Organic Agricultural Systems and Agroecology (AgrEco-Organic)

Masterstudium

Letztes Update: 24.05.2019
Bereich: Pflanzenbau und Tierzucht 11
Umfang 4 / 120 ECTS
Sprache:
zum Teil Englisch
Abschluss: „Dipl.-Ing."/„Dipl.-Ing.in“
Studientyp:
Präsenzstudium
Anwesenheit:
Vollzeit
Kosten: prinzipiell keine Studiengebühr
Website: http://www.boku.ac.at/stu...

Über das Studium:

Immer mehr LandwirtInnen, KonsumentInnen und die Lebensmittelbranche sind an hochwertigen biologischen Lebensmitteln und den damit verbundenen ethischen, sozialen, ökologischen und ökonomischen Qualitätsstandards interessiert. Im Masterstudium Organic Agricultural Systems and Agroecology werden hierzu ein breites, fächerübergreifendes, theoretisches und praktisches Wissen und Fähigkeiten auf den Gebieten der Ökologischen Landwirtschaft und der Agrarökologie vermittelt.

Dieses Wissen umfasst und verknüpft ethische, ökologische, ökonomische, politische, kulturelle, geographische sowie produktionstechnische Charakteristika nachhaltiger Landnutzungsformen. Problem- und projektbezogenes sowie praxisorientiertes inter- und transdisziplinäres Lernen und Forschen stehen dabei im Vordergrund. Damit soll eigenständiges und kritisches sowie vernetztes und systemorientiertes Denken und Handeln zur Gestaltung einer nachhaltigen Landbewirtschaftung gefördert werden.

Das internationale Masterstudium „EUR-Organic“ wird in Kooperation mit vier Partner-Universitäten angeboten

  • AU - Aarhus University, Aarhus, Denmark
  • ISARA-Lyon -  Institut supérieur d'agriculture et d'agroalimentaire Rhône-Alpes, Lyon, France
  • UHOH - Universität Hohenheim, Stuttgart, Germany
  • WULS-SGGW - University of Life Sciences Warsaw, Poland

Werbung
BOWLDANCE - Neues Afterwork in Wien

Komm am Do., 21.11.2019 ins Plus Bowling Center in Wien zu unserem einmaligen Afterwork Erlebnis: Tanzen, bowlen, networken - und das bei freiem Eintritt UND kostenlosem Bowling! Infos auf https://bowl.dance.

Fächer:

Diesen Fächern begegnest du u.a. im Studienplan:

