Environmental System Sciences / Climate Change and Environmental Technology

Masterstudium

Letztes Update: 27.02.2019
Bereich:
Naturwissenschaft
Umfang 4 Semester / 120 ECTS
Sprache:
Englisch
Abschluss: Master of Science „MSc“
Studientyp:
Präsenzstudium
Anwesenheit:
Vollzeit
Kosten: prinzipiell keine Studiengebühr
Website: https://studien.uni-graz....

Über das Studium:

Das Masterstudium Environmental System Sciences / Climate Change and Environmental Technology  (ESS / CCET) wird im Rahmen des Kooperationsprojekts NAWI Graz zwischen der Karl-Franzens-Universität und der Technischen Universität Graz in englischer Sprache angeboten und  bietet forschungsorientierte Ausbildung zur Analyse und Bewertung umweltrelevanter physikalisch-chemischer Parameter und die nachhaltige Gestaltung technologischer Prozesse im Rahmen europäischer und globaler Regelungen in Verbindung mit systemwissenschaftlicher Datenanalyse und Modellierung. Ergänzend werden dazu optionale Vertiefungsmöglichkeiten angeboten: Climate and Climate Change  (Physik / Wegener Center), Environmental Cycles in Hydro- and Lithosphere (Erdwissenschaften) und Environmental and Energy Technology (Chemie, Verfahrenstechnik). Die Studierenden eignen sich so qualifiziertes Wissen in den Bereichen Klima, Merkmale und Folgen des Klimawandels, geowissenschaftliche Prozesse sowie Möglichkeiten und Rahmenbedingungen nachhaltiger Umwelttechnologie an. Dabei werden stets neueste Erkenntnisse und naturwissenschaftlich-technologische Handlungsmöglichkeiten miteinbezogen. Gefestigt wird dieses Leistungsprofil durch die praktische Erfahrung in interdisziplinären Teams – sowohl in der Projektarbeit als auch in der Problembewertung und -lösung.

Qualifikationsprofil:

Die AbsolventInnen des Masterstudiums Environmental System Sciences / Climate Change and Environmental Technology sind in besonderem Maße in der Lage, den Wissenstand verschiedener Disziplinen miteinander zu verknüpfen und interdisziplinäre Aufgabenstellungen unter Rücksichtnahme auf sowohl naturwissenschaftlich-technische als auch sozial- und wirtschaftswissenschaftliche Aspekte zu bearbeiten. Darüber hinaus besitzen sie die Fähigkeit, mit komplexen und mitunter unübersichtlichen Problemlagen umzugehen und diesen selbständig mit adäquaten nachhaltigkeitsorientierten Strategien und Maßnahmen zu begegnen. 

Berufsaussichten / Jobs:

Den AbsolventInnen des Masterstudium Environmental System Sciences / Climate Change and Environmental Technology (ESS / CCET) steht mit ihrer Ausbildung auf breiter naturwissenschaftlicher Basis (Chemie, Physik, Erdwissenschaften und Verfahrenstechnik) in Kombination mit dem umweltsystemwissenschaftlichen Überbau und interdisziplinären Kompetenzen ein breites Spektrum beruflicher Möglichkeiten offen:

  • Lehre und Forschung auf universitärem Niveau
  • Bewertung und Folgenabschätzung von Aspekten des Klimawandels
  • Erarbeitung von Strategien und Maßnahmen zu Klimaschutz, Klimawandelanpassung und zu Verlusten und Schäden in Hinblick auf die Bewältigung des Klimawandels und seiner Folgen
  • Strategieentwicklung und Umsetzungen im öffentlichen Sektor und in Unternehmen am Weg zu einer nahezu treibhausgas-emissionsfreien Wirtschaft und Gesellschaft
  • Umweltanalytik, Umwelt-Monitoring und Umweltschutz
  • Entwicklung von Strategien und Prozessen zur nachhaltigen Energie-, Abfall- und Reststoffnutzung
  • Überwachung und Optimierung ressourcen- und energieschonender Technologien
  • Entwicklung und Umsetzung von Strategien und Prozessen zu nachhaltiger Nutzung von Rohstoffen, Materialien und Energie
  • Umsetzung und Betreuung REACH-relevanter Aspekte
  • Begleitung geologischer/geowissenschaftlicher Projekte
  • Beratung und Betreuung von Umweltschutzeinrichtungen
  • Entwicklung nachhaltiger Produkte, Prozesse und Dienstleistungen
  • Tätigkeit in umweltrelevanten Bereichen des öffentlichen Sektors
  • Umweltmanagement in privaten Unternehmen und NGOs

Einstiegsvoraussetzungen:

Gemäß Curriculum werden Absolventinnen und Absolventen folgender Bachelorstudien der TU Graz bzw. der Karl-Franzens-Universität Graz ohne Aufnahmeverfahrenzugelassen:
Ohne Auflagen:

Mit Auflagen laut Curriculum:

Absolventinnen und Absolventen aller anderen Studien der TU Graz bzw. bei einem NAWI Graz-Studium auch der Karl-Franzens-Universität Graz müssen ebenfalls kein Aufnahmeverfahren absolvieren. Sie können sich um Zulassung im zuständigen Referat im Studienservicebewerben.

Alle anderen Studienwerberinnen und Studienwerber müssen ein Aufnahmeverfahren absolvieren.

tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2019  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.