Molekulare Mikrobiologie

Masterstudium

Letztes Update: 24.05.2019
Bereich: Biologie und Biochemie 57
Umfang 4 Semester / 120 ECTS
Sprache:
Deutsch
Abschluss: „Master of Science“ („MSc“)
Studientyp:
Präsenzstudium
Anwesenheit:
Vollzeit
Kosten: prinzipiell keine Studiengebühr
Website: https://studien.uni-graz....

Passende Bachelor-Studien

Über das Studium:

Das Masterstudium Molekulare Mikrobiologie wird im Rahmen des Kooperationsprojekts NAWI Graz zwischen der Karl-Franzens-Universität und der Technischen Universität Graz angeboten. Die Palette an Lehrveranstaltungen ist breit gefächert, interdisziplinär und universitätsübergreifend. Durch Wahlfächer können die Studierenden ihr Qualifikationsprofil individualisieren und der persönlichen beruflichen Zukunftsplanung anpassen. Vertiefte Kenntnisse auf dem Gebiet der Molekularen Mikrobiologie sollen in diesem Studium aufgebaut werden. Die Schwerpunkte liegen auf den beiden Themen Molekulare Bakteriologie (mit den medizinisch relevanten Aspekten der Infektionsbiologie) und Molekulare Zellbiologie (unter besonderer Beachtung von eukaryoten Organismen). Die Ausbildung ist stark anwendungsorientiert, weshalb die Studierenden viel Zeit im Labor bei praktischen Übungen verbringen. Dadurch erlernen sie die unterschiedlichen Arbeits- und Analysetechniken der Mikrobiologie, Molekularbiologie, Biochemie und Gentechnik und werden in die Lage versetzt, mikro- und molekularbiologische Experimente und Analysen selbstständig zu planen und durchzuführen. Über die fachspezifischen Kenntnisse hinaus entwickeln die Studierende Soft Skills, wie Teamfähigkeit, Problemlösungskompetenzen oder mediale und soziale Kompetenzen.

Fächer:

Diesen Fächern begegnest du u.a. im Studienplan:

Altern und Apoptose, Angewandte Mikrobiologie, Bakteriengenetik, Bakterieophagen, Bakteriologie, Biochemische Analytik, Biodiversität, Bioinformatik, Biokatalyse, Bioremediation, Biostatistik, Elektromikroskopie, Genregulation, Immunologie, Infektionsbiologie, Isotopentechnik, Massenspektroskopie, Molekularbiologie der Hefe, Molekulare Biotechnologie, Molekulare Zellbiologie, Plasmide und Virulenz, Proteomik, Präsentation, REM, Signaltransduktion, Statistik, Strukturbiologie, Sturkturelle Bioinformatik, Systembiologie, TEM, Umweltbiotechnologie, Umweltmikrobiologie, Wissenschaftskommunikation

Qualifikationsprofil:

Die AbsolventInnen des Masterstudiums Molekulare Mikrobiologie verfügen über umfassendes fachliches Wissen und Anwendungskompetenzen in Mikrobiologie, Zellbiologie, Genetik und Infektionsbiologie mit besonderer Berücksichtigung von molekularbiologischen Aspekten. Sie können wissenschaftliche Fragestellungen auf genannten Gebieten mit Bezugnahme auf den neuesten Stand der Forschung selbstständig entwickeln, durchführen und analysieren.

Berufsaussichten / Jobs:

Die AbsolventInnen des Masterstudiums Molekulare Mikrobiologie qualifizieren sich für eine Reihe an beruflichen Tätigkeiten, in denen Grundlagenforschung und angewandte Forschung betrieben werden. Beispielsweise stehen ihnen berufliche Tätigkeiten in folgenden Feldern offen:

  • Forschung und Lehre an universitären und außeruniversitären Einrichtungen
  • pharmazeutische und medizinische Forschung
  • pharmazeutische Industrie
  • Biotechnologie
  • Zellbiologie und Infektionsbiologie
  • Umweltanalytik und mikrobielle Ökologie
  • Behörden 

Einstiegsvoraussetzungen:

Fachlich infrage kommendes Bachelorstudium oder Äquivalent


Hol dir unseren Academic Informer:

Mit dem Studium.at Newsletter verpasst du nichts mehr: Hochschul-& Wissenschafts-News, Jobs, Events und Sonderangebote für Studierende. Jederzeit abbestellen.


tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2019  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.