Agricultural Engineering in Plant Production, Angewandte Entomologie im Garten-, Animal Husbandry in Tropical and Subtropical Regions, Animal Production in Organic Agriculture, Applied Entomology in Orchards, Arthropod Behavioral Ecology, Bestimmungstechnik für Pflanzen, Betriebswirtschaft und Marketing im Biolandbau, Biochemie der Pflanzen, Biocultural Diversity in Rural Landscapes, Biodiversität, Biogastechnologie, Bioklimatologie, Biologie und Management invasiver Pflanzen, Biostatistik in den Nutztierwissenschaften, Biotopmanagement, Bodenchemie, Bodenkartierung, Bodenkennwerte, Bodenmikrobiologie, Bodenphysik, Bodenschätzung, Bodenzoologie, Bäuerliche Ökonomie als nachhaltiges Wirtschaften, Case studies in organic grassland management, Chemistry, Conversion to Organic Agriculture, Crop Production Systems in Organic Agriculture, Decision Support Systems, Der Boden in der Landschaft, Development Processes of Organic Agriculture in Tropical and Subtropical Regions, Developmental Genetics of Plants, Direktvermarktung, Ecological Plant Protection, Ecological basis of biological control, Ecology and Population Biology of Plants in Agro-ecosystems, Ernährung in Entwicklungsländern, Ernährungsphysiologie, Ernährungssouveränität - Theorie und Praxis eines alternativen Lebensmittel- und Agrarsystems, Ethics in Organic Agriculture, Farmland Ecology, Fire Ecology, Frauen in der bäuerlichen Garten- und Landwirtschaft, GPS-gestützte Landwirtschaft, Gehölzphysiologie, Gemüsebau, Global Networking, Globaler Wandel, Grünlandmechanisierung, Insektenkunde, Instrumente der bau- und landtechnischen Beratung, Interdisciplinary Excursion on Organic Agriculture, Interdisziplinäre Exkursion Ökologie, Klimatechnik, Kompostierungstechnik, Konfliktmanagement, Landschaftsökonomik, Landwirtschaftliche Schaddiagnostik, Lecture Series in Soil, Local Knowledge and Ethnobiology in Organic Farming, Mathematische Modellierung in den Agrarwissenschaften, Mechanization of Agriculture in Developing Countries, Methoden ländlicher Regionalentwicklung, Methods of measuring stress resistance in plants, Molecular Genetics of Yeasts and Hyphal Fungi, Molekulare Tiergenetik, Mountain Forest Dynamics, Multivariate Analytik ökologischer Datensätze, Nacherntetechnologie, Nachhaltigkeit tierischer Produktionssysteme, Naturschutzpolitik, Naturschutzrelevante Tierarten und ihre Habitatansprüche, Naturschutzökonomie, Obst- und Weinbau, Organic Fruit Growing and Viticulture, Organic Production of Vegetables and Ornamentals, Organic farming and regional development, Organizational Behaviour and Gender Issues, Parasitologie, Partizipation , Pflanzenbau, Pflanzenbiotechnologie, Pflanzenzüchtung, Plant Biotechnology, Plant Molecular Biology, Plant and Environment, Post-harvest technology, Principles of Empirical Research Methods in the Social Sciences, Production Systems and Atmospheric Pollution, Project Fruit Growing and Viticulture, Protection of Natural Resources by Organic Farming, Recht für Biotechnologen, Remote Sensing and GIS in Natural Resource Management, Rhizosphere processes and application to agriculture and soil protection, Safety and Quality of Organic Foods, Schädlingskontrolle, Soil Conservation and Soil Protection, Soil Ecology, Soil Fertility and Soil Ecology in Organic Agriculture, Soil Management in Tropical and Subtropical Developing Regions, Soil Physics, Soil Water Management, Spezielle Nutztierethologie, Stoffkreisläufe in der Landwirtschaft, Stressphysiologie der Pflanzen, Stressresistenz von Pflanzen, Structure and Analysis of Genomes, Symbionten und Pathogene in der Rhizosphäre, System Analysis and Scenario Technique, Technik im Biolandbau, Technologiefolgenabschätzung für die Landwirtschaft, Technology in Organic Agriculture, Tiere mitteleuropäischer Landschaften anhand ausgewählter Indikatorgruppen, Tiergerechtheit, Tiergesundheit in der Ökologischen Landwirtschaft, Tierhaltungssysteme, Tierphysiologie, Tierschutz in der Nutztierhaltung, Umweltpolitik, Unkrautbekämpfung, Unkrautbiologie, Vegetationsdynamik, Vineyards and Horticultural Crops, Water and Atmosphere, Weinbau, Wildökologie, Wirtschaftsdüngernutzung, Zeigerwerte der Pflanzen und ökologische Bioindikation, Zoologisch-ökologisches, Zuchtmethodik und quantitative Genetik in der Pflanzenzüchtung, Ökologie und Soziologie des Grünlands, Ökologische Landwirtschaft im gesellschaftlichen Diskurs, Ökologische Tierhaltung, Ökosystemdynamik, Ökosysteme

Studieninhalt

Das Studium ermöglicht nach Absolvierung der Grundlagen in „Organic Agricultural Systems and Agroecology“ in englischer Sprache im Umfang von 30 ECTS-Credits eine (obligatorische) Vertiefung in einem von drei Schwerpunkten (siehe Abbildung):

  • Schwerpunkt „Ökologische Landwirtschaft“
  • Schwerpunkt „Agrarökologie“
  • Internationales Masterstudium „EUR-Organic“ – in Kooperation mit vier Partner-Universitäten

Berufsaussichten / Jobs:

Die Unterrichtssprachen Deutsch und Englisch und die internationale Orientierung des Studiums eröffnen Berufs- und Tätigkeitsfelder im nationalen und internationalen Bereich:

  • Universitäre und außeruniversitäre Forschung in den Bereichen Landwirtschaft und Agrarökologie und angrenzenden Arbeitsfeldern
  • Beratung, Forschung, Politik, Praxis und Administration in der Entwicklungszusammenarbeit
  • Öffentliche und private Organisationen in den Bereichen Produktion, Verarbeitung, Vermarktung und Dienstleistung in der Ökologischen Landwirtschaft
  • Bioverbände, Offizialberatung, landwirtschaftliches Schul- und Bildungswesen, Konsumenteninformation, Umweltberatung, Umweltpädagogik, Umweltpolitik, Naturschutzberatung
  • Vor- und nachgelagerte Bereiche der Ökologischen Landwirtschaft wie Handel, Gewerbe, Ernährungswirtschaft, Landtechnik
  • Landwirtschaftliche Betriebe, Betriebskooperationen und Erzeugergemeinschaften

Einstiegsvoraussetzungen:

siehe Website

Relevante Meldungen:


Hol dir unseren Academic Informer:

Mit dem Studium.at Newsletter verpasst du nichts mehr: Hochschul-& Wissenschafts-News, Jobs, Events und Sonderangebote für Studierende. Jederzeit abbestellen.


tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2019  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.