Umwelt- und Bioressourcenmanagement

Bachelorstudium

BEREICH:
Naturwissenschaft
Rechtswissenschaft
Sozial- und Wirtschaftswissenschaft
TYP:Präsenzstudium (Präsenzstudium)
KOSTEN:kostenlos (ausgenommen gesetzl. Studiengebühr) (kostenlos)
ANWESENHEIT:Vollzeit-Studium (Vollzeit)
DAUER:6 Semester
ECTS180
ABSCHLUSS: Bakkalaureus der technischen Wissenschaften bzw. Bakkalaurea der technischen Wissenschaften (abgekürzt Bakk. techn.)
WEBSITE: Link

Details zum Studium

Fächer im Studienplan

Folgenden Fächern begegnest du im Studienplan:

Abfall als Ressource, Abfallentsorgung, Abfallwirtschaft, Allgemeine Chemie, Atmospheric Pollution, Betriebliche Umweltökonomie, Betriebswirtschaftslehre, Biologie terrestrischer Tiere, Bioressourcenmanagemen, Botanik, Climate Change, Corporate Sustainability, Energie aus Rohstoffen der Land- und Forstwirtschaft, Energietechnik, Entscheidungstheorie, Fernerkundung, Flussbau, Geoinformationssysteme, Gewässerplanung, Gewässerschutz, Hydrobiologie, Integrativer Naturschutz, Landschaftsschutz Prozesstechnik, Landwirtschaft, Makroökonomie, Management genetischer Ressourcen, Marketing, Mathematik, Mikroökonomie, Naturschutz, Naturschutzrelevante Lebensräume, Natürliche Ressourcen, Optimierungsmodelle, Physik, Politik natürlicher Ressourcen, Populationsökologie, Raumordnung, Raumplanung, Rechnungswesen, Recht, Ressourcenökonomie, Siedlungswasserwirtschaft, Standortkunde, Statistik, Statistik, Umweltmanagement, Umweltmanagementsysteme, Umweltpolitik, Umweltrecht, Umweltsoziologie, Umwelttechnik, Umweltökonomie, Verhaltensökologie, Waldbewirtschaftung, Wissenschaftliches Arbeiten, Wissensmanagement, Ökologie der Lebensgemeinschaften, Ökologische Genetik, Ökophysiologie

Einstiegsvoraussetzungen

Nachweis der allgemeinen Universitätsreife in Form eines

  • österreichisches Reifezeugnis oder ein gleichwertiges ausländisches Reifezeugnis oder
  • österreichisches Zeugnis über die Studienberechtigung für ein bestimmtes BOKU-Studium

Allgemeine Infos

Das Bachelorstudium Umwelt- und Bioressourcenmanagement ist ein ordentliches Studium,
das der wissenschaftlichen Berufsvorbildung und der Qualifizierung für berufliche Tätigkeiten
dient (§ 51 Abs. 2 Z 4 UG 2002 BGBl. I Nr. 81/2009).

Studieninhalt

Studienaufbau

Qualifikationsprofil

Nach dem sechssemestrigen Bachelorstudium Umwelt- und Bioressourcenmanagement können die Absolvent/innen facheinschlägige Fragestellungen auf einer interdisziplinären Basis bearbeiten. Sie verfügen über Kenntnisse der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an der Schnittstelle zu den Ingenieur- und Naturwissenschaften. Die Absolvent/innen besitzen die Fähigkeit zur kritischen Auseinandersetzung mit den Studieninhalten. Auf Basis ihres Wissens ist es ihnen möglich, das Spannungsfeld zwischen menschlichen Handlungsweisen und natürlichen Systemen mithilfe wissenschaftlicher Methoden ganzheitlich zu betrachten und folgerichtige Schlüsse daraus zu ziehen.

Die Absolvent/innen kennen die wesentlichen Verfahren und Instrumente zur nachhaltigen Nutzung und Erhaltung natürlicher Ressourcen auf betrieblicher, gesellschaftlicher und räumlicher Ebene. Sie sind in der Lage, selbständig Daten zu erheben, diese zu strukturieren und zu analysieren.

