Architektur

Bachelorstudium

Letztes Update: 31.07.2018
BEREICH:
Ingenieurswissenschaft
Kunst
DAUER: 6 Semester
ECTS:
180
ABSCHLUSS: Bachelor of Science (BSc)
TYP:
Präsenzstudium
ANWESENHEIT:
Vollzeit
STUDIENGEBÜHR: prinzipiell nein
DETAILS: https://www.tugraz.at/stu...
WS Gesamtδ Vorsemester
09/10 577 343 920
10/11750 437 1187 +29.02%
11/12878 495 1373 +15.67%
12/13902 503 1405 +2.33%
13/14759 459 1218 -13.31%
14/15737 499 1236 +1.48%
15/16612 447 1059 -14.32%

Quelle: UNI:DATA BMWF

Über das Studium:

Der Gegenstand des Architekturstudiums umfasst das Entwerfen, Gestalten, Planen und Konstruieren unserer gebauten Umwelt von der ersten Ideenskizze bis zum Ausführungsplan mit dem Ziel der Realisierung. Das Spektrum reicht vom einfachen Gebäude bis zu Städtebau, Landschaft und Infrastruktur, vom Neubau bis zur Sanierung, dem Umbau eines Bestandsgebäudes und der Instandhaltung von Baudenkmälern. Dafür sind baukünstlerische, technische, konstruktive, ökologische, kulturelle und wirtschaftliche Aspekte der Architektur ebenso eine wichtige Voraussetzung wie die Aneignung von Wissen über die Geschichte der Architektur bis zur Gegenwart, ein gestalterisches Verständnis sowohl für Formen des Zusammenlebens der Menschen, wie auch für gesellschaftspolitische Prozesse und deren Auswirkungen auf die Architektur.

Fächer:

Diesen Fächern begegnest du u.a. im Studienplan:

Analyse historischer Architektur, Architektur, Architekturgeschichte, Architekturtheorie, Bauphysik, Baustoffkunde, Darstellende Geometrie, Darstellungsmethoden, Digitale Darstellungsmethoden, Digitale Methoden der Gestaltung, Energie, Entwerfen, Gebäudelehre, Gebäudetechnik, Gestalten, Konstruieren, Kunstgeschichte, Künstlerische Gestaltung, Technisches Zeichnen, Tragwerkslehre, Wissenschaftliches Arbeiten

Studieninhalt

  • Lebensräume gestalten, z. B. Landschaften, Regionen oder Städte
  • Gebäude und Räume entwerfen und konstruieren
  • Materialien und Technologien kennenlernen und richtig einsetzen
  • technische, wirtschaftliche, rechtliche und kulturelle Zusammenhänge der Architektur verstehen

 

Qualifikationsprofil:

Architektinnen und Architekten sind wesentlich an der Gestaltung unserer Umwelt beteiligt. Ihr disziplinäres Aktionsfeld hat sowohl technische wie wirtschaftliche, rechtliche, politische und kulturelle Aspekte. Davon ausgehend führt das Studienprogramm die Studierenden auf breitester Basis und in komplexen Zusammenhängen an die grundlegenden Fragestellungen des Berufsfeldes heran.
Die zu bearbeitenden Aufgaben reichen vom großen Maßstab der Landschaft, der Region und der Stadt über einzelne Gebäudetypen bis hin zum Detail von Konstruktion und Raum. Konzepte für Gegenstände und Räume werden mit Positionierungen in der Zeit verbunden.

Das Studium umfasst eine zweisemestrige Grundausbildung mit einem elementaren Schwerpunkt im Fach Gestalten und Entwerfen und einer Einführung in die Fächerkomplexe Theorie, Technik und Kunst. Daran anschließend werden, von Semester zu Semester auf-bauend, Grundkompetenzen im Bereich Entwerfen herausgebildet. Der Lehrbereich Entwurf ist durchgängig von den drei genannten Fächerkomplexen begleitet, die jeweils die kogniti-ven und künstlerischen Aspekte vertiefen. Somit gliedert sich das Bachelorstudium in:

  1. Architekturgeschichte, Architekturtheorie, Kunst- und Kulturwissenschaft
  2. Kernkompetenz Architektur Entwurf
  3. Konstruktion, Technologie, Materialien
  4. Architekturdarstellung und Kunstpraktiken

Zwei Exkursionen bieten während des Bachelorstudiums jeweils Gelegenheit zur Auseinandersetzung mit dem aktuellen baukulturellen Geschehen und kulturhistorischen Erbe in Städtebau und Architektur.

Berufsaussichten / Jobs:

Architektinnen und Architekten arbeiten in Architektur- und Planungsbüros, in der Bauwirtschaft, im Bau- und Projektmanagement oder in der Kreativwirtschaft.

  • Sie erarbeiten architektonische Entwürfe für Neu- oder Umbauten und verwirklichen diese.
  • Sie planen Lebensräume in Städten und Gemeinden.
  • Sie koordinieren Entwicklungs- und Bauprojekte.
  • Sie beraten und planen Bauvorhaben als Zivilingenieurinnen bzw. Zivilingenieure.
  • Sie erarbeiten Visualisierungen in Neuen Medien, im Ausstellungsdesign, in Kommunikation oder Grafik.

Um sich für den Beruf der Architektin bzw. des Architekten zu qualifizieren, absolvieren Sie nach dem Bachelorstudium das Masterstudium Architektur.

Einstiegsvoraussetzungen:

Aufnahmeverfahren


tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2018  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Impressum - Werbung & Mediadaten - Haftungsausschluss - Datenschutz

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.