Cartography

Masterstudium

Letztes Update: 12.07.2019
Bereich: Geowissenschaften 38, Datenbanken, Netzwerkdesign und -administration 128
Umfang 4 Semester / 120 ECTS
Sprache:
Englisch
Abschluss: Master of Science - MSc
Studientyp:
Präsenzstudium
Anwesenheit:
Vollzeit
Kosten: prinzipiell keine Studiengebühr
Website: https://www.tuwien.at/stu...

Aktuell:

Die TU Wien ist bestrebt, angehende Studierende in der Entscheidungsphase für ihr Studium zu unterstützen und gleichzeitig das hohe Niveau und die international anerkannte Qualität beim Studium und in der Lehre sicherzustellen.

Ab dem Wintersemester 2019/20 wird es daher flächendeckend für alle Bachelorstudien an der TU Wien entweder Aufnahme- bzw. Auswahlverfahren (bei Bachelorstudien mit Studienplatzbeschränkung) oder eine Studien-Vorbereitungs- und Reflexionsphase (VoR-Phase) bei Bachelorstudien ohne Studienplatzbeschränkung geben. Details zur VoR-Phase finden Sie hier

Über das Studium:

Die Studienrichtung „Cartography“ ist ein internationaler englischsprachiger Masterstudi-engang, der Studierenden mit Bachelor- oder gleichwertigen Abschlüssen in Kartographie, Geoinformatik, Geodäsie, Geowissenschaften, Informatik oder Geographie die Möglichkeit einer Ausbildung auf dem Gebiet der Kartographie eröffnet. Mit der Kooperation der Technischen Universität München, der Technischen Universität Wien, der Technischen Universität Dresden und der Universität Twente unterscheidet sich dieser Master von re-gulären Studienrichtungen und verleiht dem Programm ein besonderes Alleinstellungs-merkmal als einziger englischsprachiger Masterstudiengang in Europa mit Schwerpunkt in der Kartographie. Die notwenige Bereitschaft zur Mobilität der Studierenden ist ein we-sentliches Element des Studiengangs. Das erste Semester absolvieren die Studierenden an der Technischen Universität München, das zweite Semester an Technischen Universität Wien und das dritte Semester an der Technischen Universität Dresden. Das vierte Semes-ter ist für die Anfertigung der Master-Arbeit vorgesehen und kann vom Studierenden frei wählbar an einer der Partneruniversitäten absolviert werden. In diesem definierten Stu-dienablauf ist es die Pflicht jedes Studierenden an mindestens drei Partneruniversitäten in der vorgeschriebenen Reihenfolge zu studieren. Jede Universität steuert somit einen be-stimmten Teil zum Studiengang bei.

 

Fächer:

Diesen Fächern begegnest du u.a. im Studienplan:

Applied Cartographic Research & Development Mobile Cartography and Geodata Generalization, Atmospheric Physics & Remote Sensing, Cartographic Foundations, Cartographic Information Systems, Cartographic Interfaces, Cartographic Presentation, Cartographic Publishing, Earth System Dynamics, Engineering Management, GIS, Geoinformation, Georelief and Cartography - Morphogenetic and Environmental Understanding, Image processing, Introduction to programming, LBS & Multimedia Cartography, Location-based Services, Map Creation, Multimedia Cartography and GeoCommunication, Photogrammetry and Remote Sensing, Programming cartographic tasks, Radar-Cartography, Remote-Sensing-based Environmental Mapping, Scientific Visualization, Subject-specific GIS Applications and Case Studies, Theoretical Cartography, Web Mapping

Studieninhalt

Durch die Zusammenarbeit der drei Partneruniversitäten wird eine umfassende Behandlung kartographischer Inhalte ermöglicht. Kernelement ist dabei die Kommunikation raumbezogener Inhalte, die sowohl theoretisch- wissenschaftlich als auch praktisch behandelt wird. Methoden zur Erstellung klassischer statischer Karten werden ebenso abgedeckt wie Location-Based Services, mobile Kartographie, Internet-Kartographie und GIS-basierte Geodatengeneralisierung und -visualisierung.

Studienaufbau:

Die Regelstudiendauer des Masterstudiums beträgt 4 Semester.

Im Rahmen des Studiums sind 120 ECTS-Punkte zu absolvieren, wobei 90 ECTS-Punkte auf Lehrveranstaltungen und 30 ECTS-Punkte auf die Masterarbeit entfallen. An der Technischen Universität Wien sind Lehrveranstaltungen im Umfang von 30 ECTS-Punkten zu erbringen.

