Betriebswirtschaft

Bachelorstudium

mit Zugangsbeschränkung

Letztes Update: 24.05.2019
Bereich: Management und Verwaltung 250
Umfang 6 Semester / 180 ECTS
Sprache:
Deutsch
Abschluss: Bachelor of Science „BSc“
Studientyp:
Präsenzstudium
Anwesenheit:
Vollzeit
Kosten: prinzipiell keine Studiengebühr
Website: https://studien.uni-graz....

Passende weiterführende Studien

Über das Studium:

Das Bachelorstudium Betriebswirtschaft versteht sich als eine berufsvorbildende, wissenschaftliche Ausbildung für unternehmerische Tätigkeiten in Betrieben, die betriebswirtschaftswissenschaftliche Kenntnisse und Methodenkompetenzen erfordern. Es handelt sich um eine solide Grundausbildung in allen fünf Kernbereichen des Faches („Accounting“, „Finance“, „Marketing“, „Produktion und Logistik“, „Management“). Diese stellen die Grundlage der studentischen Ausbildung an der Karl Franzens Universität dar wobei quantitative Fächer als Basis dienen („Wirtschaftsmathematik“, „Statistik“). Die Studierenden werden mit Bezug auf die Betriebswirtschaftslehre in die zentralen Nachbardisziplinen eingeführt. Zu diesen zählen beispielsweise: „(Wirtschafts-)Recht“, „Volkswirtschaftslehre“, „Soziologie“ und „Wirtschaftssprachen“. Englisch ist heutzutage eine der wichtigsten Wissenschafts- und Wirtschaftssprachen, weshalb die Sprache auch im Studium teilweise als Unterrichts- und Prüfungssprache eingesetzt wird. Durch gezielte Schwerpunktsetzungen kann bereits während der Ausbildung eine individuelle Spezialisierung vorgenommen werden, die für die Berufswelt von besonderer Bedeutung ist. Daneben erwerben die Studierenden fachspezifische Kenntnisse und Fertigkeiten des wissenschaftlichen Arbeitens (Recherche mit traditionellen und neuen Medien der Informationsbeschaffung, richtige Verwendung wirtschaftswissenschaftlicher Terminologie, selbstständiges und zielorientiertes Erstellen wissenschaftlicher Arbeiten, etc). Nicht zuletzt werden im Rahmen des Studiums die theoretischen und praktischen Grundlagen in Moderations- und Präsentationstechniken vermittelt und geübt.

Fächer:

Diesen Fächern begegnest du u.a. im Studienplan:

Accounting, Angewandte Betriebswirtschaftslehre, Arbeitsrecht, Betriebswirtschaftslehre, Business Plan, Empirische Wirtschafts- und Sozialforschung, Entrepreneurship, Finance, Finanzrecht, Finanzwissenschaft, Informationskompetenz für die Wirtschaftswissenschaften, Internationale Ökonomik, Konfliktmanagement, Makroökonomik, Management, Marketing, Methoden und Techniken der individuellen Informationsverarbeitung, Mikroökonomik, Moderation, Praktische Unternehmensplanung, Produktion und Logistik, Präsentation, Rechnungswesen, Softwaregestützte Statistikauswertung, Sozialforschung, Sozialgeschichte, Sozialrecht, Soziologie, Statistik, Teamtraining, Unternehmensgeschichte, Unternehmensrecht, Vertragsrecht, Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftsgeschichte, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsmathematik, Wirtschaftspädagogik, Wirtschaftssprache, Wissenschaftliches Arbeiten

Studieninhalt

  • Sie interessieren sich für Wirtschaft, insbesondere für die wirtschaftlichen Abläufe in Betrieben?
  • Sie möchten lernen, was es braucht, um als Managerin bzw. Manager erfolgreich sein zu können?
  • Sie können sich vorstellen, einmal ihr eigenes Unternehmen zu gründen, und wollen sich die dafür nötigen betriebswirtschaftlichen Kenntnisse und Kompetenzen verschaffen?

Das Bachelorstudium Betriebswirtschaft bietet eine umfassende Ausbildung in den Kernbereichen Accounting, Finance, Marketing, Management sowie Produktion und Logistik.

Lehrveranstaltungen über Volkswirtschaftslehre, Soziologie und Recht sowie spezielle Sprachkurse aus insgesamt fünf Wirtschaftssprachen (Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch und Russisch) runden das Angebot ab.

Individuelle Schwerpunkte können durch Wahlfächer gesetzt werden: In einer von zehn speziellen Betriebswirtschaftslehren, in ergänzenden Fächern, wie Teamtraining und Konfliktmanagement, Informationskompetenz, Wirtschaftsgeschichte, oder in den freien Wahlfächern.

Qualifikationsprofil:

Die AbsolventInnen verfügen über grundlegende Kenntnisse in allen Teilbereichen der Betriebswirtschaft sowie in den relevanten Nachbardisziplinen. Sie sind befähigt, wissenschaftliche und wirtschaftliche Neuerungen mit traditionellen und neuen Medien der Informationsbeschaffung selbstständig zu erschließen. Über die fachspezifischen Kenntnisse und Fertigkeiten hinaus haben die AbsolventInnen für die Berufswelt zentrale Soft Skills erworben. Zu diesen zählen beispielsweise eine ausgeprägte Kommunikations-, Team- und Kooperationsfähigkeit, eine Grundhaltung der Wertschätzung sowie Beobachtungs- und Reflexionsvermögen.

Berufsaussichten / Jobs:

Das Studium dient der wissenschaftlichen Vorbildung für gehobenes Spezialistentum und leitende Tätigkeiten sowie für selbstständiges Unternehmertum. Der Abschluss eines Bachelorstudiums Betriebswirtschaftqualifiziert die AbsolventInnen für eine Reihe von Tätigkeiten in vielen Einsatzfeldern des privaten, öffentlichen und halböffentlichen Bereichs.   Relevante Berufs- und Tätigkeitsfelder sind beispielsweise:

  • Anlage- und Vermögensberatung
  • Asset- und Kreditmanagement
  • Controlling
  • Distributionslogistik
  • Export- und Ländermanagement
  • Finanzanalyse
  • Finanzen
  • Human Ressource Management
  • Marketing
  • Produktionsmanagement
  • Rechnungswesen
  • Risikomanagement
  • Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung
  • Umweltmanagement
  • Wissens- und IT-Management

Einstiegsvoraussetzungen:

Allgemeine Hochschulreife


Hol dir unseren Academic Informer:

Mit dem Studium.at Newsletter verpasst du nichts mehr: Hochschul-& Wissenschafts-News, Jobs, Events und Sonderangebote für Studierende. Jederzeit abbestellen.


tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2019  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.