Das weltweit einzigartige Live Quiz für Ihre Veranstaltung

www.streamquiz.at

Forstwirtschaft

Bachelorstudium

Letztes Update: 24.05.2019
Bereich: Forstwirtschaft 4
Umfang 6 Semester / 180 ECTS
Sprache:
Deutsch
Abschluss: Bachelor of Science (BSc)
Studientyp:
Präsenzstudium
Anwesenheit:
Vollzeit
Kosten: prinzipiell keine Studiengebühr
Website: http://www.boku.ac.at/stu...

Über das Studium:

Der Wald erfüllt eine Vielzahl an wichtigen Funktionen. Er liefert unter anderem nachhaltig den Werk- und Energiestoff Holz, er ist Einkommensquelle für 214.000 WaldbesitzerInnen, er schützt Siedlungen und Verkehrswege vor Lawinen, Steinschlag und Muren, er fungiert als unersetzliches Trinkwasserreservoir, wirkt ausgleichend auf das Klima und kann mit seiner riesigen Blattmasse der Luft Schadstoffe entziehen. Auch bei der Verminderung der klimaschädigenden Treibhausgase kommt dem Wald eine besondere Bedeutung zu. Darüber hinaus bietet der Wald Lebensraum für (seltene) Pflanzen und Tiere und steht den Menschen als Erholungsraum zur Verfügung.

Um diesen vielfältigen Ansprüchen auch in Zukunft gerecht zu werden und die Funktionen des Waldes für kommende Generationen zu sichern, ist eine fachkundige Bewirtschaftung unserer Wälder von besonderer Bedeutung. Dazu vermittelt das Studium der Forstwirtschaft, neben einem breiten Basiswissen Spezialkenntnisse aus den Bereichen Technik, Ökologie, Ökonomie sowie Sozialwissenschaften, die für diese Aufgabe unverzichtbar sind.

In den ersten Semestern werden vorwiegend naturwissenschaftliche, technische und sozio-ökonomische Grundlagen vermittelt. Diese sind für das weitere Studium essentiell, da diese Fachbereiche im Laufe des Studiums vertieft werden und dadurch komplexere Zusammenhänge erkannt werden können. Unterstützt durch viele Exkursionen und Feldübungen wird das, für die spätere Praxis notwendige, Wissen vermittelt.

Fächer:

Diesen Fächern begegnest du u.a. im Studienplan:

3D Sampling, Agricultural sciences for developing countries, Allgemeine Betriebswirtschaftlehre, Allgemeine Botanik, Allgemeine Chemie, Allgemeine Hydrobiologie, Angewandte Festigkeitslehre, Atmospheric Pollution, Berichte, Biodiversität, Climate Change, Dendrologie, English, Forest Engineering, Forstbotanik (Übungen im Gelände), Forstbotanik VO 2 Forstbotanik, Forsteinrichtung, Forstentomologie, Forstliche Betriebswirtschaftslehre, Forstliche Biometrie, Forstliche Biometrie im Lehrforst, Forstliche Ertragslehre, Forstliche Fernerkundung, Forstliches Ingenieurwesen, Forstpathologie, Forstschutz, Forstwirtschaft, Forstzoologie, Genetische Aspekte von pathogenen Organismen, Geoinformationssysteme, Geologie, Grundlagen der Politik, Holzmarktlehre, Holzphysik, Holzphysikalisches Labor, Holzwissenschaftliche Grundlagen, Hydraulik, Hydrobiologie, Hydrologie und Wasserwirtschaft, Hydromechanik, Ingenieurbiologie, Inventuren und Stichprobeverfahren, Lawinenverbauung, Mathematik, Mechanik, Populationsökologie, Presentation, Präsentation, Recherche, Recht, Rechungswesen, Scientific Information Management, Scientific Writing, Standortslehre, Statistik, Säugetiere, Technisches Zeichnen mit CAD, Verhaltensökologie, Vermessungskunde, Vermessungspraktikum, Volkswirtschaftslehre, Vögel, Waldbau, Waldbodenkunde, Waldernährung, Waldklimatologie, Waldpolitik, Waldökologie, Waren und Zahlungsverkehr mit Holzprodukten, Wildbach, Wildökologie, Wälder der Erde, Ökologe, Ökologie der Lebensgemeinschaften, Ökologische Genetik, Ökophysiologie