Die Absolvent/innen verfügen über Wissen und methodische Kompetenzen in folgenden Fachbereichen:

  • Umwelt- und Ressourcenökonomie: Die Absolvent/innen sind mit den grundlegenden Theorien, Konzepten und Methoden der angewandten Umwelt- und Ressourcenökonomie vertraut. Sie verstehen die Struktur und die Funktion marktwirtschaftlicher Systeme auf mikro- und makroökonomischer Ebene.
  • Betriebliches Umweltmanagement: Die Absolvent/innen kennen die Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre und des betrieblichen Rechnungswesens. Sie verstehen das Spannungsfeld von Nachhaltigkeit und unternehmerischen Entscheidungen, kennen Maßnahmen der Corporate Social Responsibility und sind mit Umweltmanagementsystemen vertraut.
  • Umweltpolitik, Umweltrecht und Umweltsoziologie: Die Absolvent/innen sind mit Begriffen, Konzepten und Theorien der Umweltpolitik sowie der Umweltsoziologie vertraut und kennen die wichtigsten politischen Akteur/innen sowie deren Interessen in den für das Umwelt- und Bioressourcenmanagement relevanten Politikfeldern. Sie besitzen Grundkenntnisse des Umweltrechts und sind befähigt, juristische Probleme zu beurteilen und selbständig oder in Kooperation mit Fachjurist/innen zu lösen.
  • Natur- und formalwissenschaftliche Grundlagen: Die Absolvent/innen verfügen über grundlegendes, besonders für Umwelt- und Ressourcenfragen bedeutendes Wissen aus den Disziplinen Chemie, Physik, Meteorologie, Zoologie, Botanik und Mathematik.
  • Ökosystemlehre: Die Absolvent/innen verstehen die Grundlagen der Ökologie. Sie haben Grundkenntnisse über die Interaktionen und die Dynamik von terrestrischen und aquatischen Ökosystemen sowie der Bioklimatologie und Bodenkunde. Sie können Lebensräume im Hinblick auf ihre Relevanz für den Naturschutz beurteilen.
  • Landnutzung und Naturschutz: Die Absolvent/innen besitzen Grundkenntnisse der Landwirtschaft und der Waldbewirtschaftung und verstehen deren Bedeutung für das Umweltund Bioressourcenmanagement. Sie kennen Grundbegriffe der Raumplanung und sind mit den wichtigsten Instrumenten des Natur- und Landschaftsschutzes vertraut.
  • Prozess- und Energietechnik: Die Absolvent/innen kennen Möglichkeiten und Grenzen regenerativer Energiesysteme, insbesondere der Energiegewinnung aus land- und forstwirtschaftlichen Rohstoffen. Sie besitzen grundlegende Kenntnisse des technischen Zeichnens, gängiger Werkstoffe und Maschinenelemente sowie der technischen Mechanik, Fluidmechanik und Konstruktionslehre.
  • Abfall- und Wasserwirtschaft: Die Absolvent/innen kennen die Grundlagen der Wasserwirtschaft und des allgemeinen Wasserbaus, der Wasserversorgung, der Abwasserentsorgung, des Gewässerschutzes, der Abfallwirtschaft und Abfallentsorgung. Sie wissen über die Bedeutung von Wasser und Abfall als Ressource.

Die Absolvent/innen denken vernetzt und verfügen über Kompetenzen im Projektmanagement und der interdisziplinären Teamarbeit. Sie verstehen die Sprache und Kultur fachlich relevanter Disziplinen und Akteur/innen. Sie sind in der Lage, Inhalte in Experten/ innenkreisen und im gesellschaftlichen Umfeld zu kommunizieren. Mit sich verändernden Anforderungen können die Absolvent/innen flexibel umgehen. Sie sind in der Lage, sich zusätzliches Wissen rasch anzueignen.

