Joint Degree: Jüdische Studien – Geschichte jüdischer Kulturen

Masterstudium

mit Zugangsbeschränkung

Letztes Update: 24.05.2019
Bereich: Religion und Theologie 24, Spracherwerb 88, Soziologie und Kulturwissenschaften 76
Umfang 4 Semester / 120 ECTS
Sprache:
Deutsch
Abschluss: Master of Arts (MA)
Studientyp:
Präsenzstudium
Anwesenheit:
Vollzeit
Kosten: prinzipiell keine Studiengebühr
Website: https://studien.uni-graz....

Über das Studium:

Das geistes- und kulturwissenschaftliche Masterstudium Jüdische Studien – Geschichte jüdischer Kulturen wird in Kooperation mit der Hochschule für Jüdische Studien in Heidelberg (Deutschland) im Rahmen eines Joint Degree Programmes angeboten. Gegenstand des Studiums sind die vielfältigen Formen (Kultur, Religion, Literatur, Sprache, Geschichte etc.) und der Wandel jüdischer Lebenswelten in Geschichte und Gegenwart. Dementsprechend ist das Studium interdisziplinär ausgelegt. Prozesse zwischen jüdischen und nichtjüdischen gesellschaftlichen Gruppen, Identitätsbildungsprozesse sowie Selbst- und Fremdwahrnehmung der verschiedenen jüdischen Gesellschaften in Europa stellen thematische Schwerpunkte dar. In einem Basismodul erwerben die Studierenden Überblickskenntnisse der jüdischen Geistes-, Kultur- und Religionsgeschichte sowie grundlegende Sprachkompetenzen in der hebräischen Sprache. Dieses Basismodul ist an der Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg zu absolvieren. Je nach individuellen Interessen können die Studierenden sich in zwei von drei Aufbaumodulen vertieftes Wissen aneignen. Zu wählen ist zwischen „Geschichte und Gesellschaft“, „Religion und Philosophie“ und „Literatur, Kunst, Musik“. Nicht zuletzt werden im Rahmen der Ausbildung soziale Kompetenzen (Kommunikations-, Team- und Toleranzfähigkeit) und Kulturkompetenzen (Kenntnisse in Bezug auf den Dialog mit anderen Kulturen, differenziertes Verständnis fremder Kulturen) gefördert.

Fächer:

Diesen Fächern begegnest du u.a. im Studienplan:

Geschichte des jüdischen Volkes, Hebräisch, Hebräische Literatur, Judentum, Jüdische Bibelauslegung, Jüdische Geistesgeschichte, Jüdische Kunst, Jüdische Literatur, Jüdische Philosophie, Jüdische Studien, Rabbinische Literatur, Talmud

Qualifikationsprofil:

Die AbsolventInnen des Masterstudiums Jüdische Studien – Geschichte jüdischer Kulturen besitzen  ein umfassendes Wissen über die kulturellen und geistigen Güter der verschiedenen jüdischen Gesellschaften in Geschichte und Gegenwart sowie über Grundkenntnisse der hebräischen Sprache. Sie sind in der Lage, unterschiedliche (theologische, literarische, bildkünstlerische, musikalische) Quellen zu erfassen und diese methoden- und theoriengestützt zu bearbeiten.

Berufsaussichten / Jobs:

Die AbsolventInnen des Masterstudiums Jüdische Studien – Geschichte jüdischer Kulturen qualifizieren sich für eine Reihe von Arbeitsbereichen, die ein breit gefächertes geistes-, geschichts-, kultur-, religions- und gesellschaftswissenschaftliches Denken erfordern. Sie sind vor allem in kulturellen, sozialen und gesellschaftspolitischen Bereichen zu finden. Von besonderer Relevanz sind beispielsweise folgende Bereiche:

  • Medien (Zeitungen, Fernsehen, Radio, Internet)
  • Verlage
  • Museen
  • Archive
  • Interkulturelle und interreligiöse Organisationen
  • Erwachsenenbildung
  • Weiterbildung
  • öffentliche Stellen in Verwaltung und Organisation

Einstiegsvoraussetzungen:

Fachlich infrage kommendes Bachelorstudium oder Äquivalent

Aktuelle Veranstaltungen


Hol dir unseren Academic Informer:

Mit dem Studium.at Newsletter verpasst du nichts mehr: Hochschul-& Wissenschafts-News, Jobs, Events und Sonderangebote für Studierende. Jederzeit abbestellen.


tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2019  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.