Studieninhalt

  • Naturwissenschaftliche Grundlagen (z.B.: Chemie, Geologie, Ökologie,…)
  • Technische Grundlagen (z.B.: Mathematik, Mechanik, Baustatik, Biometrie)
  • Sozio-ökonomische Grundlagen (z.B.: Betriebswirtschaftslehre, Forsteinrichtung, Holzmärkte, Raumplanung,…)
  • Recht (Verwaltungs-, Arbeits- und Wirtschaftsrecht, Forstrecht,…)
  • Waldökosystemmanagement (z.B.: Waldbau, Waldklimatologie, Wildökologie, Forstschutz, Ertragslehre,…)
  • Forstliches Ingenieurwesen (z.B.: Vermessungswesen, Geoinformationssysteme, Wildbach- und Lawinenverbauung, Ingenieurbiologie, Erschließung, Holzernte,…)
  • Projekte und Exkursionen
  • Pflichtpraktikum (im Ausmaß von 4 Wochen)

Qualifikationsprofil:

Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiums Forstwirtschaft verfügen über breit gefächerte Kenntnisse, Fertigkeiten und Kompetenzen für alle Wirkungsbereiche der multifunktionalen Forstwirtschaft. Diese umfassen das Wissen um die nachhaltige Waldbewirtschaftung unter Berücksichtigung aller Funktionen des Waldes wie der Nutz-, Schutz-, Wohlfahrts- und Erholungsfunktion sowie die Produktion und Nutzung des Rohstoffes Holz für stoffliche und energetische Zwecke. Durch die Integration von naturwissenschaftlichen, technischen, sozioökonomischen und rechtswissenschaftlichen Fächern ergibt sich die Problemlösungskompetenz für das nachhaltige Management von Waldökosystemen bei größt-möglicher Schonung der natürlichen Ressourcen unter Berücksichtigung der Wechselwirkungen mit anderen Landnutzungsformen und dem Schutz vor Naturgefahren.

Die erzielten Lernergebnisse umfassen breit angelegte theoretische und praktische Kennt-nisse, Fertigkeiten und Kompetenzen auf den Gebieten der biologischen und technischen Produktion, des Managements, der Verwaltung und in einschlägigen Dienstleistungsbereichen.

Absolventinnen und Absolventen sind in der Lage, in der mittleren Managementebene eigenverantwortlich relevante Daten und Informationen im Fachgebiet Forstwirtschaft zu sammeln, zu integrieren und zu analysieren und daraus Abstraktionen für seine/ihre Tätigkeit abzuleiten. Das befähigt ihn/sie zur Entscheidungsverantwortung in nicht vorhersagbaren Arbeits- oder Lernkontexten des beruflichen Alltags. Dies umfasst ökologische, technische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Fragestellungen der Gestaltung von Produktionsabläufen und fachspezifischen Projekten. Der/die Absolvent/in ist fähig, im Team zu arbeiten, und in der Lage, Projekte oder Managementvorgänge kreativ und initiativ umzusetzen und besitzt die Kompetenz zur Führung von Gruppen.

Absolventinnen und Absolventen haben die Fähigkeit zu selbst gesteuertem Lernen und weiters Informationen, Ideen, Problemanalysen und Lösungen zu vermitteln.

Berufsaussichten / Jobs:

Der Fachbereich Forstwirtschaft umfasst, beruhend auf der Synergie von ökologischen, öko-nomischen, technischen, sowie Rechts- und Sozialwissenschaften, das gesamte Waldöko-system-Management innerhalb und außerhalb des Waldes.

Berufs- und Tätigkeitsfelder sind daher öffentliche und private Forstbetriebe entsprechender Größe (nach Maßgabe des Forstgesetzes), Forst- und Umweltbehörden, Naturschutzbehö-den, Interessensvertretungen, Verbände, der Dienstzweig der Wildbach- und Lawinenverbauung (nach Maßgabe des Forstgesetzes), Gutachter/innen- und Konsulent/innentätigkeit, selbständige Ausübung der Tätigkeit eines Leiters/ einer Leiterin eines Technischen Büros oder Forstunternehmens (nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen), Tätigkeiten in Holzindustrie und Holzhandel sowie die Tätigkeit als Fachjournalist/in.

Die Tätigkeitsfelder umfassen in den o.g. Berufsfeldern die Bereiche (Primär-) Produktion, Ökosystemmanagement, den einschlägigen Aus- und Weiterbildungssektor sowie Forschung und Entwicklung.

Einstiegsvoraussetzungen:

Die Zulassung zum Studium ist durch den Nachweis der allgemeinen Universitätsreife zu erbringen. Zusätzlich zur allgemeinen Universitätsreife ist für ausländische Studierende der Nachweis der besonderen Universitätsreife zu erbringen.

Relevante Meldungen:


Hol dir unseren Academic Informer:

Mit dem Studium.at Newsletter verpasst du nichts mehr: Hochschul-& Wissenschafts-News, Jobs, Events und Sonderangebote für Studierende. Jederzeit abbestellen.


tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2019  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.