tex: Textil – freie und kontextuelle künstlerische Praxis und Materialkultur (Textiles Gestalten)

Bachelorstudium

Letztes Update: 17.05.2017
BEREICH:
Lehramt
DAUER:8 Semester
ECTS:
240
ABSCHLUSS:BA (Bachelor of Arts and Education)
TYP:
Präsenzstudium
ANWESENHEIT:
Vollzeit
KOSTEN:
kostenlos
DETAILS:http://www.dieangewandte....

Über das Studium:

Das Studienfach ist auf den Aufbau inter­dis­zi­pli­nä­rer Kompetenzen in der Erschließung textiler Kultur ausgerichtet. Thematisiert wird das Textile: als wesentlicher Teil unserer Alltagskultur; als technisch funktionales und kommunikatives Gestaltungselement und Material; als künstlerisches Medium in freien und angewandten Feldern; als Mittel der Selbstinszenierung und kulturellen Hautbildung in Hinblick auf Wearables, Moden und Styles und hinsichtlich seiner strukturbildenden Qualitäten. Textile Kultur wird thematisiert in Hinblick auf ihre tech­no­lo­gi­schen, materialspezifischen sowie ihre medialen Grundlagen und zu­kunfts­wei­sen­den Entwicklungen (smart textiles) und vielfältigen Praxisformen. Sie wird sowohl kunst- und kulturwissenschaftlich reflektiert als auch gesellschaftlich und trans­dis­zi­pli­när kontextualisiert.

Fächer:

Diesen Fächern begegnest du u.a. im Studienplan:

Analoge und digitale Schnittstellen, Bindungen, Das technische Kleid, Designprozess, Didaktik und neue Medien, Digitales Textildesign, Entwurfsprozess, Fachdidaktik, Flächenbildungen, Fotografie, Gegenwartskunst, Gender Studies, Gestaltung und Konflikt, Kunststoffe, Kunsttheorie, Künstlerische Gestaltung, Künstlerische Projektarbeit, Material Culture, Materialkunde, Medienanalyse, Portfolioarbeit, Schneiderei, Schnittentwicklung, Schulentwicklung, Siebdruck, Textil im Kunstkontext, Textildruck, Textile Produktionsfelder, Textilsiebdruck, Video, Visuelle Kultur, Weberei, Wissenschaftliches Arbeiten, Wissenschaftliches Schreiben, Zeichnung, Zielgruppe Jugendkultur

Berufsaussichten / Jobs:

Das Lehramtsstudium orientiert sich sowohl am aktuellen Stand der Erschließung der Künste als auch am Forschungsstand der beteiligten Wissenschaften sowie den Lehrplänen der Mittleren und Höheren Schulen und den darin enthaltenen all­ge­mei­nen und fachspezifischen Bildungszielen.

 
Es dient der künstlerisch/fachwissenschaftlichen, fachdidaktischen, der pä­da­go­gi­schen, bildungswissenschaftlichen und der schulpraktischen Grundausbildung als Berufsvorbildung in jeweils zwei Unterrichtsfächern für das Lehramt an Mittleren und Höheren Schulen sowie an Berufsbildenden Höheren Schulen.

Eine vollständige Lehrbefähigung setzt allerdings den Abschluss eines kon­se­ku­ti­ven Master­stu­diums voraus.

 

Über das Lehramt hinaus baut das Bachelorstudium Kompetenzen für weitere Berufs­felder auf:

  • für außerschulische Bildungsbereiche für Jugendliche und Erwachsene,
  • für das tertiäre Bildungsfeld für Museumspädagogik,
  • Kunst-, Architektur-, Design- und Technikvermittlung,
  • Kulturvermittlung,
  • für Freizeitpädagogik,
  • für Tätigkeiten in verschiedenen Medienbereichen und Kultureinrichtungen
  • sowie für diverse Felder künstlerischer und kultureller Produktion.

Einstiegsvoraussetzungen:

Die Zulassung zu einem Diplom-, Bachelor- oder Masterstudium setzt die Fest­stel­lung der künstlerischen Eignung im Rahmen einer Zulassungsprüfung (siehe Infobox rechts) voraus.
  


Studium.at Logo

© 2010-2018  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Impressum - Werbung & Mediadaten - Haftungsausschluss - Datenschutz

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.