Das weltweit einzigartige Live Quiz für Ihre Veranstaltung

www.streamquiz.at

Sekundarstufe Berufsbildung - Fachbereich Facheinschlägige Studien ergänzende Studien

Bachelorstudium

Letztes Update: 24.05.2019
Bereich:
Umfang 4 Semester / 240 ECTS
Abschluss: Bachelor of Education (BEd)
Studientyp:
Präsenzstudium
Anwesenheit:
berufsbegleitend
Kosten: prinzipiell keine Studiengebühr
Website: http://www.ph-vorarlberg....

Über das Studium:

Das Studium umfasst 240 ECTS-Credits, wobei 180 ECTS-Credits aus einem nachzuweisenden tertiären Fachstudium angerechnet werden.

Der erfolgreiche Abschluss des facheinschlägige Studien ergänzenden Bachelorstudiums für die Sekundarstufe Berufsbildung qualifiziert und berechtigt zur Professionsausübung in einem Fachbereich des jeweiligen Berufsfeldes in der Sekundarstufe Berufsbildung.

Für die Zulassung ist der Nachweis eines facheinschlägigen Studiums an einer tertiären Bildungseinrichtung im Ausmaß von mindestens 240 bis 300 ECTS-Credits sowie eine mindestens dreijährige facheinschlägige Berufspraxis erforderlich.

Das Studium wird ausschließlich für im Dienst stehende Vertragslehrer/innen im Verbund - PH Tirol und PH Vorarlberg - angeboten.

Studieninhalt

Die Ausbildung erfolgt im Rahmen der folgenden Berufsfelder:

  • Wirtschaft und Gesellschaft sowie angewandte Ökonomie
  • Politik und Recht − Technik, Gewerbe und Industrie
  • Angewandte Chemie und Biotechnologie
  • Tourismus, Gastronomie und Lebensmittel
  • Dienstleistung
  • Gesundheit, Bewegung, Ernährung und Schönheit
  • Kunst, Design und Gestaltung
  • Informations- und Kommunikationstechnologie
  • Bau- und Baunebengewerbe
  • Land- und Forstwirtschaft (für Berufsschulen)
  • Umwelt (für Berufsschulen)

In den Berufsfeld- und Fachdidaktiken werden fachbereichsspezifisch Gruppenteilungen vorgenommen.  

Berufsaussichten / Jobs:

Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiums Lehramt Sekundarstufe (Berufsbildung) sind zum entsprechenden Masterstudium zugelassen.

Mit den im Bachelorstudium erworbenen Qualifikationen öffnen sich auch weitere Tätigkeitsmöglichkeiten im Bereich der Bildung, wie zum Beispiel Sozial- und Jugendarbeit oder Erwachsenenbildung.

Einstiegsvoraussetzungen:

Für die Zulassung ist der Nachweis eines facheinschlägigen Studiums an einer tertiären Bildungseinrichtung im Ausmaß von mindestens 240 bis 300 ECTS-Credits sowie eine mindestens dreijährige facheinschlägige Berufspraxis erforderlich.


Hol dir unseren Academic Informer:

Mit dem Studium.at Newsletter verpasst du nichts mehr: Hochschul-& Wissenschafts-News, Jobs, Events und Sonderangebote für Studierende. Jederzeit abbestellen.


tutor18

Studium.at Logo

© 2010-2019  Hörsaal Advertainment GmbH

Kontakt - Werbung & Mediadaten - Datenschutz - Impressum

Studium.at versichert, sämtliche Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert und aufbereitet zu haben.
Für etwaige Fehlinformationen übernimmt Studium.at jedenfalls keine Haftung.