Geowissenschaften

Bachelorstudium

Letztes Update: 24.05.2019
Bereich: Geowissenschaften 38
Umfang 6 Semester / 180 ECTS
Sprache:
Deutsch
Abschluss: Bachelor of Science (BSc)
Studientyp:
Präsenzstudium
Anwesenheit:
Vollzeit
Kosten: prinzipiell keine Studiengebühr
Website: https://studien.uni-graz....

Passende weiterführende Studien

Über das Studium:

Das Bachelorstudium Geowissenschaften wird im Rahmen des Kooperationsprojekts NAWI Graz zwischen der Karl-Franzens-Universität und der Technischen Universität Graz angeboten. Die Palette an Lehrveranstaltungen ist breit gefächert, interdisziplinär und universitätsübergreifend. Ziel des Studiums ist die Herausbildung grundlegender theoretischer Kenntnisse und praktischer Fertigkeiten, um Tätigkeiten in geowissenschaftlicher Forschung und Entwicklung sowie in der Bewirtschaftung natürlicher, in der Erde entstandener Ressourcen (Steine, Mineralien, Metalle, Wasser etc.) ausüben zu können. Es handelt sich um eine allgemeine und multidisziplinäre Ausbildung, in der zunächst grundlegendes Wissen aus den naturwissenschaftlichen Basisfächern Mathematik, Chemie, Physik und Biologie aufgebaut wird, um in weiterer Folge theoretische Kenntnisse auf den Gebieten Geologie, Paläontologie und Stratigraphie, Petrologie und Geochemie, Mineralogie und Hydrogeochemie, Hydrogeologie und Ingenieurgeologie zu vermitteln. Der Aufbau der theoretischen Kenntnisse ist eng mit der Vermittlung angewandter Methoden (z.B. physikalisch-chemische Analysemethoden, Profilaufnahmen, Kartierung, angewandte Statistik etc.) im Labor und auf Exkursionen ins Gelände verbunden, wodurch die Studierenden in die Lage versetzt werden, ihr theoretisches Wissen praktisch umzusetzen. Da sich das Studium auch als eine Vorbildung für wissenschaftliche Forschungstätigkeiten versteht, werden fachspezifische Kenntnisse und Fertigkeiten des wissenschaftlichen Arbeitens (Benutzung wichtiger Datenbanken und Fachliteratur, computergestützte Bearbeitung von Fragestellungen, ein adäquater wissenschaftlicher schriftlicher und mündlicher Ausdruck etc.) vermittelt. 

Qualifikationsprofil:

Die AbsolventInnen des Bachelorstudiums Geowissenschaften verfügen über eine wissenschaftlich-praktische Grundausbildung in den Disziplinen der Geowissenschaften und angrenzender naturwissenschaftlicher Basisfächer. Sie sind in der Lage, geowissenschaftliche Prozesse und ihre Wechselwirkungen mit der Umwelt zu erfassen, zu analysieren und zu bewerten. 

Berufsaussichten / Jobs:

 Die AbsolventInnen des Bachelorstudiums Geowissenschaften qualifizieren sich für wissenschaftliche und angewandte Tätigkeiten in allen Teilgebieten der Geowissenschaften. Von besonderer Relevanz sind beispielsweise nachstehende Tätigkeitsfelder und Bereiche:

  • Forschung an Universitäten oder in außeruniversitären Forschungsinstitutionen
  • Industrie und Wirtschaft
  • Behörden
  • Bildungswesen
  • Rohstoffe und chemische Industrie
  • Bildungswesen
  • Bau- und Wasserwirtschaft
  • Umweltschutz 

Einstiegsvoraussetzungen:

Allgemeine Hochschulreife

Die Zulassung zum Studium erfolgt wahlweise an der TU Graz oder der Karl-Franzens-Universität.


Hol dir unseren Academic Informer:

Mit dem Studium.at Newsletter verpasst du nichts mehr: Hochschul-& Wissenschafts-News, Jobs, Events und Sonderangebote für Studierende. Jederzeit abbestellen.


tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2019  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.