Staat, Urgeschichte, Vorderasiatische Archäologie, Wirtschaft

Qualifikationsprofil:

Das Masterstudium Archäologien vermittelt neben der fundierten Kenntnis des Faches mit Spezialisierung auf ausgewählte Teildisziplinen besonders Kompetenzen zu:

  1. fachgerechter und eigenverantwortlicher, dem aktuellen Stand der Entwicklung angemessener Durchführung und Dokumentation archäologischer Ausgrabungen,
  2. selbstständiger Bearbeitung archäologischer Fragestellungen und Materialbestände, auch in Zusammenarbeit mit anderen geistes- und naturwissenschaftlichen Disziplinen,
  3. publizistischer und musealer Präsentation archäologischen Materials,
  4. eigenständiger Forschungsarbeit,
  5. Präsentation und Diskussion eigener Forschungen,
  6. Weiterführung der wissenschaftlichen Laufbahn.

Berufsaussichten / Jobs:

Neben der Vorbereitung auf fachwissenschaftliche Arbeit vermittelt das  Masterstudium Archäologien Kompetenzen zu Tätigkeit in:

  • Museums-, Archiv-, Bibliothekswesen und Denkmalpflege,
  • Kulturjournalismus und Verlagswesen,
  • Öffentlichkeits- und Medienarbeit,
  • Kulturtourismus,
  • Kulturverwaltung und Kulturpolitik.

Berufsfelder und weiterführende Studien:
Die fachspezifischen Kompetenzen und die im Rahmen des Studiums entwickelten Schlüsselqualifikationen garantieren eine vielschichtige Ausbil dung, die zu Tätigkeiten in Berufsfeldern mit sehr unterschiedlichen Anforderungsprofilen befähigt. Insbesondere ist das Masterstudium Grundlage für ein Doktoratsstudium und damit eine wissenschaftliche Laufbahn, auf die es bereits spezifisch vorbereitet.

Einstiegsvoraussetzungen:

Fachlich infrage kommendes Bachelorstudium an der Universität Innsbruck:


Kriterien zur Feststellung der Gleichwertigkeit:

Auch bei Abschluss eines anderen fachlich infrage kommenden Bachelorstudiums ist die Zulassung zu diesem Masterstudium möglich. Im Rahmen der Feststellung der Gleichwertigkeit wird jedenfalls die Absolvierung folgender Kernbereiche im Rahmen des abgeschlossenen Bachelorstudiums geprüft:

  • 10 ECTS-AP aus dem Kernbereich Einführung Archäologien
  • 50 ECTS-AP aus dem Kernbereich Epochen oder ausgewählte Themen der Archäologien
  • 7,5 ECTS-AP aus dem Kernbereich Vertiefung Archäologien 

Sollten auf die Herstellung der Gleichwertigkeit nur einzelne Ergänzungen (maximal 30 ECTS-AP) fehlen, kann die Zulassung mit der Auflage von Prüfungen, die im Rahmen des Masterstudiums zu absolvieren sind, verbunden werden.

tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2019  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.