Konservierung und Restaurierung

Diplomstudium

Letztes Update: 24.05.2019
Bereich: Kunsthandwerk 5
Umfang 10 Semester / 300 ECTS
Abschluss: Mag.art.
Studientyp:
Präsenzstudium
Anwesenheit:
Vollzeit
Kosten: prinzipiell keine Studiengebühr
Website: http://www.dieangewandte....

Über das Studium:

Das Studium Konservierung und Restaurierung beschäftigt sich mit der aktiven Erhaltung von Kunst- und Kulturgütern, die durch ihren geschichtlichen, künstle­rischen, kulturellen und wissenschaftlichen Wert unersetzbare Dokumente und Denk­mäler sind. Die hohe Bedeutung der Objekt-Bestände bedingt ein Studium auf höchstem Niveau. Sowohl die theoretischen als auch die praktischen Schwerpunkt­setzungen sind von großer Wichtigkeit und ausgewogen aufeinander abgestimmt.

Die projektbezogene Praxis wird von theoretischen Lehrveranstaltungen aus Geistes- und Naturwissenschaften begleitet, wobei die Lehrinhalte nicht unabhängig und für sich selbst vermittelt werden, sondern stets im Hinblick auf die Konservierung und Restaurierung und die gegenseitigen Wechselbeziehungen.

Das Studium Konservierung und Restaurierung gliedert sich in zwei Studien­ab­schnitte. Der erste Studienabschnitt führt die Studierenden in die Grundlagen des Stu­di­ums Konservierung und Restaurierung ein. Eine Studieneingangsphase in den ersten zwei Semestern soll einen Überblick über die Fachgebiete der ein­zelnen Dis­ziplinen vermitteln.

Der zweite Studienabschnitt dient der Spezialisierung und Ver­tiefung in den Fachbereichen

  • Gemälde-,
  • Objekt-,
  • Stein- und
  • Textil­restaurierung.

Fächer:

Diesen Fächern begegnest du u.a. im Studienplan:

Aktzeichnen, Architektur von Plastik, Bindemittelbestimmung, Biogene Schädigung von Kunstwerken, Denkmalpflege, Erhaltungsstrategien, Farbenchemie, Farbenlehre, Fotodokumentation, Geschichte der Kunst, Health and Safety, Historische Technologie, Ikonographie, Industrie und Technik, Instrumentelle Untersuchungsmethoden in der Restaurierung, Konservierung, Konservierungspraxis, Kostümkunde, Kunstgeschichte, Künstlerisches Fach, Mikroskopie, Naturstudium, Pflegestrategien, Prävention und Bekämpfung, Restauration, Restaurierung, Stilkunde, Typologie von Textilien, Werkstoffkunde, Werkstofftkunde

Studienaufbau:

Erster Studienabschnitt: 2 Semester, Abschluss: 1. Diplomprüfung (besteht aus den positiv abgeschlossenen Lehrveranstaltungen des ersten Studienabschnitts).
Zweiter Studienabschnitt: 8 Semester, Abschluss: 2. Diplomprüfung. Diese besteht aus den positiv abgeschlossenen Lehrveranstaltungen des zweiten Studienabschnitts, aus der Diplomarbeit und der abschließenden Teilprüfung vor dem Prüfungssenat.

Berufsaussichten / Jobs:

Der/die RestauratorIn übernimmt die Verantwortung für die Untersuchung, die Kon­ser­vierungs- und Restaurierungsarbeiten an dem Kulturgut sowie die Dokumentation aller Verfahren und führt diese aus. Der/die RestauratorIn (akademische/r Restau­ratorIn) muss in der Lage sein, komplexe restauratorische Problemstellungen im Gesamtzusammenhang zu erkennen, zu analysieren und zu dokumentieren, sowie Interventionen nach neuestem Wissensstand durchzuführen. Die Restaurierung be­darf immer der interdisziplinären Zusammenarbeit.

Sowohl im musealen Bereich, verstärkt im Feld der präventiven Konservierung, als auch in der (Bau-)Denkmalpflege sind die AbsolventenInnen tätig. Ihre Position ist gleich gestellt mit den AkademikernInnen benachbarter Disziplinen und sieht inter­disziplinären Austausch vor.

Einstiegsvoraussetzungen:

Die Zulassung zu einem Diplom-, Bachelor- oder Masterstudium setzt die Fest­stel­lung der künstlerischen Eignung im Rahmen einer Zulassungsprüfung voraus.
 
Ablauf

  1. Bei der Anmeldung zur Zulassungsprüfung wird eine Arbeitsmappe persönlich in der jeweiligen Abteilung abgegeben (Voranmeldung während der Ab­ga­be­frist ist nicht notwendig).
  2. Nach der Mappenabgabe findet die Zulassungsprüfung statt.

Nach positiv absolvierter Zulassungsprüfung und Bezahlung von ÖH-Beitrag und (sofern vorgeschrieben) Studienbeitrag erfolgt die Studienzulassung (nur möglich innerhalb der Zulassungsfrist!). Die bestandene Zu­las­sungs­prüf­ung behält für insgesamt drei Semester ihre Gültigkeit - d.h. das Studium kann auch noch später angetreten werden.

Relevante Meldungen:


Hol dir unseren Academic Informer:

Mit dem Studium.at Newsletter verpasst du nichts mehr: Hochschul-& Wissenschafts-News, Jobs, Events und Sonderangebote für Studierende. Jederzeit abbestellen.


tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2019  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.