Das Erreichen der für eine Partneruniversität vorgeschriebenen ECTS-Punkte ist nicht Vorraussetzung für den Beginn der Studien an einer anderen Partneruniversität.

 Das Studium ist modular aufgebaut. Jedes Modul besteht aus mindestens einer Lehr-veranstaltung. Jedes Modul ist einer der beteiligten Universitäten zugeordnet. Jedes Mo-dul wird mit einer Modulprüfung abgeschlossen. Diese Modulprüfung kann aus einer Ge-samtprüfung oder aus einer Summe von Lehrveranstaltungsprüfungen bestehen. Alle zu absolvierenden Module sind in Anhang 1 angeführt. In Anhang 2 sind alle Module der Technischen Universität Wien näher beschrieben.

An der Technischen Universität Wien bestehen die Modulprüfungen aus Lehrveranstaltungsprüfungen. Die Modulnote entsteht durch nach ECTS-Punkten gewichtete Mittelung.

Qualifikationsprofil:

Ziel des Masterstudiums „Cartography“ ist der Erwerb vertiefter Kompetenz auf dem Gesamtgebiet der Kartographie, als deren Aufgabe die funktionsgerechte analoge und digitale Modellierung georäumlicher Informationen unter Verwendung graphischer und graphikbezogener Ausdrucksmittel gesehen wird. Studierende sollen moderne Theorien, Methoden und Verfahren betreffend der Kartenherstellung, Kartennutzung im Sinne der moder-nen Kartographie beherrschen, sich an deren Weiterentwicklung im Rahmen von For-schungsprojekten beteiligen und diese fachgerecht und wirtschaftlich anwenden können.

Die Studierenden sollen die Befähigung erwerben, geeignete Geodaten mit Raum-, Sach- und Zeitbezug zu modellieren, zu verwalten, zu analysieren und zu visualisieren. Sie sollen Datenbanken und Geographische Informationssysteme souverän handhaben und regelbasierte graphische Datenverarbeitung in allen Formen und für alle Nutzergruppen durchführen können. Publikationsformen und -medien, von Printmedien bis hin zu multimedialen elektronischen Medien einschließlich Web-Publishing sollen von ihnen beherrscht werden. Die Studenten sollen die Fähigkeit erlangen, sich mit gesellschaftlichen Anknüp-fungspunkten und Implikationen der verschiedenen Techniken und Methoden zur Verarbeitung und Visualisierung von Geodaten kritisch auseinanderzusetzen.

Letztendlich zielt das Masterstudium „Cartography“ auf eine fachwissenschaftliche Verhaltensweise hin, die, ausgehend von der Kartographie als selbständiger Wissenschaft mit eigenem Forschungs- und Erkenntnisgegenstand, aber auch mit engen Verbindungen zu geowissenschaftlichen sowie informations- und kommunikationswissenschaftlichen Nachbardisziplinen, durch Fähigkeiten zur systematischen Analyse und zur Synthese vom Einzelnen zum Ganzen geprägt ist. Das Masterstudium „Cartography“ ist stark forschungsorientiert ausgerichtet.

Berufsaussichten / Jobs:

Absolvent_innen sind Fachleute mit akademischer Qualifikation und technischer Erfahrung, die auf wissenschaftlicher Basis raumbezogene Daten organisieren, analysieren, modellieren, kartographisch aufbereiten und vermitteln können. Durch die englischsprachige Ausbildung ist ein internationaler Einsatz begünstigt. Es bestehen auf Grund einer hohen Nachfrage nach Absolvent_innen gute Berufsaussichten.

Einstiegsvoraussetzungen:

Vorraussetzung ist ein positiv abgeschlossenes, in- oder ausländisches Bachelorstudium aus den Bereichen Kartographie, Geographie, Geodäsie, Geoinformatik und anderen facheinschlägigen Richtungen – dazu zählt natürlich auch das TU-Bachelorstudium „Geodäsie und Geoinformatik“. Achtung: Die Qualifikationsvoraussetzung ist gegenüber der Technischen Universität München nachzuweisen, d.h. dieses Studium kann nicht wie reguläre nationale Studien an der Technischen Universität Wien von Studienbeginner_innen inskribiert werden! Neben dem fachlichen Interesse ist auch Mobilitätsbereitschaft eine Vorraussetzung, da jedes Semester an einer anderen Universität verbracht werden muss.

Aktuelle Veranstaltungen


Hol dir unseren Academic Informer:

Mit dem Studium.at Newsletter verpasst du nichts mehr: Hochschul-& Wissenschafts-News, Jobs, Events und Sonderangebote für Studierende. Jederzeit abbestellen.


tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2019  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.