Technical Chemistry

Masterstudium

mit Zugangsbeschränkung

Letztes Update: 24.05.2019
Bereich: Chemie 19
Umfang 4 Semester / 120 ECTS
Sprache:
Englisch
Abschluss: Dipl.-Ing.
Studientyp:
Präsenzstudium
Anwesenheit:
Vollzeit
Kosten: prinzipiell keine Studiengebühr
Website: https://studien.uni-graz....

Passende Bachelor-Studien

Über das Studium:

Das ingenieurwissenschaftliche Masterstudium Technical Chemistry wird im Rahmen des Kooperationsprojekts NAWI Graz zwischen der Karl-Franzens-Universität und der Technischen Universität Graz in englischer Sprache angeboten. Die Palette an Lehrveranstaltungen ist breit gefächert, interdisziplinär und universitätsübergreifend. Ziel der soliden theoretischen als auch praktischen Ausbildung mit intensiven Laborübungen ist es, ein breites Wissen grundlegender chemischer Prinzipien und deren technologischer Anwendung sowie Umsetzung zu vermitteln. Schwerpunkte im Studium stellen folgende Bereiche dar: Erneuerbare Ressourcen, Makromolekulare Chemie (Chemie der Polymere und Bipolymere) und Kunststofftechnik, Oberflächen- und Grenzflächentechnologie, technologisch bedeutende Materialien und Materialgruppen, Energiespeicher, Technologien zur Herstellung von Materialien sowie Untersuchungs-/Prüf- und Analysemethoden. Die Studierenden üben sich in der Planung, Ausführung und Analyse von Experimenten. Sie kennen die Sicherheits- und Umweltrisiken wie auch Chancen, die mit dem Umgang und der Anwendung von chemischen Materialien, Produkten und Prozessen in Zusammenhang stehen. Abgesehen von der fachlichen Ebene erwerben die Studierenden überfachliche Schlüsselqualifikationen wie Teamfähigkeit, mündliche und schriftliche Kommunikationskompetenzen, die Fähigkeit zum abstrakten Denken sowie Problemlösungskompetenzen.

Qualifikationsprofil:

Die AbsolventInnen des Masterstudiums Technical Chemistry sind in der Lage, ihr umfassendes fachliches Wissen praktisch anzuwenden und wissenschaftliche Fragestellungen sowohl theoretisch als auch experimentell unter Miteinbezug der relevanten Untersuchungs-/Prüf- und Analysemethoden zu lösen bzw. Ergebnisse zu interpretieren. Sie kennen die zentralen Konzepte und Strategien zur Herstellung sowie Verbindung von Materialien und sind befähigt, neue technologische Methoden und theoretische Modelle zu entwickeln.

Berufsaussichten / Jobs:

Die AbsolventInnen des Masterstudiums Technische Chemie qualifizieren sich für hochwertige Forschungsarbeit und sind befähigt, für unterschiedliche Arbeitsbereiche innovative Systeme zu entwickeln. Technischen ChemikerInnen stehen vor allem in folgenden Bereichen berufliche Chancen offen:

  • Industrie
  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Forschung und Lehre

Einstiegsvoraussetzungen:

Gemäß Curriculum werden Absolventinnen und Absolventen folgender Bachelorstudien der TU Graz bzw. der Karl-Franzens-Universität Graz ohne Aufnahmeverfahren  zugelassen:

Absolventinnen und Absolventen aller andere Studien der TU Graz, bzw. bei einem NAWI Graz Studium auch der Karl-Franzens-Universität Graz, müssen ebenfalls kein Aufnahmeverfahren absolvieren. Sie können sich um Zulassung im zuständigen Referat im Studienservicebewerben.

Alle anderen Studienwerberinnen und Studienwerber müssen ein Aufnahmeverfahren absolvieren.


Hol dir unseren Academic Informer:

Mit dem Studium.at Newsletter verpasst du nichts mehr: Hochschul-& Wissenschafts-News, Jobs, Events und Sonderangebote für Studierende. Jederzeit abbestellen.


tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2019  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.