Pharmazeutische Wissenschaften

Bachelorstudium

(
Steiermark
)

BEREICH:
Naturwissenschaft
TYP:Präsenzstudium (Präsenzstudium)
KOSTEN:kostenlos (ausgenommen gesetzl. Studiengebühr) (kostenlos)
ANWESENHEIT:Vollzeit-Studium (Vollzeit)
DAUER:6 Semester
ECTS180
ABSCHLUSS: Bachelor of Science „BSc“
WEBSITE: Link

Details zum Studium

Fächer im Studienplan

Folgenden Fächern begegnest du im Studienplan:

Anorganische Arzneistoffe, Arzneidrogen, Arzneimittelentwicklung, Arzneistoffsynthese, Bioanalytik, Bioanalytische Methoden, Biochemie, Biopharmazeutika, Biopharmazie, Biosysteme, Biotechnologie, Galentik, Genderpharmazie, Gentechnik, Geschichte der Pharmazie, Hilfsstoffe, Histologie, Hygiene, Immunologie, Lebensmitteltoxikologie, Mathematik, Mikrobiologie, Molekularbiologie, Molekularbiologische Arbeitstechniken, Morphologie, Pathobiochemie, Pathophysiologie, Pharmakologie, Pharmazeutische Analyse, Pharmazeutische Analytik, Physiologie, Präformulierung, Radiopharmazie, Schafstoffe, Stöchiometrie, Suchtmittel, Toxikologie, Umwelttoxikologie, Wissenschaftstheorie

Einstiegsvoraussetzungen

Allgemeine Infos

Gegenstand des Bachelorstudiums Pharmazeutische Wissenschaften sind Arzneistoffe und Arzneimittel sowie damit in Zusammenhang stehende Aspekte. Es handelt sich um ein stark interdisziplinär arbeitendes Fach, das sich aus verschiedenen Disziplinen innerhalb der Naturwissenschaft (Chemie, Physik, Biologie, Biochemie, Molekularbiologie, Biotechnologie, Mikrobiologie) sowie Teilbereichen der medizinischen Fächer (z.B. Hygiene) zusammensetzt. Das Studium vermittelt grundlegende Kenntnisse über die Entwicklung, Zusammensetzung, Zubereitung und Gewinnung von Arzneistoffen aus der belebten und unbelebten Natur, über die Qualitätssicherung, Zusammensetzung, Zubereitung, Lagerung sowie die biologische Wirkung und sichere Anwendung von Arzneimitteln. In der Laborpraxis erwerben die Studierenden neben theoretischen Kenntnissen grundlegende praktische Fertigkeiten. Über die fachlichen Qualifikationen hinaus entwickeln sie für die Berufswelt wichtige Soft Skills, wie Teamfähigkeit, mündliche und schriftliche Kommunikationskompetenz. Das Bachelorstudium Pharmazeutische Wissenschaften versteht sich als Basisausbildung, in der die erforderlichen Kenntnisse für einen Berufseinstieg, beispielsweise in analytischen und diagnostischen Laboratorien oder in der Pharmazeutischen Industrie, vermittelt werden. Darauf aufbauend kann eine wissenschaftliche Vertiefung und Spezialisierung im Rahmen eines einschlägigen Masterstudiums erworben werden.

Studieninhalt

Studienaufbau

Qualifikationsprofil

Die AbsolventInnen des Bachelorstudiums Pharmazeutische Wissenschaften verfügen über grundlegende wissenschaftliche Kenntnisse in den wichtigsten Teilgebieten der Pharmazeutischen Wissenschaften sowie in fachlich nahestehenden Gebieten. Durch ihre Ausbildung sind sie in der Lage, wichtige Datenbanken und Fachliteraturen sowie naturwissenschaftliche Denkweisen anzuwenden. Darüber hinaus sind sie sich der möglichen ethischen, gesellschaftlichen und ökonomischen Auswirkungen ihres Fachgebietes bewusst und zeichnen sich durch einen verantwortungsbewussten Umgang mit biologischen und chemischen Arbeitsstoffen aus.

Berufs- & Jobmöglichkeiten

  1. Auf Grund der Vielzahl der Disziplinen der pharmazeutischen Forschung und Entwicklung, bzw. der daraus resultierenden Vielfalt der Arbeitsbereiche und Tätigkeitsfelder kann kein einheitliches Berufsbild abgeleitet werden. Das Bachelorstudium der Pharmazeutischen Wissenschaften vermittelt eine breit strukturierte Palette von Kompetenzen, welche es den Absolventinnen und Absolventen dieses Studiums ermöglichen soll, einen Überblick über eine Vielzahl dieser Forschungs- und Tätigkeitsbereiche wie beispielsweise pharmazeutische und chemische Industrie, analytische und diagnostische Laboratorien, Gesundheitsbehörden u. ä. zu gewinnen und als qualifizierte Mitarbeiterin/qualifizierter Mitarbeiter in einem oder mehreren Bereichen tätig zu werden.

    Der Abschluss des Bachelorstudiums Pharmazeutische Wissenschaften ist Basis für die wissenschaftliche Vertiefung und Spezialisierung im Rahmen eines einschlägigen Masterstudiums und für eine spezifische, weiterführende Ausbildung. Die im Rahmen des Bachelorstudiums Pharmazeutischen Wissenschaften erworbenen Kenntnisse und Kompetenzen ermöglichen den Zugang zum Masterstudium Pharmazie, sowie zum NAWI Graz Masterstudium Chemical and Pharmaceutical Engineering. 


Alternativen zu diesem Studium

Hier kannst du nach Studiengängen mit gleichen oder ähnlichen Fächern suchen.

AUSBILDUNGSART
ANBIETER
TREFFER

Relevante Meldungen zu dieser Uni und Universitäten im Allgemeinen