Das weltweit einzigartige Live Quiz für Ihre Veranstaltung

www.streamquiz.at

Space Sciences and Earth from Space

Masterstudium

Letztes Update: 24.05.2019
Bereich: Physik 25
Umfang 4 Semester / 120 ECTS
Sprache:
Deutsch
Abschluss: DiplomingenieurIn „Dipl.-Ing.”
Studientyp:
Präsenzstudium
Anwesenheit:
Vollzeit
Kosten: prinzipiell keine Studiengebühr
Website: https://studien.uni-graz....

Passende Bachelor-Studien

Über das Studium:

Das ingenieurwissenschaftliche Masterstudium Space Sciences and Earth from Space wird im Rahmen des Kooperationsprojekts NAWI Graz zwischen der Karl-Franzens-Universität und der Technischen Universität Graz angeboten. Zudem sind die außeruniversitären Forschungseinrichtungen des Instituts für Weltraumforschung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften und das Joanneum Research in die Ausbildung miteinbezogen. Als technisch-naturwissenschaftliche Basis werden zunächst Kenntnisse aus den Fächern Physik, Geodäsie, Elektrotechnik und Umweltsystemwissenschaften erworben. Gegenstand des Studiums sowie Schwerpunkte in der Wissens- und Kompetenzvermittlung sind die Weltraumwissenschaften und spezifische, wissenschaftliche Gebiete im Zusammenhang mit dem System Erde jeweils auf dem neuesten Stand der Forschung. Durch Spezialisierungsmöglichkeiten kann die Ausbildung den persönlichen Interessen angepasst werden. Zu wählen ist zwischen folgenden drei Vertiefungsfächern:  „Solar System Physics“ (Physik der Sonne und Planeten, Weltraumplasmaphysik etc.), „Satellite Systems“ (Satellitenkommunikation und -navigation, Einsatz von Satelliten beim Katastrophenschutz, Telemedizin etc.) oder „Earth System from Space“ (Beobachtung der festen Erde, Eismassen Ozeane etc. durch Satelliten, physikalische Beschreibung und numerische Modellierung der Beobachtungen). Die Studierenden erwerben sowohl breite theoretische Kenntnisse als auch Fähigkeiten zum adäquaten Einsatz verschiedener Methoden.

Fächer:

Diesen Fächern begegnest du u.a. im Studienplan:

Advanced Satellite Geodesy, Aeronomie, Anlagengenehmigung, Antennas, Astrophysikalische Datenanalyse, Atomphysik, Betriebswirtschaftslehre, Communication Networks, Datenanalyse, Dateninversion, Digital Communications, Elektrodynamik, Elektrotechnik, Festigkeitsberechnung, Finanzierung, Führung, GGOS and Reference Systems, GNSS, Gender Studies, Geodynamik, Geophysik, Geosoftware-Applikationen, Gesprächsführung, Hochfrequenztechnik, Hydrodynamik, Information Coding, Information Theory, Innovationsmanagement, Integrated Navigation, Investition, Kernphysik, Klimaphysik, Klimasysteme der Erde, Klimawandel, Kommunikation, Kommunikationstraining, Magnetfeld der Erde, Magnetismus, Magnetohydrodynamik, Marketing Management, Mechanik, Messmethoden der Geophysik, Messung planetarer und interplanetarer Magnetfelder, Mitarbeiterführung, Mobile Radio Systems, Nachrichtentechnik, Navigation, Navigationssysteme, Optik, Optoelectronical Communication Engineering, Parameterschätzung, Patentrecht, Physik der Atmosphäre, Physikalische Geodäsie, Planetenmanagementosphäre, Planetologie, Propagation, Radartechnik, Rhetorik, SAR, Satellite Communications, Satellitengestützte Positionierung, Signalverarbeitung, Software Defined Radio, Solar Physic, Solarterrestrische Modellierung, Sonne, Sonnenphysik, Space Physic, Space Weather, Statistik, Statistische Physik, Sternaufbau, Sternentwicklung, Systems Engineering in Aerospace Applications, Teilchenphysik, Telecommunications, Telecommunications Systems, Thermodynamik, Umweltmonitoring mittels Fernerkundung, Umweltrecht, Unternehmensgründung, Weltraum-Plasmaphysik, Weltraumforschung, Weltraumphysik, Weltraumrecht, Wireless Communication Networks, Wärme

Qualifikationsprofil:

Die AbsolventInnen verfügen über Verständnis für die grundlegenden Zusammenhänge in den Weltraumwissenschaften und sind in der Lage, selbstständig wissenschaftliche Fragestellungen theorien- und methodengestützt zu bearbeiten. Sie können vorhandene Methoden und Technologien überprüfen und verbessern sowie innovative Systeme und Problemlösungen entwickeln.

Berufsaussichten / Jobs:

Die forschungsgeleitete und anwendungsorientierte Ausbildung im Masterstudium Space Sciences and Earth from Space ermöglicht den AbsolventInnen eine Reihe an beruflichen Möglichkeiten vor allem in Hochtechnologiebereichen. Von besonderer Relevanz sind nachstehende Tätigkeitsfelder und Bereiche:

  • Forschung und Lehre an universitären und außeruniversitären Einrichtungen
  • Luft- und Raumfahrtindustrie
  • Weltraumagenturen
  • Weltraumindustrie
  • Industrie
  • Weltraumforschungszentren und -organisationen
  • Technologische Erfassung und numerische Modellierung und Interpretation von Naturphänomenen (v.a. mit dem Vertiefungsfach „Earth Systems from Space“)

Einstiegsvoraussetzungen:

Fachlich infrage kommendes Bachelorstudium oder Äquivalent


Hol dir unseren Academic Informer:

Mit dem Studium.at Newsletter verpasst du nichts mehr: Hochschul-& Wissenschafts-News, Jobs, Events und Sonderangebote für Studierende. Jederzeit abbestellen.


tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2019  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.