Geodäsie

Bachelorstudium

Letztes Update: 24.05.2019
Bereich: Geowissenschaften 38
Umfang 6 Semester / 180 ECTS
Sprache:
Deutsch
Abschluss: "Bachelor of Science" (BSc)
Studientyp:
Präsenzstudium
Anwesenheit:
Vollzeit
Kosten: prinzipiell keine Studiengebühr
Website: https://www.tugraz.at/stu...

Passende weiterführende Studien

Über das Studium:

Sie wollen unseren Planeten vermessen, möchten wissen, wie GPS funktioniert und wo 3D-Modelle der Erdoberfläche zum Einsatz kommen? Im Bachelorstudium Geodäsie (vormals „Geomatics Engineering“) der TU Graz beschäftigen Sie sich mit diesen und vielen weiteren Aspekten der Geodäsie

Fächer:

Diesen Fächern begegnest du u.a. im Studienplan:

Bezugssysteme, Bildverarbeitung, Bürgerrecht, CAD, Datenqualitätsanalyse, Experimentalphysik, Fernerkundung, GIS, GNSS, Geodatenquellen, Geoinformatik, Geoinformation, Geomathematik, Geosoftware, Informatik, Ingenieurgeodäsie, Kataster, Mathematik, Messübungen, Navigation, Orientierung, Parameterschätzung, Photogrammetrie, Physik, Physikalische Geodäsie, Präsentation, Rhetorik, Satellitengeodäsie, Stallitengestützte Positionierung, Unternehmensrecht, Vermessungskunde

Studieninhalt

Geodätinnen und Geodäten sammeln, analysieren und visualisieren raum- und zeitbezogene Geodaten:

  • Sie vermessen Objekte auf der Erdoberfläche bis in den Millimeterbereich z. B. für bestimmte Bauprojekte.
  • Sie verwenden land-, luftbild-  und satellitengestützte Messmethoden und Informationstechnologien, z. B. GPS oder Fernerkundung.
  • Sie sammeln, analysieren und visualisieren Geodaten, z.B. Live-Sensordaten, und bereiten Daten für Online-Kartendienste auf.
  • Sie lernen Methoden kennen, um das Erdschwerefeld der Erde zu bestimmen.
  • Sie bestimmen Bahnen von Satelliten und lernen über das dynamische System Erde.

Studienaufbau:

Fachgebiete:

  • Allgemeine Grundlagen und Grundlagen der Geodäsie
  • Geoinformatik, Photogrammetrie und Fernerkundung
  • Allgemeine Geodäsie und Ingenieurgeodäsie
  • Satellitengeodäsie und Navigation

Berufsaussichten / Jobs:

Geodätinnen und Geodäten sind überall dort gefragt, wo die terrestrische, luftbild- und satellitengestützte Erfassung und Interpretation von Geodaten, aber auch die Entwicklung von neuen Geoinformations-, Positionierungs- und Navigationstechnologien gebraucht wird.

Absolventinnen und Absolventen finden Herausforderungen

  • in technischen Büros und bei Ingenieurkonsulentinnen und -konsulenten,
  • in der Industrie,
  • in Stadt, Landes- und Bundesverwaltungen und
  • in allen Dienstleitungsbereichen, in denen Informationstechnologien zum Einsatz kommen.

Einstiegsvoraussetzungen:

Allgemeine Universitätsreife


Hol dir unseren Academic Informer:

Mit dem Studium.at Newsletter verpasst du nichts mehr: Hochschul-& Wissenschafts-News, Jobs, Events und Sonderangebote für Studierende. Jederzeit abbestellen.


tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2019  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.