Berufs- & Jobmöglichkeiten

Durch ihre breit angelegte, interdisziplinäre Ausbildung sind die Absolvent/innen befähigt,
Entscheidungen in Problemlösungsprozessen zu treffen und dabei verschiedene Sichtweisen wahrzunehmen und angemessen mit einzubeziehen. Sie sind für effiziente und nachhaltige Ressourcennutzung, für Umweltagenden und Corporate Social Responsibility (CSR) in Unternehmen sowie in zivilgesellschaftlichen und öffentlichen Organisationen verantwortlich.

Im Spannungsfeld zu den jeweiligen Stakeholder/innen nehmen sie eine  Schnittstellenfunktion ein. Berufsfelder der Absolvent/innen liegen vor allem in folgenden Bereichen:

Öffentlicher Sektor:

  • Bundes-, Landes-, Bezirks- und Kommunalverwaltungen
  • Internationale Organisationen
  • Umwelt-, Energie-, und Regionalentwicklungsagenturen

Nonprofit Sektor:

  • Interessenvertretungen und Verbände
  • Nichtregierungsorganisationen (NGOs)
  • Bildungs- und Forschungseinrichtungen

Privater Sektor:

  • Gewerbe, Industrie und Handel
  • Versorgungs- und Entsorgungsunternehmen
  • Beratungs- und Zivilingenieur/innenbüros
  • Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Versicherungs- und Finanzdienstleister/innen


Alternativen zu diesem Studium

Hier kannst du nach Studiengängen mit gleichen oder ähnlichen Fächern suchen.

AUSBILDUNGSART
ANBIETER
TREFFER
Mas - Universität Innsbruck
Vollzeit-StudiumPräsenzstudiumkostenlos (ausgenommen gesetzl. Studiengebühr)
Accounting- Auditing and Taxation
Mas - FH Joanneum / Campus Kapfenberg
Berufsbegleitendes StudiumPräsenzstudiumkostenlos (ausgenommen gesetzl. Studiengebühr)
Advanced Electronic Engineering
Mas - Technische Universität Graz
Vollzeit-StudiumPräsenzstudiumkostenlos (ausgenommen gesetzl. Studiengebühr)
Advanced Materials Science
Bac - FH Krems
Berufsbegleitendes StudiumPräsenzstudiumkostenlos (ausgenommen gesetzl. Studiengebühr)
Advanced Nursing Practice
Mas - FH Wiener Neustadt
Vollzeit-StudiumPräsenzstudiumkostenlos (ausgenommen gesetzl. Studiengebühr)
Aerospace Engineering
Bac - Ferdinand Porsche FernFH-Studiengänge
Berufsbegleitendes StudiumFernstudiumkostenlos (ausgenommen gesetzl. Studiengebühr)
Aging Services Management
Mas - Universität für Bodenkultur Wien
Vollzeit-StudiumPräsenzstudiumkostenlos (ausgenommen gesetzl. Studiengebühr)
Agrar- und Ernährungswirtschaft
Bac - Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik Wien
Vollzeit-StudiumPräsenzstudiumkostenlos (ausgenommen gesetzl. Studiengebühr)
Agrarpädagogik
Bac - Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik Wien
Berufsbegleitendes StudiumPräsenzstudiumkostenlos (ausgenommen gesetzl. Studiengebühr)
Agrarpädagogik (nach/während einschlägigem St...
Bac - Universität für Bodenkultur Wien
Vollzeit-StudiumPräsenzstudiumkostenlos (ausgenommen gesetzl. Studiengebühr)
Agrarwissenschaften

Relevante Meldungen zu dieser Uni und Universitäten im Allgemeinen

3864 Jobs für Studenten & Absolventen

freiwillige Mitarbeit an der KinderuniWien

Kinderbüro der Universität Wien

Interviewer (w/m) für Fahrgasterhebung im Fernverkehr der ÖBB

ist PTV Austria Planung Transport Verkehr GmbH

Jurist/-in

NÖ Landes-Landwirtschaftskammer

Ferialstellen in der Einsatzplanung

Volkshilfe Wien gemeinnützige Betriebs-GmbH

Mitarbeiter für Foren-Moderation

DJ Digitale Medien GmbH