Das weltweit einzigartige Live Quiz für Ihre Veranstaltung

www.streamquiz.at

Psychologie

Bachelorstudium

mit Zugangsbeschränkung

Letztes Update: 24.05.2019
Bereich: Psychologie 34
Umfang 6 Semester / 180 ECTS
Sprache:
Deutsch
Abschluss: Bachelor of Science (BSc)
Studientyp:
Präsenzstudium
Anwesenheit:
Vollzeit
Kosten: prinzipiell keine Studiengebühr
Website: https://studien.uni-graz....

Passende weiterführende Studien

Über das Studium:

Das Bachelorstudium Psychologie versteht sich als eine fundierte, breit angelegte Basisausbildung auf dem Gebiet der naturwissenschaftlich orientierten Psychologie. Die Besonderheit des Studienortes Graz liegt in der Schwerpunktsetzung auf empirische Methoden mit einer starken biologischen und psychophysiologischen Ausrichtung. Im Studium werden Grundlagen in den psychologischen Disziplinen vermittelt: z.B. Klinische Psychologie, Gesundheits- und Neuropsychologie, Pädagogische Psychologie oder Arbeits-, Organisations- und Umweltpsychologie. Ein wichtiger Teil der Ausbildung ist der Aufbau von Kompetenzen in empirischen und sozialwissenschaftlichen Forschungsmethoden (Statistik, Anwendung statistischer Verfahren am Computer, Fragebogenentwicklung und -erhebung, Verhaltensbeobachtung etc.). Die Fähigkeit zu deren Anwendung, Analyse und kritischer Betrachtung soll erworben werden. Durch die aktive Teilnahme an Untersuchungen, die Planung, Durchführung und Auswertung eigener Experimente und die Absolvierung eines Pflichtpraktikums sammeln die Studierenden Erfahrungen im angewandten Bereich. Sie bauen theoretische Kenntnisse und Kompetenzen in der Beratung, Gesprächsführung, Moderations- und Präsentationstechniken sowie Mediation auf und gewinnen einen Einblick in gruppendynamische Prozesse. Das Bachelorstudium Psychologie befähigt nicht zur eigenverantwortlichen Berufsausübung als PsychologIn im Sinne des PsychologInnengesetzes (BGBl. Nr. 182/2013). Erst nach Absolvierung des Masterstudiums werden die Qualifikationen für die Berufsbezeichnung PsychologIn erworben.

Fächer:

Diesen Fächern begegnest du u.a. im Studienplan:

Allgemeine Psychologie, Arbeitspsychologe, Beratung, Biologische Psychologie, Coaching, Entwicklungspsychologie, Forschungsmethodik, Gesprächsführung, Gesundheitspsychologie, Klinische Psychologie, Mediation, Messtheorie, Moderationstechniken, Neuropsychologie, Organisationspsychologie, Psychologische Diagnostik, Psychologische Testverfahren, Pyschologische Statistik, Pädagogische Psychologie, Sozialpsychologie, Statistische Verfahren am Computer, Umweltpsychologie, Wissenschaftliches Arbeiten

Qualifikationsprofil:

Die AbsolventInnen des Bachelorstudiums Psychologie haben Kenntnisse und praktische Fertigkeiten in den verschiedenen psychologischen Disziplinen. Sie sind mit Methoden der Diagnostik, Beratung und Intervention von Gruppen und Individuen in beruflichen, wirtschaftlichen, schulischen und klinischen Kontexten vertraut und können menschliches Verhalten und Erleben unter Miteinbezug biologischer und soziokultureller Grundlagen empirisch erforschen, beschreiben und erklären. 

Berufsaussichten / Jobs:

en AbsolventInnen des Bachelorstudiums Psychologie stehen aufgrund der Vielzahl der Disziplinen der psychologischen Forschung eine Reihe an beruflichen Tätigkeitsfeldern offen, in denen sie als qualifizierte Mitarbeiter tätig werden können. Von Relevanz sind beispielsweise folgende Bereiche: 

  • Gesundheitswesen
  • Sozialwesen
  • Wirtschaft (z.B. Personalberatung)
  • Wissenschaft
  • Bildungswesen
  • Verwaltung

Einstiegsvoraussetzungen:

Allgemeine Hochschulreife


Hol dir unseren Academic Informer:

Mit dem Studium.at Newsletter verpasst du nichts mehr: Hochschul-& Wissenschafts-News, Jobs, Events und Sonderangebote für Studierende. Jederzeit abbestellen.


tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2019  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.