Europäische Ethnologie

Bachelorstudium

Letztes Update: 14.03.2019
Bereich:
Geistes- und Kulturwissenschaft
Umfang 6 Semester / 180 ECTS
Sprache:
Deutsch
Abschluss: Bachelor of Arts (BA)
Studientyp:
Präsenzstudium
Anwesenheit:
Vollzeit
Kosten: prinzipiell keine Studiengebühr
Website: https://studien.uni-graz....

Passende Master-Studien:

Über das Studium:

Die Europäische Ethnologie (auch Volkskunde, Kulturanthropologie oder Empirische Kulturwissenschaft genannt) setzt sich mit kulturellen und sozialen Prozessen in alltäglichen Lebenswelten auseinander. Im Zentrum des Faches stehen Alltagskulturen und Individuen im Kontext ihrer sozialen und historischen Bedingungen. Mit Hilfe der Feldforschung und der empirischen Kulturanalyse werden vergangene und gegenwärtige Gesellschaften sowie die aktuellen gesellschaftlichen Problemlagen untersucht. Das Bachelorstudium Europäische Ethnologie vermittelt den Studierenden Grundkenntnisse über lokale und regionale Kulturen auf dem Gebiet der Kulturdynamik sowie der gesellschaftlichen Veränderungen. Die Studierenden bauen die Fähigkeit aus, kulturelle Prozesse zu verstehen und zu deuten. Neben dem theoretischen Wissen bildet der angewandte Bereich einen Schwerpunkt. Den Studierenden wird der Umgang mit den verschiedenen Quellen vermittelt. Dazu gehören beispielsweise teilnehmendes Beobachten, Gespräche und Interviews sowie das Lesen und Interpretieren archivalischer Quellen. Das Erstellen und Interpretieren von Fotografien, Audio- und Videoaufnahmen führt ebenso in den Bereich der Kulturarbeit ein.

Fächer:

Diesen Fächern begegnest du u.a. im Studienplan:

Architektur, Ausstellungspraxis, Europäische Ethnologie, Feldforschung, Film, Fotografie, Geisteswissenschaften, Gender Studies, Geographie, Historische Methoden, Kultur als öffentliche Repräsentationsform, Kultur und Geschichtlichkeit, Kulturanthropologie, Kulturelle Tranformationsprozesse, Kulturwissenschaft, Kunstgeschichte, Museologie, Museumspraxis, Musikethnologie, Philosophie, Qualitative Methoden, Religionswissenschaften, Schreiben, Soziologie, Stadt/Raum/Gesellschaft, Wissenschaftliches Arbeiten

Qualifikationsprofil:

Die AbsolventInnen des Bachelorstudiums Europäische Ethnologie verfügen über grundlegende Kenntnisse in der Analyse kultureller Prozesse. Sie sind im Stande, wissenschaftliche Themen und Fragestellungen eigenständig mit den entsprechenden Methoden zu bearbeiten, Quellen zu analysieren und ihre Ergebnisse adäquat mündlich als auch schriftlich darzulegen. Über die fachlichen Kompetenzen hinaus verfügen die AbsolventInnen über soziale und personale Kompetenzen, wie Reflexionsfähigkeit, multimediale Kompetenzen und die Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten. Nicht zuletzt sind ihre Kulturkompetenzen, wie ein differenziertes Verständnis fremder Kulturen und die Fähigkeit zum interkulturellen Dialog, zu nennen.

Berufsaussichten / Jobs:

 Die AbsolventInnen des Bachelorstudiums Europäische Ethnologie verfügen über hohe fachliche Kompetenzen sowie Kulturkompetenzen. Zudem sind sie in der Lage, ihre Kenntnisse und Qualifikationen flexibel einzusetzen und den jeweiligen beruflichen Anforderungen anzupassen. Diese Eigenschaft eröffnet ihnen ein breites Spektrum an Tätigkeits- und Berufsfeldern. Zu diesen zählen beispielsweise:

  • Kulturarbeit/Kulturvereine
  • Museums- und Ausstellungswesen
  • Verlags- und Bibliothekswesen
  • Archivwesen
  • Medien (Presse, Rundfunk, Online-Medien)
  • soziale Einrichtungen (z.B.: Integrationsarbeit)
  • Entwicklungszusammenarbeit
  • Unternehmensberatung
  • Tourismus
  • interkulturelle Kommunikation 

Einstiegsvoraussetzungen:

Allgemeine Hochschulreife

tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2019  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.