Doctoral School Biomedical Engineering

Doktoratsstudium

Letztes Update: 24.05.2019
Bereich:
Umfang 6 Semester / 180 ECTS
Abschluss: Doktorin/des Doktors der technischen Wissenschaften (Dr. techn.)
Studientyp:
Präsenzstudium
Anwesenheit:
Vollzeit
Kosten: prinzipiell keine Studiengebühr
Website: https://www.tugraz.at/stu...

Über das Studium:

In der Doctoral School Biomedical Engineering an der TU Graz forschen Sie an der Schnittstelle zwischen Technik, Medizin, Biophysik, Biologie und Biochemie. In Ihrer Dissertation entwickeln Sie neue wissenschaftliche Erkenntnisse im Bereich der biomedizinischen Technik.

Fächer:

Diesen Fächern begegnest du u.a. im Studienplan:

Bioinformatik, Biomechanik, Biomedical Engineering, Biomedizinische Technik, Biophysik, Elektrosensibilität, Elektrotechnik, Genomik, Informationstechnik, Kommunikationstechnik, Medizintechnik, Nichtinvasives Diagnoseverfahren

Studieninhalt

Dissertation

  • wissenschaftlich-technische Problemstellungen auf dem Gebiet Biomedizinische Technik bearbeiten
  • mit ingenieur- und naturwissenschaftlichen Methoden eigenständig forschen
  • mit Forschungslabors und der Industrie zusammenarbeiten
  • in international beachteten Fachzeitschriften publizieren
  • Forschungsergebnisse aufbereiten und verteidigen

Lehrveranstaltungen (Curricularer Anteil)

  • Kenntnisse im Fachbereich Ihrer Dissertation vertiefen, z. B. in Biomedizinischer Technik, Maschinenbau, Elektrotechnik, Telematik, Biomechanik, Biologie oder Medizin
  • Erfahrung mit wissenschaftlichen Methoden der Ingenieur- und Naturwissenschaften sammeln
  • Kurse an anderen österreichischen und internationalen Universitäten besuchen
  • sich regelmäßig mit der Betreuerin bzw. dem Betreuer Ihrer Dissertation austauschen, z. B. Konzepte und Zwischenergebnisse vorlegen und diskutieren oder facheinschlägige Kontakte vermittelt bekommen

Fachgebiete

Die Doctoral School beschäftigt sich mit zahlreichen interdisziplinären Themen aus Technik und Medizin. Beispiele sind:

  • Biomechanical Engineering
  • Biomedical Instrumentation and Imaging
  • Computational Neuroscience
  • Health Care Engineering

Qualifikationsprofil:

Die Doktorin/der Doktor der technischen Wissenschaften (Dr. techn.) der TU Graz hat die Fähigkeit zur Abstraktion ingenieur-, bzw. naturwissenschaftlicher Fragestellungen und der Erstellung forschungsgeleiteter Analysen und Lösungsansätze vertieft und vervollkommnet und ist zu selbständiger wissenschaftlicher Arbeit auf hohem Niveau befähigt. Sie/er ist befähigt, im Bereich der ingenieurwissenschaftlichen bzw. naturwissenschaftlichen Forschung im universitären ebenso wie industriellen Bereich Teamarbeit durchzuführen sowie koordinierende und leitende Funktionen zu übernehmen. Sie/er verfügt über eine breite Basis ebenso wie eine vertiefte Spezialisierung und kann somit die wissenschaftlichen Kenntnisse in verschiedenen Anwendungsbereichen erweitern und innovativ umsetzen. 

Einstiegsvoraussetzungen:

Für die Zulassung zu einem Doktoratsstudium an der TU Graz müssen Sie die Voraussetzungen gemäß Curriculum Doktoratsstudium der Technischen Wissenschaftenbzw. Curriculum Doktoratsstudium der Naturwissenschaften erfüllen.

Ob Ihr Studienabschluss für die Zulassung zum Doktoratsstudium anerkannt wird bzw. ob Sie ergänzende curriculare Auflagen erfüllen müssen, entscheidet das Rektorat der TU Graz, nachdem Sie im Studienservice der TU Graz um Zulassung zum Studium ansuchen.


Hol dir unseren Academic Informer:

Mit dem Studium.at Newsletter verpasst du nichts mehr: Hochschul-& Wissenschafts-News, Jobs, Events und Sonderangebote für Studierende. Jederzeit abbestellen.


tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2019  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.